Zum Inhalte wechseln

Champions League: Leipzig gegen Liverpool wohl erneut in Budapest

Leipzig gegen Liverpool wohl erneut in Budapest

SID

02.03.2021 | 10:16 Uhr

RB Leipzig verlor das Hinspiel gegen Liverpool mit 0:2.
Image: RB Leipzig verlor das Hinspiel gegen Liverpool mit 0:2. © DPA pa

RB Leipzig wird womöglich auch sein Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League in Budapest bestreiten.

Wie die englische Times berichtet, soll die zweite Partie der Sachsen gegen FC Liverpool am 10. März wahrscheinlich wieder in der ungarischen Hauptstadt steigen. Schon das Hinspiel am 16. Februar, das Leipzig 0:2 gegen das Team von Jürgen Klopp verlor, hatte dort stattgefunden.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Champions League, Achtelfinale: RB Leipzig hat sich mit schweren Abwehr-Patzern fast aller Chancen auf das Viertelfinale beraubt - und dem kriselnden FC Liverpool von Welttrainer Jürgen Klopp zu einem unheimlich wertvollen Sieg verholfen.

Laut der Times hatten auch Rotterdam und Udine als Kandidaten für das Rückspiel gegolten. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hatte Liverpool zuvor um eine Verlegung der Partie ersucht, denn Leipzig hätte wegen der in Sachsen geltenden Coronaregeln nach der Rückreise eine Quarantäne gedroht. Das Hinspiel war indessen von Leipzig nach Budapest verlegt worden, da der englische Meister wegen der britischen Corona-Mutation nicht nach Deutschland einreisen durfte.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten