Zum Inhalte wechseln

Champions League News: Die Noten des FC Bayern München gegen Lyon

Starker Gnabry mit Bestnote bei zähem Bayern-Sieg: Die Einzelkritik

Lars Pricken

20.08.2020 | 15:31 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Champions League, Viertelfinale: Angetrieben vom brillanten Doppeltorschützen Serge Gnabry ist der FC Bayern beim vorletzten Triple-Schritt ins Champions-League-Finale gegen Paris Saint-Germain gestürmt.

Der FC Bayern steht dank eines 3:0-Sieges gegen Olympique Lyon im Finale der Champions League. Bei der überwiegend zähen Partie, in der nicht alle Bayern überzeugen konnten, stach vor allem ein Bayern-Star heraus. Die Sky Einzelkritik.

Das Ergebnis ist am Ende sogar ein wenig schmeichelhaft. Lange tut sich der Triple-Anwärter schwer gegen die clever spielenden Franzosen, die schon nach 17 Minuten mit 2:0 hätten führen können. Doch nach dem schläfrigen Beginn sind die Münchner in Persona Serge Gnabry eiskalt und nutzen ihre erste Top-Gelegenheit.

Viel Esprit versprüht die Elf von Hansi Flick auch danach nicht wirklich, aber hat die Partie im Griff, auch wenn einige Stars nicht wirklich ins Spiel finden . Die Sky Einzelkritik.

Zum Durchklicken: Die Sky Noten zum FC Bayern gegen Olympique Lyon

  1. MANUEL NEUER:
    Image: MANUEL NEUER: Beim alleine heranstürmenden Memphis Depay in der fünften Minute macht der Keeper alles richtig und setzt den Stürmer unter Druck. Ist in der 58. dann in letzter Sekunde zur Stelle. Note: 2 © Getty
  2. JOSHUA KIMMICH:
    Image: JOSHUA KIMMICH: Steht vor allem zu Beginn der Partie enorm hoch und eröffnet den Franzosen damit Räume zum Kontern. Während defensiv nicht alles stimmt, glänzt der Rechtsverteidiger mit den Vorlagen zum 1:0 und 3:0. Note: 2 © Getty
  3. JEROME BOATENG:
    Image: JEROME BOATENG: Ein Absprachefehler mit Nebenmann David Alaba verschafft Depay die große Gelegenheit zur 1:0-Führung (5.). Danach findet er besser ins Spiel und lässt sich nichts mehr zu Schulden kommen. Zur Pause angeschlagen für Süle raus. Note: 3 © Getty
  4. DAVID ALABA:
    Image: DAVID ALABA: Nach dem Stellungsfehler zu Beginn ist der Abwehrchef mit einigen Grätschen zur Stelle (9., 35., 66.). Bringt mit einer Passquote von 93,6 Prozent zusätzlich Ruhe in den Spielaufbau der Münchner. Note: 2 © Getty
  5. ALPHONSO DAVIES:
    Image: ALPHONSO DAVIES: Lässt in der 17. Minute Toko Ekambi entkommen, der danach den Pfosten trifft. Steht auch sonst oft zu weit vom Gegner weg und lässt einige Angriffe über seine Seite zu. Offensiv dafür wieder einer der Aktivposten. Note: 3 © Getty
  6. THIAGO:
    Image: THIAGO: Sorgt mit einem unnötigen No-look-Fehlpass für die erste dicke Chance von Lyon (5.). Auch in der 47. Minute wird es nach einem leichtsinnigen Zuspiel gefährlich für München. Macht auch sonst kein besonders gutes Spiel. Note: 4 © Getty
  7. LEON GORETZKA:
    Image: LEON GORETZKA: Legt einen soliden Auftritt hin. Keine Glanzmomente, aber auch keine groben Fehler. Ist zeitweise gut im Mittelfeld beschäftigt und macht das ordentlich. Note: 3 © Getty
  8. SERGE GNABRY:
    Image: SERGE GNABRY: Der 'Man of the Match'. Erst setzt der Angreifer zu einem Solo in Robben-Manier an und wuchtet den Ball zum 1:0 ins Netz, um dann nach einem Lewandowski-Ausrutscher zum Abstauben zur Stelle zu stehen. Auch sonst Aktivposten. Note: 1 © Getty
  9. THOMAS MÜLLER:
    Image: THOMAS MÜLLER: Vom Ur-Bayer ist im ersten Durchgang kaum etwas zu sehen. Der 30-Jährige bringt sich nicht sonderlich in die Angriffe ein und kommt so auch nur zu einem Schuss. Note: 4 © Getty
  10. IVAN PERISIC:
    Image: IVAN PERISIC: Braucht lange, um im Spiel anzukommen, hat in den ersten 30 Minuten lediglich neun Ballkontakte. Wird dann etwas besser und bereitet das 2:0 indirekt vor. Note: 3 © Getty
  11. ROBERT LEWANDOWSKI:
    Image: ROBERT LEWANDOWSKI: Tut sich wie viele Teamkollegen anfangs schwer. In der 33. Minute gibt er die unfreiwillige Vorlage zum 2:0, nachdem er selbst kläglich vergibt. Trifft dann aber wieder wie gewohnt via Kopf zum 3:0. Note: 3 © Getty
  12. NIKLAS SÜLE:
    Image: NIKLAS SÜLE: In der Halbzeit für Jerome Boateng eingewechselt. Lässt sich direkt böse vernaschen und eröffnet Lyon so eine Top-Chance, hält sich danach schadlos. Note: 4 © Getty
  13. KINGSLEY COMAN: In der 63. Minute für Ivan Perisic eingewechselt. Bringt mit seinem Tempo ein wenig mehr Schwung in die Begegnung, viel Ertrag bringen seine Dribblings aber nicht mehr. Note: 3
    Image: KINGSLEY COMAN: In der 63. Minute für Ivan Perisic eingewechselt. Bringt mit seinem Tempo ein wenig mehr Schwung in die Begegnung, viel Ertrag bringen seine Dribblings aber nicht mehr. Note: 3 © Getty
  14. PHILIPPE COUTINHO: In der 76. Minute für Serge Gnabry eingewechselt. Keine Note.
    Image: PHILIPPE COUTINHO: In der 76. Minute für Serge Gnabry eingewechselt. Keine Note. © Getty
  15. Benjamin Pavard:
    Image: BENJAMIN PAVARD: In der 82. Minute für Leon Goretzka eingewechselt. Keine Note. © Getty
  16. CORENTIN TOLISSO: In der 82. Minute für Thiago eingewechselt.
    Image: CORENTIN TOLISSO: In der 82. Minute für Thiago eingewechselt. Keine Note. © Getty

Im Finale treffen die Münchner nun auf Paris Saint-Germain. Das Star-Ensemble des deutschen Trainers Thomas Tuchel konnte sich am Dienstag ebenfalls mit einem 3:0 gegen RB Leipzig durchsetzen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Das Finale zwischen den Bayern und PSG könnt ihr am Sonntag um 21 Uhr LIVE auf Sky Sport 1 HD und mit Sky Ticket im Stream sehen.

Mehr zum Autor Lars Pricken

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten