Zum Inhalte wechseln

Bundesliga News: Bayern wollen gegen Freiburg zurück in die Erfolgsspur

Beenden die Bayern ihre Krise gegen Freiburg?

Sky Sport

17.01.2021 | 18:27 Uhr

Kann Flick die erste Krise in seiner Amtszeit meistern?
Image: Kann Flick die erste Krise in seiner Amtszeit meistern? © Imago

Nach dem blamablen Pokal-Aus in Kiel ist der FC Bayern in der Bundesliga gegen den SC Freiburg gefordert. Bei einem erneuten Patzer droht der Verlust der Tabellenführung. Können die Bayern gegen Freiburg den Abwärtstrend stoppen? Stimmt jetzt ab!

Der FC Bayern ist spätestens nach der überraschenden Pokal-Niederlage beim Zweitligisten aus Kiel in der ersten Krise unter Cheftrainer Hansi Flick angekommen. Dass die Bayern in ihrer eigenen Defensive Probleme haben und zu viele Gegentore bekommen, hatte sich schon im November des vergangenen Jahres angedeutet.

Abwehrsorgen bleiben auch im neuen Jahr

Doch aufgrund der individuellen Qualität konnten die Bayern einen Großteil der Spiele noch umbiegen. Die Hoffnung aller Beteiligten war jedenfalls groß, dass nach der Winterpause, wenn auch einer sehr kurzen, alles besser werden würde. Doch das Gegenteil ist eingetreten.

preview image 3:00
In diesem Video (Länge: 3:00 Minuten) äußert sich Bayern-Trainer Hansi Flick zur Frage, ob er sein System anpassen möchte.

Die taktischen Mängel im Abwehrverhalten wurden sogar noch gravierender. Nach 15 Spieltagen haben die Bayern bereits 24 (!) Gegentore auf dem Konto. So viele Treffer kassierten die Münchner zuletzt in der Saison 1981/82. Manuel Neuer wartet schon seit Ende Oktober auf die Einstellung des Oliver-Kahn-Rekords von 196 Spielen ohne Gegentor in der Bundesliga.

Nach der Niederlage gegen Gladbach (2:3) und dem Pokal-Aus in Kiel werden die Bayern-Bosse so langsam ungeduldig, auch wenn der FCB nach wie vor an der Tabellenspitze der Bundesliga steht.

Rummenigge & Kahn nehmen Mannschaft in die Pflicht

"Die Mannschaft wird jetzt mit dem Trainer zeigen müssen, dass das, was passiert ist, ein Betriebsunfall war", forderte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge gegenüber der tz. Auch sein designierter Nachfolger Oliver Kahn mahnte: "Jetzt müssen wir schleunigst im neuen Jahr ankommen."

Klar ist: Der deutsche Rekordmeister benötigt am Sonntag (ab 15:30 Uhr LIVE und EXKLUSIV auf Sky) gegen formstarke Freiburger, die zuletzte fünf Siege in Folge eingefahren haben, drei Punkte, um wieder etwas Ruhe rein zu bekommen. Flick erwartet derweil eine Reaktion seiner Mannschaft.

Mehr dazu

0:21
Bayern-Trainer Hansi Flick gibt auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den SC Freiburg ein Personal-Update (Video-Länge: 21 Sekunden).

''Wir stehen bei Bayern München unter Vertrag. Wir müssen schleunigst damit anfangen, dass wir wieder in die Spur kommen", forderte er auf der obligatorischen Pressekonferenz. Bei dieser Mission kann der 55-Jährige wieder auf Kingsley Coman, Leon Goretzka und Eric Maxim Choupo-Moting zurückgreifen, die zuletzt angeschlagen pausieren mussten.

VOTING: Kehrt der FCB gegen Freiburg zurück in die Erfolgsspur?

Jetzt seid Ihr an der Reihe! Können die Bayern den Abwärtstrend gegen Freiburg stoppen oder spitzt sich die Krise unter Flick weiter zu? Stimmt ab!

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: