Zum Inhalte wechseln

Champions League News: BVB mit guten Chancen gegen den FC Sevilla

BVB vor Sevilla: Gute Vorzeichen trotz Pleite & Sancho-Schock

Lars Pricken

09.03.2021 | 18:51 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Champions League, Achtelfinale: Suso brachte Sevilla zwar in Führung, doch Mahmoud Dahoud und Erling Haaland drehten mit ihren Toren noch in der ersten Halbzeit die Begegnung. Der Ex-Gladbacher Luuk de Jong verkürzte in der Schlussphase.

Der BVB blickt auf turbulente Wochen zurück, die mit der 2:4-Pleite gegen den FC Bayern einen unschönen Höhepunkt erlebt haben. Obendrein ist klar, dass Jadon Sancho länger fehlen wird. Und doch können die Schwarz-Gelben zuversichtlich in das CL-Rückspiel gegen den FC Sevilla gehen.

Nach dem schwachen Start in die Rückrunde legte Borussia Dortmund zuletzt eine kleine Serie hin. Die Siege gegen den FC Sevilla im Hinspiel, das furiose 4:0 im Revier-Derby gegen Erzrivale Schalke oder das Weiterkommen im Pokal gegen Bald-BVB-Trainer Marco Rose und seine Gladbacher waren prägende Highlights in kürzester Zeit.

Am Wochenende dann der Dämpfer im Bundesliga-Kracher: Das 2:4 gegen den FC Bayern stellte auch spielerisch einen Rückschlag da. Nach dem überwältigenden Auftakt und der 2:0-Führung in der neunten Minute kamen die Dortmunder kaum noch aus der eigenen Hälfte und schossen für den Rest der Partie nicht mehr auf den Kasten von Manuel Neuer.

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Am 18. September startet die Bundesliga in die neue Saison. Welche Duelle stehen zum Auftakt an? Wann steigen die Highlights? Klick Dich durch den Spielplan!

Gerade zur Top-Form: Sancho fehlt mehrere Wochen

Einer der Gründe dafür könnte das Fehlen eines technisch hochveranlagten Trios sein. Bei den Münchnern musste Trainer Edin Terzic auf Raphael Guerreiro, Giovanni Reyna und Sancho verzichten. Während die ersten beiden Akteure auch gegen den FC Sevilla zumindest noch fraglich sind, ist der Ausfall von Sancho bereits gewiss. Der BVB muss mehrere Wochen auf den Angreifer verzichten.

Besonders bitter, da der Engländer nach einer eher durchwachsenen ersten Saison-Hälfte in der Rückrunde seinen Spielwitz wieder entdeckt hat. Fünf Treffer und sechs Vorlagen stehen dem 20-Jährigen wettbewerbsübergreifend in den letzten neun Partien zu Buche. Zahlen, die wieder an die vorangegangenen Jubel-Jahre erinnern.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Dortmund muss nach Bayern in der Champions League gegen den FC Sevilla ran. (Videolänge: 50 Sekunden)

Dortmund mit guter Ausgangslage vor dem CL-Rückspiel

Doch trotz der schlechten Nachrichten und dem insgesamt eher enttäuschenden Auftritt gegen die Bayern sollten die Dortmunder mit Zuversicht in das so wichtige Duell mit dem FC Sevilla am kommenden Dienstag gehen. Im Rückspiel des Champions-League-Achtelfinals geht es um einiges - und noch haben die Schwarz-Gelben so manchen Trumpf in der Hand.

Der wohl wichtigste Punkt vorneweg: Dank des starken Hinspiels sind die Dortmunder bereits in einer komfortablen Ausgangssituation. Mit dem 3:2-Sieg in Sevilla hat der Bundesligist einen sehr stabilen Baustein für das Viertelfinale gelegt. Will Sevilla weiter, braucht es einen Sieg mit zwei Treffern Unterschied oder einen Sieg mit mindestens vier Toren im Signal Iduna Park.

Mehr dazu

BVB kann auf starker Defensive aufbauen

Ein Kunststück, das bei den in der Defensive wieder stabiler stehenden Borussen erst einmal gelingen muss. Auf der aktuellen Abwehr kann die Mannschaft aufbauen. Zusätzlich ist mit Dan-Axel Zagadou ein echtes Bollwerk wieder zurück. Nachdem der Franzose knapp zwei Monate an einem Muskelfaserriss laborierte, gelang ihm gegen die Bayern ein solides Comeback.

Auch wenn es am Samstag im Top-Spiel vier Gegentreffer hagelte, darf sich die Hintermannschaft der Dortmunder nicht verunsichern lassen. Der deutsche Rekordmeister ist nicht der Maßstab, an den man die jüngsten Leistungen der Terzic-Elf messen sollte. Zumal es vor dieser Begegnung in drei Pflichtspielen kein einziges Gegentor setze.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Hazard zurück - Haaland kann auch ohne Sancho glänzen

Auch in der Offensive dürfen sich die Anhänger in schwarz und gelb über eine insgesamt gelungene Rückkehr freuen. Thorgan Hazard absolvierte wie Zagadou bereits 70 Minuten im Bundesliga-Kracher und dürfte auch für Sevilla wieder eine Startelf-Option darstellen. Noch scheint der Belgier zwar nicht bei 100 Prozent seiner Leistungsfähigkeit zu sein, doch Momente wie die Vorlage zum 2:0 gegen München braucht der BVB gerade dann, wenn Kreativkopf Sancho fehlt.

Vorlage Hazard, Tor Haaland. Eine Kombination, die auch für das Achtelfinale denkbar ist. Denn trotz des Ausfalls von Top-Vorlagengeber Sancho ist der norwegische Torjäger zur Stelle. Mit seinem Doppelpack gegen die Münchner erzielte Haaland bereits seine Saisontreffer 28 und 29 - bei 28 Spielen. Eine Quote, die in Deutschland nur Robert Lewandowski toppen kann. Haaland funktioniert auch ohne seinen kongenialen Partner Sancho.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Jens Lehmann bei Sky90 - die Unibet Fußballdebatte über Erling Haaland. (Videolänge: 56 Sekunden)

Im Hinspiel gegen Sevilla machte Haaland zudem eines seiner vielleicht besten Spiele im Trikot der Dortmunder. Zwei Treffer und eine Vorlage steuerte der Norweger beim 3:2-Erfolg bei und leitete zwei der Treffer sogar nach eigener Balleroberung im Mittelfeld ein. Sollte der Stürmer, der gegen die Münchner nach einem Schlag auf den Fuß ein wenig lädiert wirkte, wieder komplett regenerieren, darf sich wieder auf ein Spektakel gefreut werden.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Trotz BVB-Niederlage: Sevilla verliert Form-Vergleich

Ein kurzer Blick auf den Gegner verrät zudem, dass der BVB nicht die einzige Mannschaft ist, die zuletzt Probleme mit heimischen Top-Klubs hatte. Sevilla hat die letzten drei Pflichtspiele allesamt verloren. Zweimal gegen den FC Barcelona (0:2 in La Liga, 0:3 im Pokal) und zuletzt auch 1:2 gegen den abstiegsbedrohten FC Elche. So macht der BVB trotz der Bayern-Pleite auch in Sachen Form die bessere Figur.

Natürlich schmerzt die aufreibende Niederlage gegen den FC Bayern und auch der Ausfall von Sancho ist ein herber Verlust. Insgesamt ist der BVB dennoch der klare Favorit auf den Einzug ins Viertelfinale der Königsklasse. Nebst viel Qualität in der Defensive sprechen die allgemeine Form und ein eiskalter Top-Torjäger für die Westfalen.

Wer am Ende tatsächlich in die nächste Runde der Champions League kommt, seht Ihr am Dienstag um 21 Uhr live, exklusiv und in voller Länge auf Sky Sport 2 und mit Sky Ticket im Stream.

Mehr zum Autor Lars Pricken

Weiterempfehlen: