Zum Inhalte wechseln

Bleibt Hansi Flick Bayern-Cheftrainer? Karl-Heinz Rummenigge äußert sich

Rummenigge macht Flick Hoffnung auf dauerhaften Trainerjob

Niels Babbel

02.12.2019 | 12:57 Uhr

preview image 0:41
FC Bayern: Rummenigge zu Flick: ''Möglicherweise darüber hinaus weitermachen''

Trotz der 1:2-Niederlage gegen Bayer Leverkusen hat Bayerns Vostandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge die Arbeit von Interims-Coach Hansi Flick gelobt. Auch eine längerfristige Tätigkeit Flicks als Bayern-Cheftrainer kann sich Rummenigge vorstellen.

"Erstmal ist es wichtig, dass wir in ihm und mit ihm einen Trainer haben, der gut zur Mannschaft passt", sagte Rummenigge im Rahmen einer Fanklub-Weihnachtsfeier zu Flick. "Ich kann mir auch vorstellen, dass wir über den Winter hinaus mit ihm weitermachen", so der FCB-Vorstandsboss weiter.

Karl-Heinz Rummenigge (r.) hat Hansi Flick (l.) ein Engagement beim Rekordmeister über Weihnachten hinaus in Aussicht gestellt.
Image: Karl-Heinz Rummenigge (r.) hat Hansi Flick (l.) ein Engagement beim Rekordmeister über Weihnachten hinaus in Aussicht gestellt. © Imago

Einen prominenten Fürsprecher hat Hansi Flick in persona Jupp Heynckes. Der Triple-Trainer der Bayern schwärmt vom 54-Jährigen: "Hansi Flick ist prädestiniert für die Aufgabe als Cheftrainer des FC Bayern und der ideale Mann für diese Position, sagt Heynckes im kicker.

Pochettino noch Trainerkandidat?

Und ergänzt überschwänglich: "Es geht nicht um Momentaufnahmen, sondern um das grundsätzliche Know-how eines Trainers, seine Fachkompetenz und menschliche Note, seine Philosophie. Er ist als Trainer ein Juwel. Solche Talente müssen erkannt und gefördert werden."

Interimscoach Flick hatte zunächst bis zur Winterpause eine Jobgarantie als Bayern-Trainer erhalten, um nach der Trennung von Niko Kovac Zeit für die Trainersuche zu gewinnen. Nach der Entlassung von Mauricio Pochettino bei Tottenham Hotspur galt der Argentinier als Trainerkandidat in München, der gute Start von Flick hinterließ jedoch Eindruck bei den Bayern-Bossen.

Die Cyber Weeks bei Sky

Die Cyber Weeks bei Sky

Bis zum 2.12. gibt es galaktische Rabatte auf ausgewählte Sky Pakete oder den Sky Q Receiver.

Rummenigge trotz Niederlage positiv

Die ersten vier Spiele konnte Flick jeweils souverän gewinnen (16:0 Tore), gegen Leverkusen gab es für den Rekordmeister eine unglückliche 1:2-Niederlage. "Wenn wir so spielen wie gegen Leverkusen, werden wir die nächsten Spiele allesamt gewinnen", sagte Rummenigge abschließend selbstbewusst.

Mehr zum Autor Niels Babbel

Weiterempfehlen: