Zum Inhalte wechseln

BVB tankt Selbstvertrauen – und begeistert mit Spielfreude

Dortmund empfängt Barcelona in der Champions League - live und exklusiv auf Sky!

Elisabeth Lastovka

15.09.2019 | 15:10 Uhr

Der BVB hat mit Kombinationsfußball und Spielfreude die Antwort auf die 1:3-Pleite gegen Union Berlin gegeben. Mit dem 4:0-Sieg gegen Leverkusen setzt der BVB ein Ausrufezeichen.

Die Spielfreude bei Borussia Dortmund ist wieder zurück! Die Länderspielpause scheint den BVB-Spielern gut getan zu haben, denn beim 4:0-Sieg gegen Leverkusen lief all das nach Plan, was gegen Union Berlin vor zwei Wochen nicht geklappt hatte. Borussia Dortmund agierte konzentriert gegen die Werks-Elf, stand defensiv stark und glänzte offensiv wieder mit schön herausgespielten Toren.

Dortmund gegen Barcelona mit Sky Ticket live streamen!

Dortmund gegen Barcelona mit Sky Ticket live streamen!

Hol' Dir jetzt Sky Ticket und streame den CL-Kracher am Dienstag ganz bequem live.

"Wir waren super effektiv. Wir waren echt gut, haben super verteidigt," so Thomas Delaney nach dem Spiel am Sky Mikro. Dortmund-Trainer Lucien Favre sah in der Verteidigung den Schlüssel zum Erfolg. "Wir haben gut verteidigt. Es war nötig, gut zu verteidigen. Das war in dem Spiel heute sehr, sehr wichtig," so Favre auf der Pressekonferenz nach dem Spiel. Mit dem Sieg spielte der BVB auch zum ersten Mal in dieser Bundesliga-Saison zu Null. Gut fürs Selbstbewusstsein - vor allem im Hinblick auf das Topspiel gegen den FC Barcelona in der Champions League.

0:59
Nach dem 4:0-Sieg des BVB gegen Leverkusen zeigt sich Mittelfeldspieler Thomas Delaney sehr zufrieden (59 Sekunden).

Sieben Torschüsse aufs Tor, vier Tore

Während Leverkusen die Torchancen nicht nutzte, spielte der BVB an diesem Spieltag deutlich effektiver: Bei sieben Torschüssen aufs Tor traf das Trio um Marco Reus, Paco Alcacer und Raphael Guerreiro viermal. Reus, der doppelt traf, lieferte ein starkes Spiel ab und feierte ein weiteres Jubiläum - seinen 100. Bundesliga-Sieg für die Schwarz-Gelben.

0:27
BVB-Trainer Lucien Favre freut sich über die konzentrierte Abwehrarbeit seiner Mannschaft.

Guerreiro, der für den verletzten Lukasz Piszczek in die Startelf rückte, kompensierte dessen Ausfall gut. Auch Axel Witsel kehrte nach überstandener Verletzung in die Startformation zurück und sorgte für die nötige Stabilität im Mittelfeld.

Vor allem über die starke rechte Seite mit Jadon Sancho wurden viele gefährliche Situationen kreiert.

Alcacer trifft in allen sechs Pflichtspielen für den BVB

Paco Alcacer, der in allen sechs Pflichtspielen dieser Saison traf, stellte einen neuen BVB-Vereinsrekord auf: 23 Tore in 30 Bundesliga-Spielen. Der 26-Jährige ist in Torlaune und trifft zudem genau ein Jahr nach seinem ersten Bundesligator, damals gegen Eintracht Frankfurt, erneut.

Mehr dazu

Dortmund trifft in dieser Saison oft und gerne: So steht der BVB nach vier Spieltagen mit neun Punkten und 13 Toren da. Im Vergleich zur letzten Saison war es lediglich Platz drei mit acht Punkten und acht Toren.

Die UEFA Champions League live streamen!

Die UEFA Champions League live streamen!

Hol' Dir jetzt Sky Ticket und streame die Gruppenphase der Königsklasse ganz bequem live.

Mit neuem Selbstbewusstsein geht Dortmund in das erste Champions-League-Spiel der Saison. Am Dienstag empfängt der BVB Alcacers Ex-Verein FC Barcelona im Signal Iduna Park (17.9., ab 20.50 Uhr live und EXKLUSIV auf Sky Sport 2 HD). Julian Brandt ist sich sicher: "Die Jungs haben sich sehr, sehr viel Mut angespielt." Und auch Thomas Delaney weiß: "Ein Sieg ist die beste Vorbereitung."

Mehr zur Autorin Elisabeth Lastovka

Weiterempfehlen: