Zum Inhalte wechseln

Borussia Dortmund News: Haaland & Reus sollen BVB zu Titeln ballern

Haaland & Reus in Topform: Star-Duo als Garant für BVB-Titel?

Peer Kuni

16.12.2021 | 14:09 Uhr

BVB-Tormaschine Erling Haaland ist kaum zu stoppen.
Image: BVB-Tormaschine Erling Haaland ist kaum zu stoppen.  © DPA pa

Borussia Dortmund hat sich mit einer Gala aus der Champions League verabschiedet und dabei den höchsten Königsklassen-Sieg der Klubhistorie gefeiert. Hauptverantwortlich dafür waren Marco Reus und Erling Haaland. Das BVB-Star-Duo ist in Topform und soll Dortmund mit ihren Toren zu Titeln schießen.

Nach 63 Minuten erhoben sich die 15.000 Zuschauer im Signal Iduna Park und klatschten fleißig und lautstark Beifall.

Doppeltorschütze Marco Reus verließ im bedeutungslosen Champions-League-Duell zwischen Borussia Dortmund und Besiktas den Rasen und machte Platz für Erling Haaland. Der Norweger schnürte nach seiner Einwechslung ebenfalls einen Doppelpack beim 5:0-Sieg des BVB. Beide bekamen für ihre Leistungen die Sky Note eins.

Zum Durchklicken: Die Noten der BVB-Stars gegen Besiktas

  1. GREGOR KOBEL:
    Image: GREGOR KOBEL: Bekommt nicht einen einzigen Schuss auf sein Tor. Darf immerhin 14 Mal vor den Ball treten. Langweiliger Abend für den Schlussmann. NOTE: 3 © Imago
  2. THOMAS MEUNIER: Liefert ein unaufgeregtes Spiel ab. Hält seine rechte Seite sauber und gewinnt stabile 60 Prozent seiner Zweikämpfe. Offensiv mit weniger Glück. Seine drei Flanken finden keinen Abnehmer. NOTE: 3
    Image: THOMAS MEUNIER: Liefert ein unaufgeregtes Spiel ab. Hält seine rechte Seite sauber und gewinnt stabile 60 Prozent seiner Zweikämpfe. Offensiv mit weniger Glück. Seine drei Flanken finden keinen Abnehmer. Zur 2. Halbzeit raus. NOTE: 3 © DPA pa
  3.  MATS HUMMELS:
    Image: MATS HUMMELS: Scheint das Dreifach-Pech gegen die Bayern bereits abgeschüttelt zu haben. Steht fast immer richtig und behält die Oberhand in den rar gesäten Zweikämpfen. Nichts zu beanstanden. NOTE: 2 © Imago
  4. 1
    Image: DAN-AXEL ZAGADOU: Erster Startelf-Einsatz seit März. Zeigt sich von Beginn an wachsam und verhindert früh einen vielversprechenden Besiktas-Angriff (9.). Hat die meisten Ballaktionen. Aufmerksam, abgeklärt - gutes Spiel. NOTE: 2 © Imago
  5. NICO SCHULZ:
    Image: NICO SCHULZ: Zeigt eine der besten Leistungen seiner bisherigen BVB-Zeit. Ist immer wieder Motor über links und leitet einige Angriffe ein. Perfekte Vorlagen-Flanke auf Haaland zum 4:0, gewinnt 7 von 8 Zweikämpfen. Tolles Spiel. NOTE: 1 © DPA pa
  6. AXEL WITSEL:
    Image: AXEL WITSEL: Geht durch die starken Leistungen seiner Mittelfeld-Partner ein wenig unter. Kommt als Einziger nicht wirklich in die Zweikämpfe, gleicht das mit blitzsauberem Passspiel aber zunehmend aus. NOTE: 3 © Imago
  7. JUDE BELLINGHAM:
    Image: JUDE BELLINGHAM: Absoluter Antreiber im BVB-Spiel. Zeigt sich von Beginn an spielfreudig und gewinnt Zweikämpfe und Dribblings. Legt das 1:0 nach Solo schön auf, der ganz große Genie-Streich fehlt aber. NOTE: 2 © Imago
  8. MAHMOUD DAHOUD:
    Image: MAHMOUD DAHOUD: Überlässt Bellingham und Witsel den Großteil der Defensiv-Arbeit und kann frei aufspielen. Wagt mehrere Läufe in die Spitze, von denen einer mit Elfmeter belohnt wird. Zudem starke Ecke beim 5:0. NOTE: 1 © Imago
  9. MARIUS WOLF:
    Image: MARIUS WOLF: Ackert von Beginn an viel und nimmt Meunier auf der rechten Seite früh viel Arbeit ab. Setzt offensiv keine großen Akzente, leistet sich aber auch keine Schnitzer. NOTE: 3 © DPA pa
  10. MARCO REUS:
    Image: MARCO REUS: Ist als Spielmacher an vielen Angriffen beteiligt. Bleibt beim Elfmeter zum 2:0 eiskalt (45.). Setzt später zum Traum-Solo fürs 3:0 an (53.). Beinschuss, Haken, lässiger Abschluss. Bester Dortmunder. NOTE: 1 © Imago
  11. DONYELL MALEN:
    Image: DONYELL MALEN: Arbeitet sich immer mehr in die Partie und bekommt zunehmend Selbstbewusstsein. Ist mit seinem glücklichen 1:0 nach schöner Ballmitnahme Dosenöffner. In Halbzeit zwei unauffällig. NOTE: 3 © Imago
  12. REINIER: Zur 2. Halbzeit für Thomas Meunier eingewechselt. Läuft sich oft frei und bietet sich an. Hilft bei der Arbeut gegen den Ball, verliert die Kugel aber auch mehrfach. Die zündende Idee fehlt. NOTE: 3
    Image: REINIER: Zur 2. Halbzeit für Thomas Meunier eingewechselt. Läuft sich oft frei und bietet sich an. Hilft bei der Arbeit gegen den Ball, verliert die Kugel aber auch mehrfach. Die zündende Idee fehlt. NOTE: 3 © Imago
  13. ERLING HAALAND: In der 63. Min. für Marco Reus eingewechselt. Löst sich erst gut von den Besiktas-Verteidigern und nickt zum 4:0 ein, steht in der 81. bei einer einer Dahoud-Dcke goldrichtig. Kopfball-Doppelpack in 27 Minuten. Mehr geht kaum. NOTE: 1
    Image: ERLING HAALAND: In der 63. Min. für Marco Reus eingewechselt. Löst sich erst gut von den Besiktas-Verteidigern und nickt zum 4:0 ein, steht in der 81. bei einer Dahoud-Ecke goldrichtig. Kopfball-Doppelpack in 27 Minuten. NOTE: 1 © Imago
  14. FELIX PASSLACK: In der 62. Minute für Marius Wolf eingewechselt. Hat auf der rechten Defensiv-Seite kaum etwas zu tun. Fügt sich nahtlos ins entschiedene Spiel ein. NOTE: 3
    Image: FELIX PASSLACK: In der 62. Minute für Marius Wolf eingewechselt. Hat auf der rechten Defensiv-Seite kaum etwas zu tun. Fügt sich nahtlos ins entschiedene Spiel ein. NOTE: 3 © Imago
  15. RAPHAEL GUERREIRO (BILD) & MARIN PONGRACIC: Beide nach der 70. Minute eingewechselt. Keine Bewertung.
    Image: RAPHAEL GUERREIRO (BILD) & MARIN PONGRACIC: Beide nach der 70. Minute eingewechselt. Keine Bewertung. © Imago

Reus und Haaland sind die absoluten Schlüsselspieler in Dortmunds Offensive und es ist wichtig für die Borussia, dass beide heiß laufen. Denn in einer Phase, wo der BVB mit vielen Verletzungsrückschlägen und einigen sportlichen Schwankungen zu kämpfen hat, garantieren die beiden Stars vor allem eins: Tore.

"Auf Marco ist Verlass. Ich muss ihn nicht stärken, er ist stark genug. Er ist unser Kapitän, zeigt das seit Beginn der Saison. Das zweite Tor machen nicht viele, er ist so ein feiner Fußballer, hat ein so gutes Gefühl für Räume und ist so ein feiner Techniker. Das macht einfach Spaß, ihm zuzuschauen", schwärmte BVB-Trainer Marco Rose nach Abpfiff bei Amazon Prime über Reus.

Reus knackt zwei Tor-Marken

Gegen Besiktas kletterte Reus mit seinen beiden Toren in gleich zwei Ranglisten weiter nach oben. Mit nun 148 Treffern im BVB-Trikot hat er mit Lothar Emmerich gleichgezogen. Nur Michael Zorc (159) sowie Manfred Burgsmüller (158) liegen noch vor ihm. Zudem ist er mit nun 20 Champions-League-Toren nach Thomas Müller (49) und Mario Gomez (26) erst der dritte Deutsche, der die zwanziger Marke in der Königsklasse knackt.

Haaland trifft wie er will

Doch nicht nur gegen die Türken lief es für den deutschen Nationalspieler so rund. In der gesamten Saison hat Reus erst ein Spiel verpasst. Der 32-Jährige ist wie selten zuvor in seiner Karriere seit einem längeren Zeitraum topfit und liefert. In bislang 22 Pflichtspielen bringt es Reus auf acht Treffer und zehn Torvorlagen.

Mehr dazu

Dabei ist der Wert des Kapitäns für seine Mannschaft nicht nur rein an seinen starken Quoten festzumachen. Reus überzeugt vor allem auch mit starker Laufleistung, energischem Gegenpressing sowie viel Einsatzbereitschaft in den Zweikämpfen. Reus trotz derzeit vor Selbstvertrauen und ist für den BVB in dieser Form unverzichtbar.

Das gilt auch für Reus' kongenialen Partner Haaland. BVB-Coach Rose hatte den 21-Jährigen bereits nach dem Wolfsburg-Match als "Unterschiedsspieler" bezeichnet. Gegen Besiktas brauchte Haaland nach seiner Einwechslung nur fünf Minuten, ehe er seinen nächsten Treffer erzielte. In der Schlussphase legte er dann noch einen drauf, sein 23. Tor im 19. Champions-League-Spiel.

Die Dortmunder Marco Reus (links) und Erling Haaland sind aktuell in Topform.
Image: Die Dortmunder Marco Reus (links) und Erling Haaland sind aktuell in Topform.  © Imago

BVB abhängig von Haaland & Reus

In seinen 13 Pflichtspieleinsätzen in dieser Saison kommt Haaland auf 17 Tore sowie vier Torvorlagen - unfassbare Werte. Dabei verpasste er bereits zehn Partien wegen muskulärer Probleme sowie Probleme am Hüftbeuger. "Die halbe Stunde Spielzeit gegen Besiktas tat ihm gut, wir konnten ihn vorher ein bisschen entlasten. Erling ist wieder in Form, er ist gesund, trifft und fühlt sich gut", erklärte Rose auf der Pressekonferenz nach dem Spiel.

Das Duo Haaland-Reus hat insgesamt 25 der 51 BVB-Tore in dieser Spielzeit erzielt. Mit großem Abstand hinter den beiden folgen in der internen Dortmunder Torschützenliste Donyell Malen (5) und Thorgan Hazard (4). Das zeigt einerseits Klasse und Qualitäten von Reus und Haaland, andererseits aber auch die Abhängigkeit der Borussia von ihrem Star-Duo.

In den verbleibenden drei Hinrundenspielen vor der Winterpause sind drei Siege in der Bundesliga Pflicht, um in der Tabelle am FC Bayern München dranzubleiben. Mit den Partien beim VfL Bochum am Samstag (ab 15.30 Uhr live auf Sky), gegen Greuther Fürth (15.12.) sowie bei Hertha BSC (18.12.) hat Dortmund ein vermeintlich leichtes Restprogramm. "Diese Spiele sind extrem wichtig, um mit einem guten Gefühl in die Winterpause zu gehen", meinte Reus.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Haaland & Reus sollen BVB zu Titeln schießen

Dass Dortmund gegen die kleineren Teams konstant Ergebnisse liefern kann, hat die bisherige Saison gezeigt. Der Pokalsieger hat seine vier Niederlagen in der Bundesliga gegen ambitionierte Mannschaften kassiert. In den vergangenen Jahren wurden gerade die kleineren Teams immer wieder zur Stolperfalle für die Borussia.

Außerdem haben die Schwarz-Gelben auch noch die Titelverteidigung im DFB-Pokal sowie die Europa League als Ziel. Für Letzteres hatte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke auf der Jahreshauptversammlung vor einer Woche nicht weniger als den Titel ausgerufen. Dem pflichtete Mats Hummels gegenüber Amazon Prime bei: "Unser Ziel ist es, das Ding so weit wie möglich zu spielen und am Ende den Pokal zu holen."

Für das Erreichen der ambitionierten Dortmunder Ambitionen sind dann auch im kommenden Jahr vor allem wieder die Tormaschinen Haaland und Reus verantwortlich.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Alles zur Champions League auf skysport.de

Alle News & Infos zur UEFA Champions League
Spielplan zur UEFA Champions League
Ergebnisse zur UEFA Champions League
Tabellen zur UEFA Champions League
Videos zur UEFA Champions League
Liveticker zur UEFA Champions League

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: