Zum Inhalte wechseln

Bundesliga: Werder Bremen und Fortuna Düsseldorf im Fernduell

Fernduell im Abstiegskrimi: Was spricht für wen?

Sky Sport

21.06.2020 | 11:56 Uhr

1:42
Werder Bremen: Trainer Florian Kohfeldt spricht über die wichtige Partie bei Mainz 05 (Videolänge: 1:42 Min).

Am Samstag könnte nach dem Abstieg des SC Paderborn die nächste Entscheidung im Tabellenkeller fallen. Bei einer Niederlage von Werder Bremen bei Mainz 05 und einem gleichzeitigen Sieg von Fortuna Düsseldorf gegen den FC Augsburg stünde mit Werder der zweite Absteiger fest.

Für die Norddeutschen wäre es nach 40 Jahren Bundesliga-Zugehörigkeit der zweite Gang ins Unterhaus. Sky Sport beleuchtet das Fernduell zwischen Werder und Fortuna im Kampf um den Klassenerhalt.

Die Ausgangslage:

Augsburg steht auf Platz 14 und hat 35 Punkte. Es folgen Mainz (34), Düsseldorf (29) und Bremen (28). Augsburg hat einen weiteren Vorteil, blickt man auf das Torverhältnis: Der FCA (- 17) steht fünf Tore besser da als der FSV (-22). Düsseldorf (-28) liegt knapp vor Bremen (-30).

"Wir kennen die Tabelle und die Konstellationen", sagte Werder-Trainer Florian Kohfeldt auf der Pressekonferenz am Freitag. "Es ist wichtig, die Szenarien durchzuspielen, aber wir dürfen uns nicht zu lange damit aufhalten", meinte Kohfeldt und kündigte an: "Wir wollen am Samstag gewinnen, das ist unser erstes Ziel. Alles andere entwickelt sich dann im Spiel."

Streame die Bundesliga flexibel mit Sky Ticket

Streame die Bundesliga flexibel mit Sky Ticket

Hol Dir mit dem ''End of Season Ticket'' die Bundesliga bis Saisonende und spare 33 Prozent. Auf bis zu 2 Geräten Deiner Wahl gleichzeitig streamen. Ganz einfach und monatlich kündbar. Alle Infos auf skyticket.de!

Das spricht für Düsseldorf:

Das spricht gegen Düsseldorf:

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Sicher dir 50 Prozent Rabatt auf das beste Fernseherlebnis für 12 Monate und ohne Aktivierungsgebühr.

Fortuna-Trainer Uwe Rösler und seine Düsseldorfer gehen nach dem späten 2:2 am Mittwoch in Leipzig mit leichtem Rückenwind in die entscheidenden Spiele im Abstiegskampf. "Wir haben keine Angst, wir wussten von Anfang an, dass wir gegen den Abstieg spielen", meinte Rösler am Freitag.

Das sagt der Sky Reporter:

"Mit der Mentalität, die sie nach vielen Nackenschlägen beim 2:2 in Leipzig gezeigt hat, wird Fortuna nicht absteigen", sagt Christopher Lymberopoulos. "Trainer Rösler hat umgestellt, offensiver aufgestellt, und in Leipzig ist sein Mut belohnt worden. Der Trainer ist immer positiv vorangegangen, die Mannschaft hat durch das Spiel viel Selbstbewusstsein getankt, das Momentum ist auf der Seite der Düsseldorfer", glaubt der Sky Reporter und ergänzt mit Blick auf eine mögliche Relegation: "Egal, wer der Gegner wäre, Fortuna ist ein Mentalitätsmonster."

Mehr dazu

3:01
Sky Reporter Christopher Lymberopoulos glaubt nach dem Auftritt gegen Leipzig, dass Düsseldorf nicht absteigt - unter anderem auch wegen der Mentalität im Team (Videolänge: 3:01 Min.).

Das spricht für Bremen:

Das spricht gegen Bremen:

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Das sagt der Sky Reporter:

"Die Situation hat sich für Bremen zwar rechnerisch verschlechtert, aber nicht grundsätzlich verändert: Werder braucht immer noch zwei Siege", sagt Sky Reporter Sven Töllner und ergänzt: "Werder wirkt fußballerisch und mental ziemlich stabil. Um sich zu retten, muss das in Mainz und gegen Köln gezeigt werden."

Mehr zu den Autorinnen und Autoren bei Sky Sport

Weiterempfehlen:

Mehr stories