Zum Inhalte wechseln

Bundesliga News: So viele Zuschauer können bei Bayern, BVB & Co. rein

Bildergalerie: So viele Leute dürfen ins Stadion

Sky Sport

18.09.2020 | 12:54 Uhr

  1. Arminia Bielefeld – Der Verkauf bei der Arminia startet zunächst nur für bisherige Dauerkartenbesitzer. Hierbei gibt es zwei Varianten: Den Erwerb einer rabattierten Dauerkarte oder der Erwerb einer Dauerkarte inklusive Kompensationsanspruch.
    Image: Arminia Bielefeld – Schüco-Arena: Theoretisch dürften 5.303 Fans ins Stadion. Der Aufsteiger nutzt das maximal mögliche Kontingent aus. © Getty
  2. Diese Bilder wird es in deutschen Stadien auch bei einer Rückkehr der Fans in die Stadien erstmal nicht geben.
    Image: Borussia Dortmund - Signal-Iduna-Park: Theoretisch dürften 16.237 Fans ins Stadion. Der BVB möchte verantwortungsvoll vorgehen und plant für das Borussen-Duell mit nur 10.000 Zuschauern. © Imago
  3. Die Fans und Spieler des VfB  haben reichlich zum feiern.  Nach sieben Spielen unter Trainer Korkut haben die Stuttgarter noch kein Spiel verloren und sind auf Europa-Kurs.
    Image: VfB Stuttgart - Mercedes-Benz-Arena: Theoretisch dürften 12.090 Fans ins Stadion. Vorbehaltlich der Genehmigung seitens der Stuttgarter Behörden plant der VfB mit 8.000 Zuschauern. © Getty
  4. Werder Bremen: Die Bremer prüfen aktuell diverse Rückabwicklungsszenarien für Dauerkartenbesitzer und Inhaber von Tageskarten. Werder möchte neben der Rückerstattung auch Möglichkeiten zum Spenden und zum Verzicht einer Erstattung bieten.
    Image: Werder Bremen - Wohninvest Weserstadion: Theoretisch dürften 8.420 Fans ins Stadion. Die Hanseaten nutzen das maximal mögliche Kontingent aus. © Imago
  5. FC AUGSBURG: In welchem Umfang der Preis einer Dauerkarte kompensiert werden kann, richtet sich nach der Anzahl an Heimspielen, die nun ohne Zuschauer stattfinden müssen.
    Image: FC Augsburg - WWK-Arena: Theoretisch dürften 6.132 Fans ins Stadion. Noch hat der Verein keine exakten Angaben gemacht. © Imago
  6. Der 1. FC Köln wird vom DFB zu einer Geldstrafe verdonnert.
    Image: 1. FC Köln - Rhein-Energie-Stadion: Theoretisch dürften 10.000 Fans ins Stadion. Die Partie der Geißbock-Elf gegen Hoffenheim werden nach Vereinsangaben 9.200 Fans verfolgen. © DPA pa
  7. Mainz 05: Bei den Rheinhessen ist bislang nur die nahe Zukunft geklärt. Tickets für das Spiel in Köln, welches als erstes der Zwangspause zum Opfer gefallen ist, werden zurückerstattet.
    Image: FSV Mainz 05 - Opel-Arena: Theoretisch dürften 6.661 Fans ins Stadion. Noch hat der Verein keine exakten Angaben gemacht. © Imago
  8. Schalke
    Image: FC Schalke 04 - Veltins-Arena: Theoretisch dürften 12.454 Fans ins Stadion. Die Knappen nutzen das maximal mögliche Kontingent aus. © Imago
  9. Ein Bild, das so schnell nicht wiederholt wird: Union-Fans an der der alten Försterei.
    Image: Union Berlin - Stadion an der Alten Försterei: Theoretisch dürften 4.402 Fans ins Stadion. Die Eisernen nutzen das maximal mögliche Kontingent aus. © Getty
  10. HERTHA BSC: Die Fans der alten Dame bekommen gegen Vorlage der Tickets den vollen Preis erstattet. Alternativ besteht die Möglichkeit, das Ticket gegen einen Gutschein für den Hertha-Fanshop einzutauschen.
    Image: Hertha BSC - Olympiastadion: Theoretisch dürften 14.895 Fans ins Stadion. Noch hat der Verein keine exakten Angaben gemacht. © Imago
  11. EINTRACHT FRANKFURT: Tageskarten werden vollumfänglich erstattet, bei Dauerkarten geht das nur zu einem bestimmten Anteil. Ticketkosten können aber auch an das Projekt „Auf Jetzt! – inEintracht“ gespendet werden, das fünf Institutionen unterstützt.
    Image: Eintracht Frankfurt - Deutsche Bank Park: Theoretisch dürften 10.300 Fans ins Stadion. Noch hat der Verein keine exakten Angaben gemacht. © Imago
  12. Freiburg
    Image: SC Freiburg - Schwarzwaldstadion: Theoretisch dürften 4.800 Fans ins Stadion. Noch hat der Verein keine exakten Angaben gemacht. © Imago
  13. Wolfsburg
    Image: VfL Wolfsburg - Volkswagen-Arena: Theoretisch dürften 6.000 Fans ins Stadion. Statt die erhofften 6.000 Fans werden gegen Leverkusen jedoch nur 500 Anhänger dabei sein - noch gilt in Niedersachsen die alte Corona-Verordnung. © DPA pa
  14. Hoffenheim
    Image: 1899 Hoffenheim - PreZero Arena: Theoretisch dürften 6.030 Fans ins Stadion. Noch hat der Verein keine exakten Angaben gemacht, aber begrüßen die Entscheidung.  © Imago
  15. Die Fans von Bayer Leverkusen spotten über die neuen Trikots der Werkself.
    Image: Bayer 04 Leverkusen - Bay-Arena: Theoretisch dürften 6.042 Fans ins Stadion. Die Rheinländer nutzen das maximal mögliche Kontingent aus. © DPA pa
  16. Bundesliga-Vereine dürfen wieder Fans ins Stadion lassen - zumindest 20 Prozent der jeweiligen Stadionkapazität.
    Image: Borussia Mönchengladbach - Borussia-Park: Theoretisch dürften 10.804 Fans ins Stadion. Die Fohlen runden leicht ab und kalkulieren mit 10.800 Zuschauern.  © Getty
  17. Bald könnte RB Leipzig wieder Fans begrüßen dürfen.
    Image: RB Leipzig - Red-Bull-Arena: Theoretisch dürften 8.592 Fans ins Stadion. Noch hat der Verein keine exakten Angaben gemacht. © Imago
  18. 300 Fans könnten den FC Bayern beim Supercup gegen den FC Sevilla unterstützen.
    Image: FC Bayern München - Allianz Arena: Theoretisch dürften 15.004 Fans ins Stadion. Der Titelverteidiger startet jedoch ohne Zuschauer. Das entschied die Stadt München mit Verweis auf die steigenden Corona-Infektionszahlen in der Landeshauptstadt. © Imago

Weiterempfehlen: