Zum Inhalte wechseln

Voraussichtliche Aufstellung von Bayern und dem BVB am 28. Spieltag

Aufstellungen: So plant Flick ohne Thiago - setzt Favre schon auf Can?

Sky Sport

23.05.2020 | 14:52 Uhr

Thiago wird gegen Frankfurt den Bayern fehlen.
Image: Thiago wird gegen Frankfurt den Bayern fehlen. © Getty

Am Dienstag kommt es in der Bundesliga zum Showdown zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern. Zuvor müssen die Favoriten auf die Meisterschaft erst ihre Aufgaben im Liga-Alltag bewältigen. Sky Sport blickt auf ihre voraussichtlichen Aufstellungen.

Der FC Bayern lechzt nach der achten Meisterschaft in Folge und hat zum Restart der Bundesliga mit dem souveränen Sieg bei Union Berlin ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Vor dem Top-Spiel gegen den BVB wartet auf die Münchner ein Heimspiel gegen kriselnde Frankfurter (Samstag ab 17:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Bundesliga 1 HD).

Die Bundesliga ist wieder da!

Die Bundesliga ist wieder da!

Ab dem 16. Mai kommt der Fußball endlich wieder ins Rollen. Alle Infos zum großen Bundesliga-Comeback auf Sky gibt's hier.

Bayern wird kein Risiko bei Thiago eingehen

Bayern-Coach Hansi Flick wird dabei wohl auf Mittelfeld-Motor Thiago verzichten müssen. "Da muss man abwarten", sagte Flick am Freitag. Den Spanier, zuletzt unumstrittene Stammkraft beim Rekordmeister, plagen muskuläre Probleme.

Flick wird das Spiel in Dortmund (Dienstag ab 17:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Bundesliga 1 HD) im Hinterkopf haben und kein Risiko eingehen. Eine Systemumstellung mit Joshua Kimmich als einziger Sechser wäre die logische Variante. Dafür rückt Kingsley Coman wieder in die Startelf und die Bayern starten mit einer offensiven Viererreihe hinter Robert Lewandowski.

Die voraussichtliche Aufstellung des FC Bayern (4-1-4-1)

Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich - Gnabry, Müller, Goretzka, Coman - Lewandowski

0:20
FC Bayern: Flick über Einsatzchancen von Gnabry und Thiago

BVB könnte wieder auf Can zurückgreifen

Auf der Gegenseite ist auch Dauerrivale Borussia Dortmund mit einem sehr überzeugenden Derbysieg in die Restsaison gestartet. Beim BVB macht man sich vor dem Klassiker gegen die Bayern wieder Hoffnungen, die lange Durststrecke ohne Titel endlich beenden zu können.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Zunächst einmal geht es für die Borussia zum VfL Wolfsburg (Samstag ab 14:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Bundesliga 2 HD), der seinerseits um die Europa-League-Plätze kämpft.

Mehr dazu

Abräumer Axel Witsel wird weiter fehlen, sein Pendant Emre Can kann zumindest "wieder voll trainieren", sagte Trainer Lucien Favre auf der Pressekonferenz. Ein Einsatz zu Beginn dürfte gegen die Wölfe aber noch zu früh kommen.

Möglicherweise erhält Can im späteren Verlauf ein paar Minuten Spielpraxis. Ähnlich könnte Favre auch mit Sancho umgehen, der immer noch nicht bei 100 Prozent ist. Auf den Topscorer der Bundesliga wird der BVB im Knaller ganz sicher nicht verzichten wollen.

1:09
BVB-Trainer Lucien Favre gibt ein Update zum Fitnesszustand von Marco Reus, Emre Can und Axel Witsel. (Videolänge: 01:09 Minuten)

Die voraussichtliche Aufstellung des BVB (3-4-3)

Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji - Hakimi, Delaney, Dahoud, Guerreiro - Brandt, T. Hazard, Haaland

Lucien Favre wird daher wohl erneut der siegreichen Elf vom vergangenen Bundesliga-Spieltag vertrauen, während die Bayern verletzungsbedingt etwas umstellen müssen.

Beide Trainer werden schon den Knaller am Dienstag in ihre Überlegungen fürs Wochenende einfließen lassen. Einen Ausrutscher am Wochenende darf sich aber kein Klub im Titelkampf erlauben.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: