Zum Inhalte wechseln

Bundesliga News: Giovanni Reyna dreht nach Leistungstief beim BVB auf

Vor RB-Doppelpack: Reyna als Sinnbild des BVB-Aufschwungs

Nico Ditter

08.05.2021 | 12:56 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, Halbfinale: Dortmund schlägt Kiel deutlich mit 5:0 und zieht damit ins Finale ein. (Videolänge: 2:59 Min)

Nach einem zwischenzeitlichen Leistungstief hat sich BVB-Youngster Giovanni Reyna gefangen und ist nach seinen starken Leistungen in Liga und Pokal aus der ersten Elf nicht mehr wegzudenken. Dortmund-Trainer Edin Terzic verfolgt seine Entwicklung mit Begeisterung.

In der 16. Minute nimmt das Kieler Debakel seinen Lauf, als der 18-jährige Giovanni Reyna mit einem trockenen Rechtsschuss eiskalt zur Führung abschließt. Wenige Minuten später ist es wieder der Youngster, der nach einer doppelten Hackenvorlage von Marco Reus und Raphael Guerreiro auf 2:0 erhöht. In den nächsten Minuten sollten weitere drei Tore folgen.

So überrollte der BVB in Abwesenheit des verletzten Superstars Erling Haaland den Zweitligisten Holstein Kiel mit 5:0 - und steht damit neben RB Leipzig als zweiter Finalist des DFB-Pokals im Berliner Olympiastadion fest. Für Reyna, der seine erste komplette Profi-Saison bei Borussia Dortmund, ist es die erste Chance auf einen Titel.

Reyna übersteht Leistungstief

Trainer Edin Terzic zeigte sich von Reynas Auftritt und der aufsteigenden Form beeindruckt: "Gio (Giovanni Reyna, Anm. d. Red.) hat in den vergangenen Wochen noch einmal einen guten Schritt nach vorne gemacht", sagte der Trainer nach dem Spiel.

Dabei lief es für den jungen US-Amerikaner vor wenigen Wochen noch alles andere als planmäßig. Der Youngster ließ sich von den schwachen Leistungen der Schwarz-Gelben in der mittleren Saisonhälfte anstecken, blieb 14 Ligaspiele ohne eigenen Scorer-Punkt und musste folglich immer wieder auf der Bank Platz nehmen.

"Das ist menschlich, dass ein so junger Kerl wie Gio auch mal ein Leistungstief hat. Das muss man ihm einfach zugestehen", sagte Terzic und ergänzte: "Da sind wir auch nicht unruhig geworden." Intern habe der BVB mit Reyna regelmäßig das Gespräch gesucht. "Wir haben ihm klargemacht, dass er einen klaren Auftrag bei uns hat und er auch weiterhin das Vertrauen von uns bekommt, wenn er mal nicht spielt."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der BVB steht nach einem 5:0 gegen Holstein Kiel im Finale des DFB-Pokals. Sky Reporter Jesco von Eichmann berichtet aus Dortmund (Videolänge: 54 Sek.).

Wende gegen den VfB Stuttgart

Das Vertrauen hat sich ausgezahlt: Seit dem Spiel gegen den VfB Stuttgart strotzt Reyna, der in der laufenden Spielzeit in 29 Bundesliga-Spielen auf zehn Torbeteiligungen kommt, wieder voller Selbstvertrauen und liefert mit konstant starken Leistungen. "Diese Partie gegen den VfB fällt mir spontan ein", so Terzic. "Da war er sehr mutig und ging oft in das Eins-gegen-Eins."

Mehr dazu

Genau daran habe der BVB in den vergangenen Wochen mit dem Youngster gearbeitet. Diese Stärke sei der Borussia in der mittleren Saisonhälfte etwas verloren gegangen. Seine Unbekümmertheit, die Leichtigkeit und die eleganten Bewegungen sind für das Offensivspiel der Borussia echte Waffen, meinte auch Terzic: "Wir sind froh, dass er damit in der Offensive seinen Beitrag leistet." Drei Tore und ein Assist bei seinen letzten fünf Startelfeinsätzen sprechen eine deutliche Sprache.

BVB vor spannendem Endspurt

Auch dank Reynas Aufschwung darf sich Dortmund weiterhin berechtigte Hoffnungen auf die Champions-League-Ränge machen. Dennoch gilt es für die Westfalen bei einem schweren Restprogramm mit dem Double-Header gegen RB Leipzig (32. Spieltag und DFB-Pokalfinale) und Duellen gegen aufstrebende Mainzer (33. Spieltag) sowie gegen Bayer Leverkusen (34. Spieltag) weitere Zähler einzufahren, um die Konkurrenten aus Wolfsburg und Frankfurt doch noch abfangen zu können.

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Endspurt in der Bundesliga! Wie sieht das Restprogramm aus? Klick Dich durch den Spielplan!

Und Reyna? Der 18-jährige möchte seinen Aufwärtstrend bestätigen und seine erste vollständige Profisaison mit dem DFB-Pokal und der Champions-League-Teilnahme krönen. Außerdem setzt sich Terzic in der Endphase noch die Aufgabe, die defensiven Defizite des begabten Technikers in den Griff zu bekommen.

"Auch da arbeiten wir weiter hart und fleißig daran", erzählte der BVB-Coach nach dem Kiel-Spiel und ergänzte: "Aber wenn er so weitermacht, ist er extrem wichtig für uns."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: