Zum Inhalte wechseln

Champions League News: Mo Salah will mit FC Liverpool bei Atletico siegen

"Momentan bester Spieler der Welt": Liverpools Tormaschine Salah on fire

Peer Kuni

22.10.2021 | 16:04 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Liverpools Teammanager Jürgen Klopp spricht im exklusiven Interview u.a. über Stürmerstar Mohamed Salah. (Videolänge: 4:13 Minuten)

Mo Salah ist derzeit in absoluter Topform. Der Torjäger des FC Liverpool weist in dieser Saison überragende Werte auf. Trainer Jürgen Klopp lobt den Ägypter, die Reds hoffen auch in der Champions League bei Atletico Madrid auf einen weiteren Sahnetag ihres Stürmers.

Zehn Pflichtspiele, zehn Tore, vier Vorlagen: Mo Salah ist derzeit kaum zu stoppen. Für den FC Liverpool ist der Ägypter momentan der Unterschiedsspieler.

"Die Zahlen, die er produziert, sind absolut völlig verrückt - das muss man einfach sagen. Das ist Wahnsinn", sagte Reds-Coach Jürgen Klopp im Exklusiv-Interview mit Sky. "Er gehört im Moment ganz bestimmt zu den besten Spielern der Welt, ohne Wenn und Aber. Und nicht nur im Moment, sondern natürlich auch schon eine ganze Weile", ergänzte Klopp.

Klopp lobt Salah: "Müssen nicht über Ronaldo und Messi reden"

Im jüngsten Premier-League-Duell beim FC Watford (5:0) bot Salah erneut eine Show zum mit der Zunge schnalzen. Das 1:0 durch Sturmpartner Sadio Mane legte der 29-Jährige durch einen zauberhaften Außenristpass vor, bei seinem Treffer zum 4:0 tanzte er gleich drei Abwehrspieler der Hornets auf engstem Raum aus. Und schloss gekonnt mit einem Schlenzer ins lange Eck ab.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 8. Spieltag: Jürgen Klopp und der FC Liverpool bleiben in der englischen Premier League nach acht Spieltagen weiterhin ungeschlagen.

"Wir müssen nicht über Ronaldo und Messi reden, was sie für den Weltfußball getan und wie sie ihn dominiert haben. Im Augenblick ist aber keiner besser als er", schwärmte Klopp anschließend über seinen Schützling und fügte hinzu: "Was Mo gemacht hat, ist für Leute wie uns mit normalen Füßen gar nicht möglich, aber offensichtlich ist es möglich für ihn. Das macht es speziell."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Wer ist aktuell der beste Fußballer der Welt? Jürgen Klopp hat eine klare Meinung (Video-Länge: 30 Sekunden).

Lineker: "Salah hat sich in Messi verwandelt"

Salahs Ballführung ist eine Augenweide, der Ball klebt ihm förmlich am Fuß. Im Eins-gegen-eins ist er zudem mit seinen flinken Bewegungen kaum zu stoppen, auch nicht von mehreren Gegenspielern.

"Salah hat sich in Messi verwandelt", schrieb der ehemalige englische Nationalstürmer und heutige BBC-Kommentator Gary Lineker auf Twitter.

Mehr dazu

Ägypter liefert unfassbare Zahlen

Dass Salahs beeindruckende Leistungen zwangsläufig zu unglaublichen Werten führen, ist da fast schon eine Selbstverständlichkeit. Der zweimalige Afrika-Fußballer des Jahres ist im Schnitt alle 65 Minuten an einem Tor beteiligt. Beim 3:3 beim FC Brentford erzielte Salah seinen 100. Treffer für Liverpool. Damit wurde er zum Spieler in der Klubgeschichte, dem dies am schnellsten gelang.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Mo Salah knackt die 100-Tore-Marke in der Premier League - die Meilensteine des Torjägers im VIDEO (Länge: 1:47 Min.).

Neben Teamkollege Mane und Ex-Chelsea-Star Didier Drogba ist Salah zudem nur einer von drei Afrikanern, die die Marke von 100 Toren in der Premier League in ihrer Karriere durchbrochen haben. "Wir haben ihm schon das Trikot mit der 100 auf dem Rücken gegeben - vielleicht müssen wir ihm bald noch eins geben. Er wird auch der schnellste Spieler aller Zeiten sein, der 150 Tore erzielt hat, so wie es aussieht", sagte Klopp voller Bewunderung.

Und der 54-Jährige war mit seinen Huldigungen damit noch nicht am Ende: "Das ist außergewöhnlich und eine absolut herausragende Leistung. In der Zukunft, wenn die Leute zurückblicken, werden sie über einige Spieler dieser Mannschaft zu 100 Prozent sprechen. Und sie werden auch über Mo Salah zu 100 Prozent sprechen, denn die Zahlen, die er hatte, sind verrückt. Unglaublich."

Vom Flügelspieler zum Strafraum-Experten

Auffällig dabei ist die veränderte Spielweise des Ägypters. In den vergangenen Spielzeiten tauchte er am häufigsten auf dem rechten Flügel auf. In dieser Saison ist Salah vermehrt in zentralerer Position zu finden.

"Ich denke, wir können aktuell einen anderen Salah sehen. Man sieht ihn nicht mehr so oft diese 50-Meter-Läufe machen. Jetzt bewegt er sich mehr um den Strafraum herum. Deshalb werden seine Zahlen auch immer besser", analysierte der Ex-Liverpool-Profi Luis Garcia im Liverpooler Echo. "Jedes Mal, wenn der Ball dort (in Strafraumnähe) auftaucht, weiß man, dass er sehr gefährlich ist. Er weiß, wo er stehen muss", so Garcia weiter.

Bei Vertragsverlängerung winkt irres Gehalt

Der Vertrag des 71-fachen ägyptischen Nationalspielers läuft 2023 aus. Auch wenn in der Vergangenheit Gerüchte um einen Abgang zu Real Madrid oder Paris Saint-Germain kursierten, ist eine Vertragsverlängerung im Nordwesten Englands wahrscheinlich.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Klub und Spieler verhandeln derzeit über ein neues Arbeitspapier, das Salah zu einem der bestverdienenden Akteure der Premier League machen kann. Laut der spanischen Sporttageszeitung Marca steht ein wöchentliches Salär von rund 600.000 Euro im Raum.

Liverpool bei Atletico Madrid gefordert

Salah selbst sieht den Rummel um seine Person indes gelassen. "Ich versuche einfach jedes Mal, 100 Prozent Leistung zu geben. Im Moment fühle ich mich sehr gut, ich schieße Tore und helfe der Mannschaft, die Punkte zu holen. Das ist das Wichtigste", so der Champions-League-Sieger von 2019.

In der Königsklasse sind Salah und Co. am Dienstagabend (ab 21.00 Uhr im Liveticker bei Skysport.de) bei Atletico Madrid gefordert. Beim spanischen Meister haben die Reds in ihrer Klubgeschichte noch nie ein Pflichtspiel gewonnen. In der Saison 2019/20 scheiterte Liverpool im Achtelfinale an den Rojiblancos.

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN jetzt über Sky buchen und alle Bundesliga-Spiele mit SkyQ auf einer Plattform und Rechnung genießen. Alle Infos.

Die spanische Liga verlegte am vergangenen Wochenende extra das Ligaspiel von Atletico aufgrund der späten Rückkehr der südamerikanischen Nationalspieler. Dadurch geht das Team von Diego Simeone anders als die Reds ausgeruht in das Gruppenspiel. Klopp echauffierte sich in diesem Zuge über die Premier League, die eine Liverpooler Verlegung des Watford-Spiels abgelehnt hatte.

Liverpools Tormaschine rollt

Trotz der höheren Belastung seiner Spieler, die am Sonntag (ab 17.30 live auf Sky) zudem beim Erzrivalen Manchester United antreten müssen, gehen die Reds als Favorit ins Duell. In dieser Saison traf der LFC wettbewerbsübergreifend in allen sechs Auswärtspartien immer mindestens dreimal. Zuvor war das noch keiner englischen Mannschaft gelungen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Ein Hauptgrund für die gut geölte Offensivmaschine des 19-maligen englischen Meisters ist dabei natürlich Salah.

"Hoffentlich können wir die Liga gewinnen, und wir wollen auch in der Champions League den Titel holen. Es ist wichtig für einen Verein wie Liverpool, um alles zu kämpfen", so der Ägypter.

Wenn Salah seine überragende Form beibehält, ist dem FC Liverpool alles zuzutrauen.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Alles zur Champions League auf skysport.de

Alle News & Infos zur UEFA Champions League
Spielplan zur UEFA Champions League
Ergebnisse zur UEFA Champions League
Tabellen zur UEFA Champions League
Videos zur UEFA Champions League
Liveticker zur UEFA Champions League

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten