Zum Inhalte wechseln

Champions League & Europa League: UEFA verschiebt Spiele bis auf Weiteres

Europapokal- und Länderspiele "bis auf Weiteres" verschoben

Sport-Informations-Dienst (SID)

10.04.2020 | 21:26 Uhr

Sky Sport News HD im Live-Stream
Sky Sport News HD im Live-Stream und Free-TV

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) will die Champions League und Europa League zu einem noch nicht definierten Zeitpunkt fortsetzen, auch die für Juni geplanten Länderspiele sowie die Play-offs zur EURO 2020 werden "bis auf Weiteres" verschoben.

Dies teilte die UEFA am Mittwoch nach einer Videokonferenz mit den 55 Generalsekretären der Mitgliedsverbände mit. Das UEFA-Exekutivkomitee hat bereits zugestimmt.

Auch werden die Termine für alle UEFA-Klubwettbewerbe 2020/21 "bis auf Weiteres verschoben, insbesondere was das Zulassungsverfahren und die Registrierung der Spieler betrifft", hieß es weiter in dem Statement. Die UEFA werde "zu gegebener Zeit" neue Fristen festlegen.

Sky und Netflix – zum besten Preis

Sky und Netflix – zum besten Preis

Mit Entertainment Plus die besten Serien von Sky und alle Inhalte von Netflix zu einem unschlagbaren Angebot sichern. Netflix-Standard-Abo im Wert von € 11,99 inklusive.

UEFA will am Financial Fair Play festhalten

Wegen der Corona-Pandemie hatte die UEFA die beiden Klubwettbewerbe ausgesetzt und die jeweiligen Finals, die eigentlich Ende Mai hätten stattfinden sollen, auf unbestimmte Zeit verschoben. Anfang Juni waren eigentlich jene Länderspiele vorgesehen, die ursprünglich Ende März hätten stattfinden sollen. Dazu gehörten unter anderem die Play-offs für die paneuropäische EM, die bereits auf den Sommer 2021 verschoben worden war.

Das Exekutivkomitee erklärte weiter, am Financial Fair Play festzuhalten, allerdings erforderten "die derzeitigen außergewöhnlichen Umstände einige spezifische Interventionen". Daher wolle man den Mitgliedsverbänden mehr Zeit für den Abschluss des Klublizenzierungsverfahrens geben, bis das Zulassungsverfahren für die UEFA-Klubwettbewerbe der kommenden Saison neu definiert sei.

Weiter beschloss das Exekutivkomitee, "die Bestimmungen zur Lizenzierung von Klubs, die sich auf die Vorbereitung und Bewertung der zukünftigen Finanzinformationen der Klubs beziehen, auszusetzen." Dieser Entscheid gilt ausschließlich für die Teilnahme an den UEFA-Klubwettbewerben 2020/21.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories