Zum Inhalte wechseln

Borussia Dortmund: Einzelkritik zum Champions-League-Spiel gegen PSG

Noten zum CL-Aus: Drei Mal die 5 für den BVB

Sky Sport

15.03.2020 | 08:59 Uhr

Erling Haaland konnte nicht an seine Glanzleistung vom Hinspiel anknüpfen.
Image: Erling Haaland konnte nicht an seine Glanzleistung vom Hinspiel anknüpfen. © Getty

Borussia Dortmund zeigte beim Rückspiel der Champions League eine äußerst schwache Partie und scheidet nach einer 0:2-Niederlage in Paris bereits im Achtelfinale aus der Königsklasse aus. Die Dortmunder in der Einzelkritik.

Vor leeren Rängen im Pariser Prinzenpark kam der BVB zunächst überhaupt nicht in die Partie und konnte Goalgetter Erling Haaland nicht ins Spiel einbinden. Die Dortmunder agierten glück- und kopflos.

 Die Auslosung zum CL-Viertelfinale live im TV und Stream

Die Auslosung zum CL-Viertelfinale live im TV und Stream

Am 20. März wird die nächste Runde der UEFA Champions League ausgelost. Alle Infos zur Übertragung auf Sky Sport News HD und skysport.de.

Die Dortmunder in der Einzelkritik:

  1. Roman Bürki: Lässt Cavani in der 19. Minute lässig ins Leere laufen, entschärft kurz später eine Pariser Großchance. Pariert Di Marias Freistoß stark und trägt an den Gegentoren keine Schuld. NOTE: 3
    Image: Roman Bürki: Lässt Cavani in der 19. Minute lässig ins Leere laufen, entschärft kurz später eine Pariser Großchance. Pariert Di Marias Freistoß stark und trägt an den Gegentoren keine Schuld. NOTE: 3 © Imago
  2. -
    Image: Achraf Hakimi: Meiste Ballkontakte beim BVB, aber auch meiste Ballverluste. Insgesamt sehr aktiv, wird stets von Bernat verfolgt. Verliert Neymar vor der Ecke aus den Augen und sieht auch beim zweiten Gegentor nicht allzu glücklich aus. NOTE: 5 © Getty
  3. -
    Image: Lukasz Piszczek: Leitet mit einem sehr guten langen Ball die erste Chance der Dortmunder ein. Ein krasser individueller Fehler kurz vor der Halbzeit bleibt unbestraft. Gewinnt nur drei Mal den Ballbesitz. NOTE: 4 © Getty
  4. -
    Image: Mats Hummels: Bester Feldspieler in Schwarz-Gelb. Bereits in der achten Minute mit starker Grätsche gegen Neymar. Gewinnt in der ersten Halbzeit jeden Zweikampf, zieht in der zweiten Hälfte nach einem Fehlpass das taktische Foul gegen Cavani. NOTE: 3 © Imago
  5. X
    Image: Dan-Axel Zagadou: Rettet in der 65. als letzter Mann vor Mbappe. Hat in der 20. Minute Glück, dass ein Fehlpass im Aufbau nicht zur Großchance der Pariser führt. Trifft mit Ball am Fuß oft falsche Entscheidungen. NOTE: 5 © Getty
  6. -
    Image: -Raphael Guerreiro: Fehlpass im Spielaufbau direkt zu Anfang der Partie. Wichtige Grätsche in der 15. Minute, sonst wäre Di Maria wohl frei vor Bürki gestanden. Ist offensiv nicht so aktiv wie sonst, schlägt nur zwei Flanken. NOTE: 4 © Imago
  7. -
    Image: Emre Can: Holzt direkt in der zweiten Minute Neymar um, gewinnt in der 34. Minute einen wichtigen Zweikampf gegen Di Maria. Nicht so präsent wie die vergangenen Wochen. Flog nach einer strittigen Tätlichkeit gegen Neymar mit Rot vom Platz. NOTE: 4 © Getty
  8. Axel Witsel: Oft zu wenig Lösungen nach vorne. Sehr gute Passquote, braucht aber zu lange, um sich vom Ball zu trennen. Bringt nicht die gewohnte Ruhe ins Spiel. NOTE: 4
    Image: Axel Witsel: Oft zu wenig Lösungen nach vorne. Sehr gute Passquote, braucht aber zu lange, um sich vom Ball zu trennen. Bringt nicht die gewohnte Ruhe ins Spiel. NOTE: 4 © Getty
  9. Alle Highlights von PSG vs. BVB mit den In-Match Videos.
    Image: Thorgan Hazard: Verschenkt eine gute Kontersituation in der siebten Minute. Wirkt oft zu hastig. Im Pressing ist der Belgier fleißig, wird aber ein ums andere Mal von Kimpembe verladen. Wird in der 69. Minute ausgewechselt. NOTE: 4.  © Getty
  10. Jadon
    Image: Jadon Sancho: Einige leichte Ballverluste, war aber überall auf dem Feld zu finden, rochierte mit Hazard, wenn es gefährlich wurde. Versuchte die Offensive meist erfolglos anzukurbeln. NOTE: 4 © Imago
  11. -
    Image: Erling Haaland: Fand in Kimpembe seinen Meister, wurde aber auch zu wenig gefüttert. Sah unnötig Gelb und hatte Glück, in der 44. Minute nicht duschen gehen zu müssen. Kein Faktor in der zweiten Halbzeit. NOTE: 5 © Imago
  12. -
    Image: Julian Brandt: Brachte Schwung nach seiner Einwechslung. Wollte das Spiel an sich zu reißen, verteilte die Bälle clever, probierte es in der 73. Minute erfolglos aus der Distanz, beste Chance durch einen abgefälschten Schuss (77.). NOTE: 3 © Getty
  13. Dortmunds Youngster Giovanni Reyna spielt künftig für Team USA.
    Image: Giovanni Reyna: Versuchte nach seiner Einwechslung Dynamik in das statische Offensivspiel zu bringen, blieb aber glücklos. NOTE: 4 © Getty
  14. -
    Image: Mario Götze: Kam in der 87. Minute für Hakimi in die Partie. Seine Einwechslung verpuffte wirkungslos. Keine Note. © Imago

Aus dem Mittelfeld kamen kaum zündende Ideen und auch die Außenspieler waren großteils abgemeldet, sodass die sonst so gefürchtete Offensive der Schwarz-Gelben nicht ins Rollen kam. Erst die Hereinnahme von Julian Brandt und Giovanni Reyna sorgte für etwas Gefahr, aber auch, weil sich PSG zurückzog.

3:06
Champions League, Achtelfinale: Horrorabend beim Geisterspiel: Borussia Dortmund ist nach einer gruseligen Vorstellung im Achtelfinale an Paris St. Germain mit dem ehemaligen BVB-Coach Thomas Tuchel gescheitert.

Unterm Strich kam kein Dortmunder an seine Leistung aus dem Hinspiel. Bitter ist das Ausscheiden, weil mit etwas mehr Präzision und Courage noch mehr drin gewesen wäre.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories