Zum Inhalte wechseln

Champions-League-News: Kai Dittmann nennt seine CL-Favoriten

Bayern nicht auf Platz eins! Dittmanns Top-10 zum CL-Auftakt

Sky Sport

19.10.2020 | 22:35 Uhr

Wer kann sich den Henkelpott der Saison 2020/2021 erspielen?
Image: Wer kann sich den Henkelpott der Saison 2020/2021 erspielen? © Getty

Am Dienstag startet die Champions League in die neue Saison. Der FC Bayern will den Titel verteidigen, muss sich aber erneut gegen die internationale Konkurrenz beweisen. Sky Kommentator Kai Dittmann verrät seine Favoriten.

Ab dem 20. Oktober erklingt in den europäischen Stadien wieder die Champions-League-Hymne und es wird um nicht weniger als den Henkelpott gespielt (Live auf Sky).

Für Sky Kommentator Kai Dittmann gehört natürlich auch wieder Titelverteidiger FC Bayern zu den Favoriten, auf Rang eins seines Rankings landet jedoch ein anderer Klub. Der BVB ist zudem gar nicht unter den Top 10 vertreten.

ZUM DURCHKLICKEN: Dittmanns Top-Ten der Champions-League-Saison

  1. Platz 10: RB Leipzig. In einer Gruppe mit Paris Saint-Germain, Manchester United und Basaksehir FK (Türkei). Wer in dieser Gruppe weiterkommt, ist automatisch im Favoritenkreis
    Image: 10. RB Leipzig: Wer in dieser Gruppe weiterkommt, ist automatisch im Favoritenkreis. In Gruppe H geht es für die Sachsen gegen Paris Saint-Germain, Manchester United und Basaksehir FK. © Imago
  2. Platz 9: Inter Mailand. Wenn sie ein bisschen von ihrer fantastischen Offensiv-Wucht in Konstanz umwandeln könnten, dann wären die Mailänder nicht nur gefährlich sondern auch erfolgreich. Gruppengegner: M'Gladbach, Real Madrid, Shakhtar Donetsk.
    Image: 9. Inter Mailand: Wenn sie ein bisschen von ihrer fantastischen Offensiv-Wucht in Konstanz umwandeln könnten, dann wären die Mailänder nicht nur gefährlich, sondern auch erfolgreich. Gruppengegner: Gladbach, Real Madrid und Shakhtar Donezk. © Imago
  3. Platz 8: FC Sevilla: Nach so vielen Titeln in der Europa League muss doch irgendeiner die Lösung haben, wie man diese Erfolge auch in der Königsklasse erreichen kann. In der Champions League begegnen sie dem FC Chelsea, FK Krasnodar und Stade Rennes.
    Image: 8. FC Sevilla: Nach so vielen Titeln in der Europa League muss doch irgendeiner die Lösung haben, wie man diese Erfolge auch in der Königsklasse erreichen kann. In der Champions League begegnen sie dem FC Chelsea, FK Krasnodar und Stade Rennes. © Getty
  4. Platz 7: Real Madrid. So wenig Mitfavorit waren die Königlichen schon lange nicht mehr! Wer es kann, zieht daraus die nötige Zusatz-Motivation. Die Königlichen treffen auf Shakhtar Donetsk, Inter Mailand und Bor. Mönchengladbach.
    Image: 7. Real Madrid: So wenig Mitfavorit waren die Königlichen schon lange nicht mehr! Wer es kann, zieht daraus die nötige Zusatz-Motivation. Die Königlichen treffen auf Shakhtar Donezk, Inter Mailand und Gladbach.  © Imago
  5. Platz 6: Atalanta Bergamo. Eine tolle, mutige Mannschaft in einer machbaren Gruppe - jetzt fehlt nur noch etwas Glück bei der Auslosung der KO-Phase. Robin Gosens und Co. müssen gegen Ajax Amsterdam, FC Liverpool und FC Midtjylland  ran.
    Image: 6. Atalanta Bergamo: Eine tolle, mutige Mannschaft in einer machbaren Gruppe - jetzt fehlt nur noch etwas Glück bei der Auslosung der K.o.-Phase. Robin Gosens und Co. müssen gegen Ajax Amsterdam, FC Liverpool und FC Midtjylland antreten. © Getty
  6. Platz 5: Manchester City. Pep wird wieder eine Taktik wählen, die nur er versteht. Aber irgendwann muss er ja mal Glück haben - oder aber die Topspieler regeln es einfach selbst. Gruppengegner: Olympique Marseille, Olympiakos Piräus und dem FC Porto
    Image: 5. Manchester City: Pep wird wieder eine Taktik wählen, die nur er versteht. Aber irgendwann muss er ja mal Glück haben - oder die Topspieler regeln es einfach selbst. Gruppengegner: Olympique Marseille, Olympiakos Piräus und der FC Porto. © Imago
  7. Platz 4: FC Liverpool. Der Sieger von 2019 im Achtelfinale 2020 raus - wenn einer DAS in positive Energie umsetzen kann, dann Jürgen Klopp. Allerdings kann der Traum der PL-Titelverteidigung eine zu hohe Belastung für die CL werden. Gruppe: Ajax, Bergamo, Midtjylland	.
    Image: 4. FC Liverpool: Der Sieger 2019 flog zuletzt im Achtelfinale raus - wenn einer das in positive Energie umsetzen kann, dann Klopp. Der Traum der PL-Titelverteidigung kann eine Belastung für die CL werden. Gruppe: Ajax, Bergamo und FC Midtjylland. © Imago
  8. Platz 3: FC Barcelona: Messi will wieder Titel, Trainer Koeman darf endlich. Die Katalanen wirken viel befreiter als zuvor. Barca spielt mit Leichtigkeit und ist wieder konkurrenzfähig. Gegner: Ferencvaros Budapest, Ferencvaros Budapest und Juve
    Image: 3. FC Barcelona: Lionel Messi will wieder Titel, Trainer Koeman darf endlich. Die Katalanen wirken viel befreiter als zuvor. Barca spielt mit Leichtigkeit und ist wieder konkurrenzfähig. Gegner: Ferencvaros Budapest, Dynamo Kiew und Juventus Turin. © Getty
  9. Platz 2: FC Bayern. Der Titelverteidiger hat die Klasse, die Erfahrung und die Gier - und hoffentlich die nötige Breite im Kader. Die Münchener spielen gegen Atletico Madrid, Lokomotive Moskau und RB Salzburg um die Ko-Runde.
    Image: 2. FC Bayern: Der Titelverteidiger hat die Klasse, die Erfahrung und die Gier - und hoffentlich die nötige Breite im Kader. Die Münchener spielen gegen Atletico Madrid, Lokomotive Moskau und RB Salzburg um die K.o.-Runde.  © Getty
  10. Platz 1: Paris Saint-Germain. Im Vergleich die geringste Belastung in der Liga, somit Kräfteschonen für die CL. Mit interner Harmonie auch ohne Choupo-Moting ein Top-Kader. Über Basaksehir FK, Leipzig und Man United ist die Ko-Phase zu erreichen.
    Image: 1. Paris Saint-Germain. Vergleichsweise die geringste Belastung in der Liga, somit Kräfteschonen für die CL. Mit interner Harmonie auch ohne Choupo-Moting ein Top-Kader. Über Basaksehir FK, Leipzig und ManUnited ist die K.o.-Phase zu erreichen. © Getty

Keine Chance für Liverpool?

Premier-League-Sieger FC Liverpool ist es jedoch auch nicht, denn das Team von Jürgen Klopp verpasst sogar das Treppchen, liegt aber noch knapp vor einem Überraschungsteam der Vorsaison.

4:17
Sky Experte Didi Hamann, Kai Dittmann und Co. nennen bei ''Sky90 - die Unibet Fußballdebatte'' ihre Favoriten für die Champions League. (Video, Länge: 04:17 Minuten)

Sky überträgt auch in dieser Saison ALLE SPIELE der UEFA Champions League LIVE in der Original Sky Konferenz und die besten deutschen Einzelspiele live und exklusiv.

Alle Details zur UEFA Champions League auf Sky mit allen Angeboten und Empfangsmöglichkeiten bekommst Du auf sky.de/ucl.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: