Zum Inhalte wechseln

Bundesliga: So könnte die Tabelle am 34. Spieltag aussehen

Tabellen-Prognose im Titel-Krimi: Ist Leipzig noch zu stoppen?

Sky Sport

25.01.2020 | 09:36 Uhr

Leipzig ist auswärts das Nonplusultra: RB holte im Jahr 2019 in 17 Auswärtsspielen 41 Punkte (13 Siege, zwei Remis, zwei Niederlagen), deutlich mehr als jedes andere Team. Auf Platz zwei folgt Leverkusen mit elf Punkten weniger.
Image: RB Leipzig führt die Tabelle derzeit mit vier Punkten Vorsprung an. © DPA pa

Die Spannung in der Bundesliga ist spürbar. Noch ist völlig offen, welcher Verein am Ende die Nase vorn hat und die Meisterschale in die Höhe stemmen darf. Blickt man auf die Rückrunden vergangener Spielzeiten, lässt sich jedoch eine Prognose abgeben.

Von den ersten sechs Teams der aktuellen Bundesliga-Tabelle legten die Bayern in der Vergangenheit in der zweiten Saisonhälfte stets am meisten zu: Im Schnitt holte der deutsche Rekordmeister in den letzten drei Saisons in der Rückrunde zwei Punkte mehr als in der Hinrunde.

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

RB Leipzig ist hingegen unter den Top-6 der größte Punkte-Verlierer der Rückrunde (hier geht's zur gesamten Statistik).

Errechnet man nun aus den Durchschnittswerten eine Abschlusstabelle, lässt sich eine Meister-Prognose abgeben.

Die Abschlusstabelle auf Basis der vergangenen Rückrunden

Rang Verein Punkte
1 RB Leipzig 71
2 FC Bayern 68
3 M'Gladbach 67
4 Borussia Dortmund 62
5 Schalke 04 60
6 Bayer Leverkusen 57

Voting: Wer wird Deutscher Meister?

Es bleibt spannend! Wer wird in der Saison 2019/20 Deutscher Meister? Stimmt ab!

Ob Bayern, Leipzig, BVB & Co.: Wer sammelt fleißig die nächsten Punkte auf dem Weg zur Meisterschaft? Die Antwort gibt's am Samstag ab 14:00 Uhr in der Original Sky Konferenz auf Sky Sport Bundesliga 1 HD, Sky Go und mit Sky Ticket.

Datenquelle: OPTA

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: