Zum Inhalte wechseln

BVB: "Büffel" zum Medizincheck in Dortmund - Ankunft von Sebastien Haller im Video

Haller zum Medizincheck beim BVB - die exklusiven Bilder

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sebastien Haller ist in Dortmund angekommen. Der Stürmer befindet sich beim Medizincheck

Borussia Dortmund hat einen Ersatz für den abgewanderten Torjäger Erling Haaland gefunden. Der frühere Frankfurter Sebastien Haller soll den BVB in der kommenden Saison zum ernsten Meister-Konkurrenten des FC Bayern machen. Sky zeigt die ersten Bilder seiner Ankunft.

Nun auch noch ein "Büffel" als Ersatz für Erling Haaland: Borussia Dortmund wird in Sebastien Haller aller Voraussicht nach seinen Wunsch-Torjäger verpflichten und sich damit weiter für den Angriff auf Serienmeister FC Bayern München rüsten. Einen Tag nach der Vorstellung von Starstürmer Sadio Mane in München trifft Haller in Dortmund zum Medizincheck ein.

Der seit Mittwoch 28 Jahre alte Ivorer, der mit Ajax Meister und zudem Torschützenkönig in den Niederlanden wurde, hat als Anführer der "Büffelherde" bei Eintracht Frankfurt mit Ante Rebic und Luka Jovic bereits Spuren in der Bundesliga hinterlassen.

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW bietet Dir nicht nur alle Samstagsspiele der Bundesliga, sondern die gesamte 2. Bundesliga, den DFB-Pokal, Formel 1, Handball und vieles mehr.

Watzke verzichtet auf Kampfansage

Die Verpflichtung von Haller wird ein weiteres Zeichen dafür sein, dass die Dortmunder im Kampf gegen die Dauer-Dominanz der Bayern nicht klein beigeben wollen. In Niklas Süle (ablösefrei aus München), Nico Schlotterbeck (für 20 Millionen aus Freiburg) und Adeyemi haben sie alleine in diesem Transferfenster schon drei aktuelle deutsche Nationalspieler verpflichtet. Dazu für 5,5 Millionen Salih Özcan aus Köln, der kürzlich sein Debüt in der türkischen Nationalelf feierte.

Klubchef Hans-Joachim Watzke verzichtet zwar auf die explizite Kampfansage nach München, lauert aber natürlich auf das Ende des nun zehn Jahre dauernden Meister-Abos der Bayern. "Irgendwann bröckelt es, irgendwann in den nächsten Jahren kommt es zum Einsturz", sagte er kürzlich im Deutschlandfunk: "Je mehr wir es herbei schreien, desto mehr befeuern wir auch die Bayern, noch achtsamer zu sein. Aber ich glaube, dass in den nächsten drei Jahren etwas passiert, das ist mein Gefühl."

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Hallers letzte Stationen vor BVB

Haller, der in Frankreich geboren wurde und sämtliche französische Junioren-Mannschaften durchlief, ehe er sich für das A-Team der Elfenbeinküste entschied, stürmte von 2017 bis 2019 erfolgreich für Eintracht Frankfurt und erreichte mit den Hessen das Halbfinale der Europa League. Über West Ham United kam er zu Ajax.

dpa

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten