Zum Inhalte wechseln

Champions League: Die Stimmen zum 2. Spieltag der Champions League

Kampl: "Das ist eine scheiß Situation" - Stimmen zum CL-Dienstag

Sky Sport

29.09.2021 | 13:27 Uhr

Kevin Kampl bleibt trotz der schwierigen Situation der Leipziger optimistisch.
Image: Kevin Kampl bleibt trotz der schwierigen Situation der Leipziger optimistisch.  © Sky

Borussia Dortmund holt mit wenig spielerischem Glanz einen wichtigen Sieg gegen Sporting Lissabon, RB Leipzig stolpert dagegen überraschend gegen den FC Brügge. Die Stimmen im Überblick.

Marco Rose (Trainer Borussia Dortmund) ...

bei Amazon Prime Video

... über das Spiel: "Wir hatten ein paar einfache Fehler zuviel, aber ein herausragendes Gegenpressing. Es war eine solide Leistung meiner Mannschaft, ohne dass wir geglänzt haben. Wir haben ohne Erling gespielt und gewonnen, das ist gut, das ist wichtig. Ohne Erling fehlt uns ein Element."

... über die Verletzung von Mahmoud Dahoud: "Mo hat schon eine Selbstdiagnose gestellt, aber darauf vertrauen wir nicht. Wir werden ihn noch untersuchen, aber das Innenband tut weh."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

BVB Video: Sky Experte Didi Hamann über die Leistung von Donyell Malen gegen Sporting.

... über den Stand bei Emre Can: "Emre sieht ganz gut aus. Er hat schon ein, zwei Einheiten mitgemacht. Richtung Wochenende haben wir ihn möglicherweise wieder dabei."

... über das Comeback von Marco Reus (vor dem Spiel): "Das ist auch ein ganz wichtiger Faktor. Er gibt uns unheimlich viel - an Ausstrahlung, an Anlaufen gegen den Ball, an Qualität mit dem Ball."

Mats Hummels (Borussia Dortmund) ...

bei Amazon Prime Video

Mehr Fußball

... über das Spiel: "Es war ein hartes Stück Arbeit. Ich bin aber glücklich, dass wir das angenommen haben. Es war nicht alles perfekt, aber die Einstellung hat gestimmt."

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN jetzt über Sky buchen und alle Bundesliga-Spiele mit SkyQ auf einer Plattform und Rechnung genießen. Alle Infos.

Marco Reus (Kapitän Borussia Dortmund) ...

bei Sky Austria

... über das Spiel: "Spielerisch war heute sicherlich noch Luft nach oben. Wir wollten das Spiel in Istanbul vergolden mit dem Heimsieg heute und das haben wir geschafft."

Michael Zorc (Sportdirektor Borussia Dortmund) ...

... über Erling Haaland: "Wir haben Hoffnung für Samstag, es ist nicht ausgeschlossen. Aber das wird sich erst Richtung Freitag, Samstag entscheiden."

Jesse Marsch (Trainer RB Leipzig)...

bei DAZN

... zum Spiel: "Wir hatten in der ersten Halbzeit die Führung und dann war die restliche Halbzeit komplett hektisch. Wir haben viele Bälle verloren und nicht gut gespielt. Brügge hat dann die zwei Tore erzielt. In der zweiten Halbzeit waren wir besser, haben uns Chancen erspielt. Wenn wir vorne konsequenter spielen, können wir das Spiel vielleicht drehen. Aber die erste Halbzeit tut uns weh."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Experte Hamann über die Situation bei RB Leipzig

... zur Frage, welche Aspekte die Mannschaft nicht umgesetzt habe: "Wir haben uns nicht an den Matchplan gehalten. Wir haben zu viele Bälle verloren - haben wir selber den Ball erobert, haben wir ihn direkt zurückgegeben. Es war so hektisch - ich habe in der Halbzeit probiert, die Jungs zu beruhigen. Das haben wir in der zweiten Halbzeit besser gemacht, aber keine Tore erzielt."

... zur Frage, warum die Mannschaft nicht konstant gut spiele: "Es ist interessant - wir spielen entweder sehr gut oder sehr schlecht. Wir müssen konstanter werden. Wir müssen herausfinden, welche Mannschaft unsere Beste ist und mehr mit dieser spielen."

Kevin Kampl (RB Leipzig)

bei Sky Austria

... über das Spiel: "Ich finde, dass wir gut anfangen und dann werden wir total hektisch, laden den Gegner quasi ein mit eigenen Fehlern im Aufbauspiel. Total unnötig, dass wir da so hektisch werden, da müssen wir die Ruhe bewahren. [...] Das ist natürlich enttäuschend, dass wir heute hier verloren haben, weil wir uns fest vorgenommen haben, zu gewinnen."

... über die Chancen aufs Achtelfinale: "Wir brauchen sehr viel Optimismus. Das ist eine extrem strake Gruppe und man hat auch gesehen, dass Brügge eine gute Mannschaft ist. Wir stehen jetzt mit null Punkten da. Das ist natürlich eine scheiß Ausgangssituation für den Moment, aber wir haben noch vier Spiele. Wir werden weiter mit Herz und Leidenschaft versuchen, Punkte zu sammeln."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Peter Gulacsi (Torwart & Kapitän RB Leipzig) ...

bei DAZN

... zur positiven Reaktion der Fans trotz der Niederlage: "Unsere Fans bleiben immer positiv und das ist für uns jedes Mal ein riesiger Push. Im Spiel war vor allem die erste Halbzeit nicht gut. Das ist sehr enttäuschend."

... zu den offensiven Problemen: "Wir wussten, dass Brügge in der Manndeckung verteidigt. Wir hätten im Spielaufbau aktiver sein müssen und besser die Räume freilaufen. Das haben wir nicht getan, wir hatten viele Fehlpässe und davon haben sie profitiert. In der zweiten Hälfte waren wir aktiver, hatten im letzten Drittel aber nicht die Durchschlagskraft."

... zu den Chancen in der Gruppe nach zwei Niederlagen: "Wir haben nun eine schwierige Situation in der Gruppe - das ist klar. Wir müssen allerdings positiv bleiben, wir haben nun zwei Spiele gegen PSG und müssen dort irgendwie punkten."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur UEFA Champions League auf skysport.de:

Alle News & Infos zur UEFA Champions League
Spielplan zur UEFA Champions League
Ergebnisse zur UEFA Champions League
Tabellen zur UEFA Champions League
Videos zur UEFA Champions League
Liveticker zur UEFA Champions League

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: