Zum Inhalte wechseln

Ab 17:30 Uhr live auf Sky

Borussia Dortmund empfängt RB Leipzig: Geballte Offensivpower live auf Sky

13.10.2017 | 12:00 Uhr

Peter Bosz könnte den Rekord von Thomas Tuchel knacken.
Image: Peter Bosz könnte den Rekord von Thomas Tuchel knacken. © DPA pa

Am Samstag kommt es im bwin Topspiel der Woche zu einem echten Kracher - beim BVB und RB Leipzig darf geballte Offensivpower erwartet werden. Sky zeigt die Partie live ab 17:30 Uhr im TV - im Liveblog verpassen die Fans ebenfalls keine Tore.

Nach sieben Spielen grüßt die Elf von Peter Bosz von der Spitze - mit 19 Punkten und 21:2 Toren ist es bisher die beste Saison der Vereinsgeschichte. Aber auch die Offensive des Vizemeisters kann sich mit zwölf Treffern sehen lassen. Bei den abgegebenen Schüssen (124) und den Schüssen auf den gegnerischen Kasten (38) belegen die Roten Bullen den dritten Platz hinter Bayern und Dortmund.

Offensiv-Power: Diese drei Teams schießen am Häufigsten aufs Tor

Rang Team Schüsse Schüsse aufs Tor Großchancen Tore
1 BVB 128 52 17 21
2 FC Bayern 125 51 18 16
3 RB Leipzig 124 38 13 12

Bosz vor Rekord

Vor allem im eigenen Wohnzimmer ist die Statistik des Tabellenführers beeindruckend. Bosz feierte mit dem 6:1 gegen Gladbach den dritten Heimsieg in Folge und das bei 13:1 Toren - so gut starteten die Dortmunder noch nie in eine Spielzeit.

Mit Sky Ticket kein Spiel verpassen

Mit Sky Ticket kein Spiel verpassen

Bester Live-Sport im Tages-, Wochen- oder Monatsticket. Sofort live dabei sein mit dem neuen Streaming-Dienst von Sky. Ohne lange Vertragsbindung.

Der Niederländer kann mit einem Sieg gegen Leipzig auch ganz nebenbei Ex-Coach Thomas Tuchel einholen. Der 53-Jährige blieb in Augsburg auch im siebten Bundesliga-Spiel als BVB-Coach ungeschlagen und stellte damit den Rekord von Tuchel ein, der 2015 ebenfalls seine ersten sieben Spiele als Coach der Schwarz-Gelben unbesiegt blieb. Die erste Niederlage kassierte Tuchel am achten Spieltag in München (1:5).

Weigl schärmt von Bosz

Weigl schärmt von Bosz

Julian Weigl erklärt im exklusiven Sky Interview, warum das Bosz-System so gut funktioniert und wieso die Meisterschaft in Dortmund noch kein Thema ist.

Ohnehin kommt der neue Trainer des BVB bei den Spielern gut an: "Es kommt einfach unseren Spielertypen entgegen, dass wir so hoch pressen mit unserer Offensivstärke, dass wir hinten auch mal eins gegen eins spielen. Man hat mit diesem Gegenpressing unglaublich schnell den Ball wieder und wir sind eine starke Mannschaft im Ballbesitz", erklärt Julian Weigl im exklusiven Interview mit Sky Sport.

Hasenhüttl heiß auf Hammer-Duelle im Herbst

Bangen um Werner

Während Dortmunds Top-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang fit ist, bangt Vizemeister Leipzig um Timo Werner. Ein Einsatz des Nationalstürmers steht weiter auf der Kippe. "Ich gehe davon aus, dass wir erst am Freitag sehen werden, ob es Sinn macht, ihn tatsächlich schon wieder zu berücksichtigen", sagte RB-Sportdirektor Ralf Rangnick dem kicker vor dem Auswärtsspiel.

Werner-Einsatz steht auf der Kippe

Werner-Einsatz steht auf der Kippe

Der Einsatz von Timo Werner am Samstag im bwin Topspiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig steht weiter auf der Kippe.

Ultras rufen zum Protestmarsch auf

Die Ultras des BVB haben vor dem brisanten Spiel zu einem Fan-Protestmarsch aufgerufen. Die Polizei kündigte für die Neuauflage des als Risikospiels eingestuften Duells unterdessen erhöhte Sicherheitsmaßnahmen an. Hintergrund: Vor acht Monaten waren Leipziger Fans in Dortmund attackiert worden, auf der Südtribüne wurden verunglimpfende Plakate gezeigt. Als Strafe musste die Südtribüne für ein Spiel leer bleiben.

Die neue Sky Sport App

Die neue Sky Sport App

Immer nah dran an deinem Lieblingsteam. Verpasse keine News aus der Welt des Sports.

Weiterempfehlen: