Zum Inhalte wechseln

Champions League: Lostöpfe von Bayern, BVB und Schalke stehen fest

Auslosung am 30. August

Sky Sport

25.05.2018 | 10:49 Uhr

Auf wen trifft der FC Bayern im Viertelfinale der Champions League.
Image: Der FC Bayern München ist als Gruppenkopf gesetzt. © DPA pa

Am 30. August wird in Monaco die Auslosung zur Gruppenphase der Champions League stattfinden. Bereits jetzt steht schon fest, in welchen Lostöpfen sich die deutschen Teams befinden werden.

Der FC Bayern München hat seinen Platz im ersten Topf sicher. Neben dem Deutschen Meister sind auch Manchester City, Juventus Turin, Paris St. Germain, Lokomotive Moskau, der FC Barcelona und Europa-League-Sieger Atletico Madrid als Gruppenköpfe gesetzt. Das letzte freie Feld ist für den Champions-League-Sieger reserviert. Dieser wird am 26. Mai in Kiew zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool (live auf Sky) ermittelt.

Die WM 2018 auf Sky Sport: Das erwartet Euch!

Die WM 2018 auf Sky Sport: Das erwartet Euch!

Live-Spiele im TV in UHD-Qualität, Video-Highlights in Web und App, Reporter im Quartier der deutschen Nationalmannschaft: So berichtet Sky von der WM 2018 Russland.

Obwohl sich Borussia Dortmund erst auf den letzten Drücker als Tabellen-Vierter in die Königsklasse zitterte, werden die Schwarz-Gelben in Lostopf zwei landen. Dort befinden sich auch Teams wie der FC Porto, Manchester United, Schachtjor Donezk und der SSC Neapel.

Vizemeister Schalke 04 muss dagegen mit dem dritten Lostopf Vorlieb nehmen. Richtig dicke Brocken drohen auch der TSG Hoffenheim. Der Champions-League-Debütant wird aus Lostopf vier gezogen.

Weiterempfehlen: