Zum Inhalte wechseln

BVB News: Das machen die in Dortmund gescheiterten Youngster heute

Mor, Gomez & Co: Das machen die gescheiterten Youngster des BVB heute

16.10.2021 | 17:28 Uhr

Sergio Gomez hat den Durchbruch in Dortmund nicht geschafft, hat sich aber mittlerweile beim RSC Anderlecht in die Startelf gespielt.
Image: Sergio Gomez hat den Durchbruch in Dortmund nicht geschafft, konnte sich aber mittlerweile beim RSC Anderlecht in die Startelf spielen.  © DPA pa

Borussia Dortmund ist europaweit dafür bekannt junge Talente zu verpflichten und ihre Entwicklung mit viel Spielzeit in der ersten Mannschaft zu fördern, um sie später mit Profit zu verkaufen.

Jadon Sancho, Ousmane Demele und Christian Pulisic sind die besten Beispiele junger Spieler, die in Dortmund zu Stars gereift sind und für viel Geld an große Vereine aus England oder Spanien verkauft wurden. Mit dieser Strategie ist der BVB extrem erfolgreich, allerdings kann natürlich nicht jedes Talent in Dortmund den großen Durchbruch schaffen.

Einige Spieler mussten erst den Schritt zu anderen Vereinen machen, um im Profi-Geschäft Fuß zu fassen, bei anderen vielversprechenden Talenten ist der Knoten nie geplatzt.

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Zum Spielplan.

Zum Durchklicken: Diese Talente haben den Durchbruch beim BVB verpasst

  1. SERGIO GOMEZ:
    Image: SERGIO GOMEZ: Der talentierte Spanier kommt 2018 für 3 Millionen Euro aus der Barcelona-Jugend zum BVB. Für Dortmund kommt er hauptsächlich in der Regionalliga zum Einsatz und wird deswegen für zwei Jahre nach Huesca verliehen. © DPA pa
  2. SERGIO GOMEZ:
    Image: 2021 wechselt er für 2,25 Millionen Euro zum RSC Anderlecht, wo er in der aktuellen Saison auf der ungewohnten Linksverteidiger-Position zum Stammspieler avanciert. In zehn Liga-Spielen macht er ein Tor und bereitet sechs weitere vor.  © DPA pa
  3. EMRE MOR:
    Image: EMRE MOR: Der Flügelflitzer kommt 2016 als hoch veranlagtes Talent für 9,75 Millionen Euro von Nordsjaelland. Er kann sich jedoch weder beim BVB noch bei seinen späteren Stationen richtig durchsetzen.  © Imago
  4. EMRE MOR:
    Image: Von Dortmund kommt er über Celta Vigo, Galatasaray und Olympiakos Piräus zum türkischen Erstligisten Fatih Farioli. Auch hier kann der heute 24-Jährige in der aktuellen Saison erst 34 Ligaminuten vorweisen.  © Imago
  5. MIKEL MERINO
    Image: MIKEL MERINO: Der Spanier kommt 2016 für 3,75 Millionen Euro von Osasuna zum BVB. Der heute 25-Jährige macht für Dortmund nur sieben Spiele in der Bundesliga.  © DPA pa
  6. MIKEL MERINO:
    Image: Über Newcastle geht es für Merino nach Spanien zu Real Sosciedad. Dort kann er sich als Stammspieler etablieren. 2020 gibt er sein Debüt in der spanischen Nationalmannschaft. © DPA pa
  7. ALEXANDER ISAK:
    Image: ALEXANDER ISAK: Kommt 2017 als großes Talent für 8,6 Millionen Euro von AIK Solna nach Dortmund. Er bekommt nur wenig Einsatzzeit in der ersten Mannschaft und wird daher zu Willem II in die Eredivisie ausgeliehen.  © DPA pa
  8. ALEXANDER ISAK:
    Image: Nach dem Ende der Leihe wechselt er 2019 für 15 Millionen Euro nach Spanien zu Real Sociedad. Dort gelingt dem Schweden der Durchbruch, in der LaLiga-Saison 20/21 erzielte er in 34 Einsätzen 17 Tore.  © DPA pa
  9. Marvin Ducksch:
    Image: MARVIN DUCKSCH: Spielt seit seiner Jugendzeit in Dortmund, kommt für die Profis aber nur auf sechs Einsätze in der Bundesliga und zwei im DFB-Pokal. © DPA pa
  10. Marvin Duscksch
    Image: 2016 verlässt er den BVB und kommt über St. Pauli, Kiel, Düsseldorf und Hannover zu Werder Bremen. In der aktuellen Saison hat der Stürmer in neun Spielen bereits fünf Tore auf dem Konto. © DPA pa
  11. Leonardo Balerdi
    Image: LEONARDO BALERDI: Er wechselt 2019 für 15,5 Millionen Euro von den Boca Juniors zum BVB. In der Bundesliga kommt der Argentinier auf nur sieben Einsätze für Dortmund. © DPA pa
  12. Balerdi
    Image: 2020 wird er für eine Saison nach Marseille verliehen. Nach 21 Einsätzen in der Saison 20/21 in der Ligue 1 wechselt er 2021 für elf Millionen Euro fest nach Frankreich. © DPA pa
  13. KORAY GÜNTER
    Image: KORAY GÜNTER: Er durchläuft seit 2008 die Jugend von Dortmund , für den Sprung zu den Profis reicht es bei Schwarz-Gelb allerdings nicht. © DPA pa
  14. HELLAS VERONA
    Image: Nach einigen Jahren in der Türkei bei Galatasaray geht es für den heute 27-Jährigen nach Verona in die Serie A. Beim derzeitigen Tabellenzwölften ist er Stammspieler. © DPA pa

Auch aktuell sind wieder einige vielversprechende Youngster im Dortmunder Profi-Kader. Jude Bellingham und Giovanni Reyna haben sich bereits in die Mannschaft gespielt, Youssoufa Moukoko und Reinier gelten als große Talente, müssen sich aber erst noch bei den Profis beweisen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: