Zum Inhalte wechseln

AC Florenz News: Gennaro Gattuso wird sein Traineramt bei der Fiorentina nicht antreten

Skurriles Aus nach nur 23 Tagen: Gattuso und Florenz trennen sich

Sky Sport

17.06.2021 | 13:49 Uhr

Gennaro Gattuso steht bei der AC Florenz vor dem frühzeitigen Aus.
Image: Gennaro Gattuso steht bei der AC Florenz vor dem frühzeitigen Aus.  © Imago

Trainer-Kuriosum in der Serie A: Gennaro Gattuso wird beim AC Florenz doch nicht das Traineramt antreten. Die Zusammenarbeit wird in beidseitigem Einvernehmen vorzeitig beendet, gab der Verein bekannt.

Es ist nicht einmal einen Monat vergangen, als die Fiorentina Gattuso als ihren neuen Cheftrainer präsentierte. Der 43-Jährige sollte seine Tätigkeit beim italienischen Traditionsklub zum 1. Juli aufnehmen. Nun die kuriose Wende.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Streit wegen Transferpolitik

Grund für die frühzeitige Trennung sollen Unstimmigkeiten zwischen Gattuso und den Klub-Bossen sein. Hauptstreitpunkt seien demnach die unterschiedlichen Auffassungen bezüglich der Transferpolitik des Klubs.

Einen zusätzlichen Konflikt sollen Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Verein und Gattusos Berater Jorge Mendes darstellen. Der Star-Vermittler, der unter anderem Cristiano Ronaldo berät, fordere angeblich zu hohe Provisionen für Spieler, an denen auch der AC Florenz Interesse zeigen würde.

Als möglicher Ersatz für Gattuso (43), der in der vergangenen Saison noch den SSC Neapel coachte, ist laut Gazzetta dello Sport Claudio Ranieri im Gespräch. Auch Walter Mazzarri und Rudi Garcia kommen für die AC Florenz-Trainerbank infrage.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten