Zum Inhalte wechseln

Champions League News: Nagelsmann sieht gute Chance gegen Atletico

Nagelsmann hat Rezept für Erfolg gegen Atletico bereits parat

Sport-Informations-Dienst (SID)

08.08.2020 | 20:39 Uhr

1:08
Julian Nagelsmann erklärt, wie RB Leipzig das Champions-League-Viertelfinale gegen Atletico Madrid angeht (Video-Länge: 1:08 Minuten).

Trainer Julian Nagelsmann vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig blickt selbstbewusst auf das Viertelfinale der Champions League am Donnerstag (ab 19:30 Uhr live auf Sky Sport 1 HD) gegen Atletico Madrid.

"Wir sind froh, dass wir im Viertelfinale sind, und versuchen, noch ein, zwei Runden weiterzukommen", sagte Nagelsmann vor dem Abflug zum Finalturnier in Lissabon am Samstag: "Das wäre ein großer Wunsch und eine schöne Sache."

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele und Tore in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Spiele in voller Länge - live und exklusiv. Alle Infos.

Sein Team habe eine gute Vorbereitung absolviert. In den kommenden Tagen gehe es nun vor allem darum, die "körperliche Frische" und die "nötige Gier" aufzubauen.

Nagelsmann: "Ich habe den Plan im Kopf"

Im Duell mit Madrid rechnet Nagelsmann mit einem Geduldsspiel. "Atletico ist sehr erfahren darin, lange die Null zu halten. Wir werden nicht sofort alles nach vorne werfen", sagte er. Gefragt sei ein "guter Mittelweg aus Kontervermeidung und eigener Torgefahr".

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Auf die Stärken des spanischen Top-Klubs sieht sich Nagelsmann gut vorbereitet. "Ich habe den Plan im Kopf, die Spieler kennen ihn auch schon. Wir wissen, was wir machen wollen und wie die Herangehensweise ist", sagte Nagelsmann.

Eine Nachricht und Bitte an die Leipziger Fans hatte Nagelsmann auch noch parat: "Wir vermissen euch sehr. Wir werden alles geben. Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder. Feiert nicht in der großen Gruppe."

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: