Zum Inhalte wechseln

3. Liga: Absteiger Aue weiter sieglos

Heim-Klatsche für Aue - Dreierpack von Abifade für Meppen

Zweiltliga-Absteiger Aue ist in der 3. Liga weiter sieglos.
Image: Zweiltliga-Absteiger Aue ist in der 3. Liga weiter sieglos.  © DPA pa

Zweitliga-Absteiger Erzgebirge Aue wartet auch nach dem vierten Spieltag der 3. Liga auf den ersten Sieg und kassierte am Sonntag eine happige Heimpleite.

Die Sachsen verloren gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 1:5 (0:2) und haben erst zwei Punkte auf dem Konto.

Benedict Hollerbach (48./61.), Thijmen Goppel (6.), Emanuel Taffertshofer (37.) und Steffen Nkansah (56., Eigentor) trafen für den SVWW. Maximilian Thiel (76.) gelang das Ehrentor für Aue. Gäste-Spieler Robin Heußer sah wegen groben Foulspiels die Rote Karte (73.). Wehen kletterte auf den sechsten Tabellenplatz, während der FC Erzgebirge nur Rang 17 belegt.

Meppen und Wiesbaden mit klaren Siegen

Der SV Meppen hat indes den zweiten Saisonsieg erzielt. Die Emsländer bezwangen im Heimspiel Waldhof Mannheim mit 6:2 (3:1). Dominik Martinovic hatte die Kurpfälzer, die die erste Niederlage kassierten, in der ersten Minute in Führung geschossen.

Ein Dreierpack von Samuel Abifade (23./38./60.) und ein Treffer von Ole Käuper (45.+3) sorgten für die Wende im Spiel. Waldhofs Baris Ekincier (84.) traf zum 2:4, Sascha Risch (90.+2) und Marius Kleinsorge (90.+3) stellten den Endstand her.

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten