Zum Inhalte wechseln

Bundesliga Kolumne: Jupp Heynckes über Lothar Matthäus

Heynckes ehrt Matthäus: Lausbub, Glücksgriff & Freund fürs Leben

Jupp Heynckes

24.03.2021 | 14:26 Uhr

Jupp Heynckes schreibt auf skysport.de einen persönlichen Brief an Lothar Matthäus.
Image: Jupp Heynckes schreibt auf skysport.de einen persönlichen Brief an Lothar Matthäus. © 

Normalerweise erscheint hier jeden Montag die Kolumne unseres Experten Lothar Matthäus. Doch zu seinem 60. Geburtstag heißt es dieses Mal nicht: So sehe ich das, sondern: "So sehe ich ihn." Jupp Heynckes wendet sich heute in einem ganz persönlichen Brief an seinen ehemaligen Spieler.

Lieber Lothar,

was wünscht man jemandem, der in seiner Karriere alles gewonnen hat und dabei stets ein entscheidender Akteur war? Was wünscht man einem großartigen Menschen und Wegbegleiter, der Gott sei Dank gesund ist und familiär Glück und Zufriedenheit gefunden hat? Was wünscht man einem Mann zum 60. Geburtstag, der ehrlich aber auch kritisch, positiv, warmherzig, hilfsbereit und absolut verlässlich ist?

Ich wünsche dir, dass du das machen kannst und darfst, wozu du bereit bist und worauf du Lust hast. Mögen all deine Wünsche in der Gegenwart sowie in Zukunft in Erfüllung gehen. Wenn ich dich bei Sky als Experte sehe und höre, würde ich sagen, du hast so etwas wie deine Bestimmung gefunden. Du machst das wirklich großartig. Du kannst den Fußball total gut erklären und ich höre dir sehr gerne zu.

"Einer der außergewöhnlichsten Fußballer aller Zeiten"

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Boris Becker, Ole Gunnar Solkskjaer, Rudi Völler & Co. - zahlreiche Promis gratulieren Lothar Matthäus zu seinem 60. Geburtstag (Videolänge: 1:27 Minuten).

Lieber Lothar, ich habe dich von Anfang an begleitet und gefördert und sage nicht nur deshalb: du warst einer der außergewöhnlichsten Fußballer aller Zeiten.

Als ich dich das erste Mal habe spielen sehen, war ich tief beeindruckt und wusste, dass ich gerade einen kommenden Klassespieler vor Augen hatte. Ein Juwel.

Für dich Lothar, für Borussia Mönchengladbach und für die ganze Sportwelt war es gut, dass ich an jenem Sonntag im Frühjahr 1979 nach Herzogenaurach gereist bin…

Mehr dazu

Du warst ein Glücksgriff.

Mitreißend und unwiderstehlich

Unvergessen bleiben für mich dein unbändiger Ehrgeiz, deine Dynamik und deine Physis. Einfach alles war mitreißend und unwiderstehlich an der Art, wie du Fußball gespielt hast.

Wenn ich daran denke, wie du im Training teilweise 50 Sprints am Stück á 50 Meter in vollem Tempo samt Abschluss absolviert hast, war etwas einmaliges in meiner langen Trainer-Karriere. Diese Besessenheit hat sich dann auch in den Partien wiedergespiegelt.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Eine Legende wird 60! Kuriose Szenen aus dem Leben von Lothar Matthäus als Spieler und Sky Experte (Videolänge: 1:10 Minuten).

Zu Beginn meiner Laufbahn an der Seitenlinie habe ich den einen oder anderen Spieler so beurteilt, wie ich mich selbst als Spieler täglich wahrgenommen habe. Teilweise habe ich zu hohe Maßstäbe angelegt und diesen konnten nicht alle gerecht werden. Doch du warst anders. Von dir musste man keine Höchstleistungen einfordern. Man bekam sie ungefragt in jedem Training.

Immer 100 Prozent Einsatz

Viele Talente können sich manchmal gar nicht vorstellen, was es heißt, ganz oben anzukommen, Top-Niveau zu erreichen und dort auch zu bleiben.

Wenn junge Spieler den Lothar von damals heute erleben würden, sie würden ihren Augen kaum trauen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Der Fakt, dass du 1990 Weltfußballer und neun Jahre später mit 38 Jahren nach zwei schweren Verletzungen zu Deutschlands Fußballer des Jahres gewählt wurdest, sagt alles über deinen Ehrgeiz und deine Qualität.

Du hattest eine Physis und eine Regenerationsfähigkeit, die ich davor und danach nie wieder in diesem Maße erlebt habe.

Wann immer du etwas gemacht hast, war das zu 100 Prozent - und das hat dir den Respekt der ganzen Fußballwelt eingebracht.

"Du warst auch ein Lausbub"

Lothar, du warst natürlich auch ein Lausbub. Du warst nicht nur mit den Beinen sondern auch mit der Zunge flott. Ich musste dich auch mal in die Schranken weisen, aber wir hatte nie über einen längeren Zeitraum Meinungsverschiedenheiten. Wenn ich gemerkt habe, dass etwas im Argen lag oder dich etwas negativ beschäftigt, haben wir das sofort aus der Welt geräumt.

Jupp Heynckes (l) war bei Borussia Mönchengladbach von 1979 bis 1984 (hier eine Aufnahme aus dem Jahr 1981) Trainer von Lothar Matthäus.
Image: Jupp Heynckes (l) war bei Borussia Mönchengladbach von 1979 bis 1984 (hier eine Aufnahme aus dem Jahr 1981) Trainer von Lothar Matthäus. © 

Und auch wenn du ausnahmsweise mal im Namen der Liebe am Donnerstag einen Ausflug von Gladbach ins Frankenland unternommen hast, um am Freitag in der Früh wieder bei der Mannschaft zu sein, wusstest du spätestens nach einem strengen Satz von mir und ein paar verlorenen Zweikämpfen gegen Kevin Keegan im Spiel gegen Hamburg, dass du das besser nicht gemacht hättest. Aber spätestens im nächsten Spiel, warst du wieder über 90 Minuten der Alte.

Besonders schön zu sehen ist für mich der Umstand, dass du dich menschlich unheimlich weiterentwickelt hast.

Du bist authentisch, hast dich nie verstellt.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Bundesliga-Trainer gratulieren Lothar Matthäus zum 60. Geburtstag mit lustigen Videobotschaften (Videolänge: 1:45 Minuten).

Viele Menschen, die dich nie wirklich kennengelernt haben, die nur die öffentliche Person kennen, hatten lange Zeit Vorurteile. Was diese Menschen nicht wissen ist, dass du jemand bist, der immer für jemanden da ist, wenn er ihn einmal ins Herz geschlossen hat. Dann hat man einen Freund fürs Leben.

Mein lieber Lothar, alles Gute und für die Zukunft von Herzen nur das Beste.

Dein Trainer

Jupp Heynckes

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: