Zum Inhalte wechseln

Ajax Amsterdam muss bangen

Champions League 2019/20: Diese Teams sind qualifiziert

Sky Sport

28.05.2019 | 19:56 Uhr

Vier Teams haben noch die Chance auf den begehrten Champions-League-Pokal.
Image: 20 Teams sind für die Champions-League-Saison 2019/20 qualifiziert. © Getty

Die aktuelle Champions-League-Saison ist noch gar nicht beendet, da wirft die kommende Spielzeit bereits ihren Schatten voraus. 20 Teams haben sich bereits für die Königsklasse qualifiziert - Sky Sport gibt einen Überblick.

Insgesamt qualifizieren sich 26 Mannschaften automatisch für die Gruppenphase der Champions League. Das betrifft neben dem Titelverteidiger und dem Sieger der Europa League die besten vier Teams aus Spanien, England, Italien und Deutschland; die besten zwei Mannschaften aus Frankreich und Russland sowie die Meister aus Portugal, der Ukraine, Belgien und der Türkei.

ZUM DURCHKLICKEN: Die CL-Teilnehmer 2019/20

  1. Der FC Bayern geht gegen Borussia Dortmund in Führung.
    Image: DEUTSCHLAND: FC Bayern München - als Meister in Lostopf 1 © Getty
  2. Marco Reus glänzt in Freiburg mit einem Tor und zwei Vorlagen.
    Image: Borussia Dortmund © Getty
  3. RB Leipzig gewinnt gegen den SC Freiburg.
    Image: RB Leipzig © DPA pa
  4. Bayer Leverkusen löst am letzten Spieltag das Ticket für die Champions League.
    Image: Bayer Leverkusen © Getty
  5. Lionel Messi und Philippe Coutinho (r.) bejubeln Barcelonas Einzug ins Champions-League-Halbfinale.
    Image: SPANIEN: FC Barcelona - als Meister in Lostopf 1 © Getty
  6. Angel Correa besorgte den späten Siegtreffer für Atletico Madrid.
    Image: Atletico Madrid © Getty
  7. Raphael Varane konnte sich beim Sieg von Real Madrid in Villarreal als Torschütze auszeichnen
    Image: Real Madrid © Getty
  8. FC Valencia
    Image: FC Valencia © Getty
  9. Cristiano Ronaldo (l.) feiert mit Juventus den Gewinn der Meisterschaft.
    Image: ITALIEN: Juventus Turin - als Meister in Lostopf 1 © Getty
  10. SSC Neapel
    Image: SSC Neapel © Getty
  11. Atalanta Bergamo löst das Ticket für die Champions League.
    Image: Atalanta Bergamo © Getty
  12. Inter Mailand
    Image: Inter Mailand © Getty
  13. Kylian Mbappe streift sich in der nächsten Saison ein neues PSG-Trikot mit einem neuen Hauptsponsor über.
    Image: FRANKREICH: Paris St. Germain - als Meister in Lostopf 1 © Getty
  14. OSC Lille
    Image: OSC Lille © Getty
  15. Olympique Lyon drückt Chelsea gegen Arsenal die Daumen.
    Image: FRANKREICH: Olympique Lyon  © Getty
  16. Manchester City jubelt nach dem Sieg gegen Bournemouth.
    Image: ENGLAND: Manchester City - als Meister in Lostopf 1 © Getty
  17. Der FC Liverpool ist dank eines 2:0-Siegs gegen Cardiff City wieder Tabellenführer.
    Image: FC Liverpool © Getty
  18. Der FC Chelsea legt Einspruch gegen die verhängte Strafe der FIFA ein.
    Image: FC Chelsea © Getty
  19. Mauricio Pochettino und seine Spieler bejubeln den Einzug ins Finale der Champions League.
    Image: Tottenham Hotspur © Getty
  20. RUSSLAND: Zenit St. Petersburg
    Image: RUSSLAND: Zenit St. Petersburg - als Meister in Lostopf 1 © Getty
  21. Lokomotive Moskau
    Image: Lokomotive Moskau © Getty
  22. Red Bull Salzburg spielt nächste Saison definitiv in der Champions League.
    Image: ÖSTERREICH: Red Bull Salzburg (Meister) © Getty
  23. Genk holt sich das erste Mal nach 2011 wieder die belgische Meisterschaft.
    Image: BELGIEN: RC Genk (Meister) © DPA pa
  24. Benfica Lissabon feiert einen Kantersieg in der Liga.
    Image: PORTUGAL: Benfica Lissabon (Meister) © Getty
  25. 13. Galatasaray: 28.420.870 Follower
    Image: TÜRKEI: Galatasaray (Meister) © Getty
  26. ABWEHR: Donezks Linksverteidiger Ismaily entpuppt sich immer mehr zum Schreck für Hoffenheim. Wie bereits im Hinspiel traf der Brasilianer auch im Rückspiel im Kraichgau. Zudem brachte er es auf eine starke Quote von 69 Prozent gewonnener Zweikämpfe.
    Image: UKRAINE: Schachtjor Donezk (Meister) © Getty

Mit dem FC Bayern (Deutschland), Juventus Turin (Italien), Paris St. Germain (Frankreich), dem FC Barcelona (Spanien), Manchester City (England) und Zenit St. Petersburg haben sechs Meister ihren Platz im ersten Lostopf bereits gebucht. Dazu gesellen sich noch der Sieger der Champions League (Liverpool oder Tottenham) sowie der Sieger der Europa League (FC Chelsea oder FC Arsenal).

Ajax muss bangen

Dagegen muss der aktuelle Überraschungs-Halbfinalist Ajax Amsterdam um seinen Startplatz bangen. Aufgrund der schlechten Platzierung in der Fünfjahreswertung ist kein Team aus der Eredivisie direkt qualifiziert. Ajax muss daher auch als Meister in der Qualifikation ran.

Europäischen Spitzenfußball live streamen

Europäischen Spitzenfußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst Du die UEFA Champions League, mit allen Spielen, allen Toren in der Original Sky Konferenz. Einfach monatlich kündbar.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories