Zum Inhalte wechseln

Champions League News: Leverkusen erwartet Geldsegen wegen Havertz bei CL-Sieg von Chelsea

Geldsegen winkt! Darum hofft Bayer auf einen CL-Sieg von Chelsea

SID

10.05.2021 | 00:03 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Champions League, Halbfinale: Die bärenstarken Blues stürmten durch ein hochverdientes 2:0 gegen Real Madrid in das Endspiel von Istanbul.

Bundesligist Bayer Leverkusen dürfte dem FC Chelsea um seinen Ex-Spieler Kai Havertz im Champions-League-Finale besonders fest die Daumen drücken.

Wie das Fachmagazin kicker berichtet, soll Bayer eine "satte Millionensumme" kassieren, falls die Blues die Königsklasse gewinnen. Am 29. Mai trifft Chelsea im Endspiel in Istanbul auf Manchester City.

UEFA Champions League K.o.-Phase 2020/21 auf Sky

UEFA Champions League K.o.-Phase 2020/21 auf Sky

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele und Tore in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Einzelspiele in voller Länge – live und exklusiv. Alle Infos.

Nationalspieler Havertz war im Sommer für rund 80 Millionen Euro von Leverkusen nach London gewechselt. Zusätzlich seien laut kicker Erfolgsboni für mögliche Titelgewinne oder eine bestimmte Anzahl von Einsätzen vereinbart worden. Ein Gesamtvolumen des Transfers in Höhe von um die 100 Millionen sei demnach schon früh nach dem Wechsel des 21-Jährigen möglich.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten