Zum Inhalte wechseln

Bundesliga News: Voraussichtliche Aufstellungen zu Schalke-Bremen

Wagner glaubt an Wende im Krisenduell - die möglichen Aufstellungen

Max Brand

26.09.2020 | 17:52 Uhr

Für Florian Kohfeldt und David Wagner geht es am zweiten Spieltag schon um einiges.
Image: Für Florian Kohfeldt und David Wagner geht es am zweiten Spieltag schon um einiges. © DPA pa

Schon am zweiten Spieltag der neuen Bundesliga-Saison kommt es im Topspiel auf Schalke zum Keller-Duell. Mit diesem Personal wollen der FC Schalke 04 und Werder Bremen die Wende schaffen.

Nach der vernichtenden 0:8-Schlappe am vergangenen Freitag gegen den FC Bayern München warten die Schalker nun schon seit Januar auf einen Sieg in der Bundesliga. Gegen Werder soll im Top-Spiel (Samstag, ab 18:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Bundesliga 1 HD und mit Sky Ticket im Stream) aber die Wende her.

Alle Tore als Video direkt aufs Handy!

Alle Tore als Video direkt aufs Handy!

Mit unserer Sky Sport App kannst Du Dir die Highlight-Videos zur UEFA Champions League schon während der Spiele direkt auf dem Handy ansehen. So geht's!

"Ich bin total kämpferisch, dass wir die Saison morgen starten werden. Dass das unser Punkt ist, an dem wir das Ganze drehen werden", gab sich David Wagner am Freitag optimistisch. Werder steht ebenfalls punktlos unten in der Tabelle, verlor mit 1:4 gegen Hertha am vergangenen Samstag. "Dass das für uns eine sehr, sehr wichtige Begegnung ist, ist ja überhaupt keine Frage", hob der Schalke-Coach den Stellenwert der Partie noch einmal hervor.

0:55
Schalke-Trainer David Wagner über den Stellenwert des Spiels gegen Werder Bremen. (Videolänge: 55 Sekunden)

Wagner will Häme in Energie umwandeln

Nach dem Debakel von München musste S04 einiges an Häme und Spott über sich ergehen lassen. "Aus dieser Häme und Kritik nehmen wir Energie", erklärte Wagner.

1:17
In diesem Video spricht Schalke-Trainer David Wagner über Kritik und Häme. (Länge: 1:17 Minuten)

Besonders große war die Kritik an Wagner selbst. Über dessen Entlassung wurde nach den schlechten Ergebnissen und mittlerweile 17 sieglosen Bundesliga-Spielen in Serie in den Medien zuletzt häufig diskutiert. "Dass sich das am Ende dann auf mich, den Trainer, kanalisiert ist doch voll normal", wiegelte Wagner ab.

Nastasic und Sane könnten zurückkehren

Eine weitere Niederlage will der 48-Jährige nun selbstverständlich verhindern und wird im Vergleich zur Auftaktniederlage wohl mit leicht verändertem Personal ins Spiel gehen.

Voraussichtliche Aufstellung von Schalke 04

Fährmann - Oczipka, Nastasic, Kabak, Rudy - Bentaleb, Stambouli, Raman, Bozdogan - Pacienca, Uth

Mehr dazu

Schalke wird es vor Ralf Fährmann vermutlich nochmal mit einer Viererkette aus Bastian Oczipka, Rückkehrer Matija Nastasic, Ozan Kabak und Sebastian Rudy probieren. Sollte es doch eine Dreierkette werden, könnte Salif Sane zurückkehren und mit Kabak und Nastasic das Trio bilden. Spielt Nastasic rückt Benjamin Stabouli wahrscheinlich ins Mittelfeld, zusammen mit Nabil Bentaleb, Amine Harit und Can Bozdogan.

Mit Alessandro Schöpf wartet eine weitere Alternative für das Mittelfeld. Suat Serdar fällt verletzt aus, Rabbi Matondo wird auf der Bank Platz nehmen müssen. Im Angriff sollen Goncalo Paciencia und Mark Uth die ersten Schalker Tore in dieser Bundesliga-Saison besorgen. Wie am Freitag bekannt wurde, gibt es aktuell einen positiven Corona-Befund unter den Schalke-Profis. Daher kann es noch Veränderungen in der Kadernominierung geben.

0:48
In diesem Video spricht Schalke-Trainer David Wagner über Jochen Schneider, (Länge: 48 Sekunden)

Werder-Kapitän Moisander droht die Bank

Letzteres wollen die Grün-Weißen natürlich verhindern. Nachdem man sich den Liga-Start gründlich anders vorgestellt hatte, kehrt in Bremen schon wieder die Furcht vor einer Saison im Abstiegskampf zurück. Gegen Schalke soll die mangelhafte Performance der Vorwoche nun vergessen gemacht werden. Dafür könnte Florian Kohfeldt mit folgender Elf auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung von Werder Bremen

Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic. Friedl, Augustinsson - Eggestein, Erras, Klaassen - Bittencourt - Selke, Sargent

An Stammtorwart Jiri Pavlenka gibt es weiterhin nichts zu rütteln. Davor dürfte Kapitän Niklas Moisander aus der Startelf rücken. Theodor Gebre Selassie, Milos Veljkovic, Marco Friedl und Ludwig Augustinsson bilden die Viererkette. Im Mittelfeld winkt Leonardo Bittencourt und Patrick Erras die Startformation. Für sie müssten Tahith Chong und Yuya Osako weichen. Vorne dürften Davie Selke und Josh Sargent starten. Das bedeutet, dass Hoffnungsträger Niclas Füllkrug weiter auf einen Startelfeinsatz warten muss.

Kohfeldt mach Füllkrug Hoffnungen: "Weiß, er brennt"

"Ich halte ihn ja nicht freiwillig zurück", sagte Trainer Kohfeldt unter der Woche über "Lücke", wie Füllkrug in Bremen genannt wird. "Aber er war zehn Monate verletzt. Wir müssen den Moment finden, wann er soweit ist, dass er wieder Vollgas geben kann. Der Moment ist nicht mehr weit weg. Ich weiß, dass er brennt, aber ich habe auch eine Fürsorgepflicht gegenüber den Spielern."

Die Bremer müssen weiterhin auf Verteidiger Ömer Toprak (Muskelverletzung) und Milot Rashica (Kniestauchung) verzichten.

0:38
In diesem Video spricht Schalke-Trainer David Wagner über Kritik an seiner Person. (Länge: 38 Sekunden)

Egal, wie das Spiel morgen ausgeht, mindestens ein Trainer wird sich in der kommenden Woche auf unangenehme Fragen vorbereiten müssen, bei einem Remis wahrscheinlich sogar beide.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories