Zum Inhalte wechseln

Bundesliga: FC Bayern wohl mit Neuer gegen Frankfurt - Spielberechtigung vor Tel liegt vor

Bayern wohl mit Neuer gegen SGE - Neuzugang vor Debüt, Trio fehlt

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Manuel Neuer konnte wegen einer Magen-Darm-Verstimmung nicht am Training teilnehmen. Trainer Julian Nagelsmann gibt ein Update vor dem Bundesliga-Auftakt gegen Eintracht Frankfurt.

Nationaltorhüter Manuel Neuer steht seinem Verein Bayern München für das Auftaktspiel der Bundesliga am Freitag (20.30 Uhr/Sat.1 und DAZN) bei Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt voraussichtlich zur Verfügung.

Wie Trainer Julian Nagelsmann am Donnerstag auf einer Pressekonferenz mitteilte, sei Neuer nach einer Magen-Darm-Verstimmung bereits auf dem Weg der Besserung.

Alles zum FC Bayern München auf skysport.de:

"Es geht ihm schon sehr viel besser", so Nagelsmann über seinen Kapitän: "Wenn die Entwicklung so weitergeht, wird er definitiv spielen können." Am Mittwoch hatten die Münchener mitgeteilt, dass der Kapitän nicht am Mannschaftstraining habe teilnehmen können.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann zum Bundesligaauftakt bei Eintracht Frankfurt.

Neuzugang Tel vor Debüt - Trio fehlt

Fehlen werden hingegen der nach einer Knie-OP weiter nicht zur Verfügung stehende Leon Goretzka, der rotgesperrte Kingsley Coman sowie Stürmer Eric-Maxim Choupo-Moting. Der von Stade Rennes verpflichtete Mathys Tel könnte gegen Frankfurt erstmals im Kader stehen. Für das 17 Jahre alte Stürmertalent liege laut Nagelsmann mittlerweile eine Spielberechtigung vor.

Nagelsmann schwärmt von Götze

Über Gegner Eintracht Frankfurt findet Nagelsmann nur lobende Worte - besonders bei Weltmeister und Ex-Münchner Mario Götze gerät der Bayern-Coach ins Schwärmen. Dieser sei ein "sehr guter Transfer" für den Europa-League-Sieger, der "der Bundesliga gut tut".

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann über Mario Götze von Eintracht Frankfurt vor dem Auftakt der Bundesliga.

Der 35-Jährige bezeichnete Götze als "sehr intelligenten, netten Mann", der zudem ein "herausragender Fußballer" sei. "Für unser Spiel ist das jetzt nicht überragend, weil er einfach gut ist", scherzte Nagelsmann und ergänzte augenzwinkernd: "Ich wünsche ihm, dass er gut spielt, aber nicht überragend."

Götze war im Sommer nach zwei Jahren bei der PSV Eindhoven in der niederländischen Eredivisie zurück in die Bundesliga gewechselt. Zuletzt überzeugte er beim DFB-Pokal-Auftakt der Eintracht gegen den Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg (4:0) mit einer guten Leistung.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: