Zum Inhalte wechseln

Bundesliga News: Borussia Mönchengladbach empfängt RB Leipzig

Gladbach vs. Leipzig: Salzburger Klassentreffen der Enttäuschten

Vincent Heim

31.10.2020 | 10:40 Uhr

Amadou Haidara (l.) und Stefan Lainer (r.) waren Teamkollegen in Salzburg und treffen nun bei der Partie zwischen Gladbach und Leipzig aufeinander.
Image: Amadou Haidara (l.) und Stefan Lainer (r.) waren Teamkollegen in Salzburg und treffen nun bei der Partie zwischen Gladbach und Leipzig aufeinander.  © Getty

Kaum ist der Champions-League-Spieltag vorbei, liegt der Fokus wieder auf der Bundesliga. Für Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig gilt es, schnell neue Kräfte zu sammeln. Am Samstag treffen beide Teams nach bitteren CL-Ergebnissen im Top-Duell aufeinander. Dabei kommt es zu zahlreichen Wiedersehen.

"Maximal bitter" beschrieb Gladbach-Coach Rose das Last-Minute-Remis gegen das Starensemble von Real Madrid.

Roses Mannschaft steht nach einem "sehr, sehr geschlossenem und guten Auftritt" ähnlich wie im Champions-League-Auftakt gegen Inter aufgrund eines späten Ausgleichs nur mit einem Punkt da.

3:07
Champions League, 2. Spieltag: Gladbach und Real Madrid trennen sich 2:2. (Videolänge: 3:07 Min)

Nagelsmann: "Die schlechtesten 15 Minuten seit langem"

RB Leipzig wird nach der herben Klatsche gegen Manchester United ebenfalls enttäuscht sein, im Gegensatz zur Fohlenelf mussten die Roten Bullen ihre Heimreise allerdings mit leeren Händen und fünf kassierten Gegentoren antreten.

3:04
Champions League, 2. Spieltag: Leipzig verliert in Manchester mit 0:5. (Videolänge: 3:04 Min)

Die Gefühlslage im Team von Trainer Julian Nagelsmann dürfte dementsprechend schlechter ausfallen. Dieser beschrieb die letzten 15 Minuten der Partie im Interview mit Sky Sport als "die schlechtesten seit Langem".

Der Coach erwartet sicherlich eine Reaktion, wenn sein Team am Samstagabend bei Borussia Mönchengladbach zum "tipico Topspiel der Woche" (Samstag, ab 17:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Bundesliga 1) zu Gast ist. Auf dem Papier verspricht die Partie viel Spannung, denn beide Vereine sind in der Bundesliga hervorragend in Schuss. Die Sachsen gewannen zuletzt drei Siege in Folge auf und grüßen von der Tabellenspitze, Gladbach ist immerhin seit vier Spielen unbesiegt.

Gladbach als RB-Lieblingsgegner

Der Blick auf die Bilanz der beiden CL-Teilnehmer ist aus Sicht der Borussia allerdings erschreckend: Von den acht Pflichtspiel-Begegnungen beider Teams gewannen "die Fohlen" kein einziges (drei Unentschieden, fünf Niederlagen).

Mehr dazu

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Am 18. September startet die Bundesliga in die neue Saison. Welche Duelle stehen zum Auftakt an? Wann steigen die Highlights? Klick Dich durch den Spielplan!

Gerade im heimischen Borussia-Park hatte Gladbach mit vier Niederlagen aus vier Heimspielen immer das Nachsehen. Für Marcus Thuram, Alassane Plea und Co. gilt es also eine fatale Statistik aufzupolieren.

Salzburger Klassentreffen

Nicht nur aus statistischer Sicht weist das Duell Besonderheiten auf, denn beide Team haben auffällig viele Akteure mit Salzburger Vergangenheit in ihren Reihen: Während bei RB mit Dayot Upamecano, Marcel Sabitzer, Peter Gulacsi, Kevin Kampl, Hee-Chan Hwang, Konrad Laimer und Amadou Haidara sieben ehemalige Salzburg-Profis im Kader stehen, sind es bei der Borussia drei (Stefan Lainer, Valentino Lazaro und Hannes Wolf). Zudem kommt Cheftrainer Marco Rose, der von 2013 bis 2019 für Red Bull Salzburg tätig war.

Das Top-Spiel zwischen dem Tabellenführer und dem Sechsten der Bundesliga wird somit ein großes Wiedersehen alter Bekannter. Schenken werden sich beide Teams dennoch nichts: Mit einem Sieg würden schließlich beide die bitteren Ergebnisse in der Champions League vergessen machen und an ihre Erfolge in der Bundesliga anknüpfen.

Mehr zum Autor Vincent Heim

Weiterempfehlen:

Mehr stories