Zum Inhalte wechseln

Champions League: RB Leipzig trifft auf Basaksehir FK

Königsklassen-Premiere als Kellerkind - Basaksehir FK im Porträt

Sky Sport

20.10.2020 | 23:06 Uhr

Der ehemalige Hoffenheimer Demba Ba spielt seit Januar 2019 für Basaksehir FK.
Image: Der ehemalige Hoffenheimer Demba Ba spielt seit Januar 2019 für Basaksehir FK. © Imago

Bühne frei für Basaksehir FK. Der nächste Istanbuler Verein ist Neuling in der Champions League. Sky Sport stellt euch den türkischen Meister vor.

Die einstige Nummer vier der Stadt ließ in der Vorsaison die namhaften Klubs Besiktas, Fenerbahce und Galatasaray hinter sich. Der Lohn? Meisterschaft und Champions-League-Platz. Basaksehir FK debütiert gegen RB Leipzig (ab 20:55 Uhr live in der Konferenz auf Sky Sport 2) in der Königsklasse.

30 Jahre nach der Vereinsgründung und sechs Jahre nach dem Aufstieg in die Süper Lig gewann Basaksehir zum ersten Mal die türkische Meisterschaft. Die Meisterschaft war keine Überraschung, zumindest für Fans der türkischen Liga. Seit Jahren spielt der Emporkömmling konstant um den Titel. Die Platzierungen der letzten Jahre: Platz zwei, drei, zwei und vier.

So siehst Du die CL-Gruppenphase 20/21 auf Sky - alle Spiele im Überblick

So siehst Du die CL-Gruppenphase 20/21 auf Sky - alle Spiele im Überblick

Sky zeigt Dir die Gruppenphase der UEFA Champions League 2020/21 live im TV und Stream. Ein Überblick über alle Konferenzen und exklusiven Einzelspiele.

Seriensieger kommen aus Istanbul

Aber seit 2010 gewannen lediglich die drei Top-Vereine Istanbuls - Fenerbahce, Galatasaray und Besiktas - die Liga. Außerdem ist Basaksehir seit der Ligagründung im Jahr 1959 erst das sechste Team, das die Meisterschaft feiert.

Keine Bayern, kein Juventus, kein Real Madrid. Das Fehlen eines "Superklubs" sorgt für ausgeglichenen Wettkampf. Es gibt in der Türkei schlicht kein Team, dass finanziell dominiert. Die Marktwerte der Kader unterscheiden sich nicht so erheblich wie in Europas Top-Ligen. Keiner hat einen Großinvestor, der die Süper Lig mit Geld flutet. Das hat zur Folge, dass die Liga in der Spitze sehr ausgeglichen ist, seit 2010 hat die Liga fünf unterschiedliche Meister.

Basaksehir gilt in der Türkei als Retortenklub, als Pendant zu RB Leipzig in der Bundesliga. Mit dem Unterschied, dass Basaksehir staatsnah ist: Der Präsident Gümüsdag ist Mitglied der Regierungspartei und familiär mit Staatspräsident Erdogan verbandelt. Sponsor Medipol wird von einem Erdogan-Vertrauten geführt. Die weiteren Geldgeber sind der Istanbuler Flughafen und die Wasserwerke - finanziell ist der Klub so frei von Sorgen.

Erdogan gratuliert Basaksehir via Twitter

Der türkische Präsident Erdogan ließ es sich nicht nehmen, gleich nach dem Erfolg von Basaksehir seinem Lieblingsteam auf Twitter zu gratulieren.

Mehr Fußball

Erdogan schrieb: "Ich gratuliere dem Meister der Cemil Usta-Saison 2019-20 Basaksehir Fußballclub und seinen Unterstützern von Herzen." Sein Glückwunsch gilt dabei mit Sicherheit auch dem Meistertrainer. Denn Buruk ist nur einer der wenigen, der als Spieler und Trainer türkischer Meister wurde.

Das Gesicht der Mannschaft 2020/21 hat sich im Vergleich zur Meistersaison verändert. Altstars wie Gael Clichy (34 Jahre) - vereinslos, Gökhan Inler (36 Jahre) - Adana Demirspor, Eljero Elia (33 Jahre) - FC Utrecht und Robinho (36 Jahre) - FC Santos haben den Klub verlassen.

0:39
In diesem Video feiern die Fans von Basaksehir die Meisterschaft

Ex-Bundesligaspieler im Kader von Basaksehir

Basaksehir setzt aber weiter auf Erfahrung. Der Kader von Trainer Okan Buruk rangiert mit einem Altersdurchschnitt von 27,5 Jahren knapp über dem Ligadurchschnitt der Süper Lig.

Mit dem Ex-Hoffenheimer Demba Ba (35), dem ehemaligen Hamburger Berkay Özcan (22) und dem Ex-Schalker Junior Caicara (31 Jahre) laufen für Basaksehir FK zudem bekannte Bundesligagesichter auf.

Top-Torjäger in der Meistersaison war aber nicht Ba, sondern Edin Visca. Mit 19 Treffern in allen Wettbewerben überragte der Bosnier alle anderen Offensivspieler. Ergänzt wird das Offensiv-Trio auch 2020/21 durch Enzo Crivelli. Ganze 19 direkte Torbeteiligungen standen auf dem Konto des 25-jährigen Franzosen.

Basaksehir aktuell im Tabellenkeller

Die Mission Titelverteidigung begann allerdings recht holprig. Der Meister findet sich in ganz ungewohnten Gefilden wieder - im Tabellenkeller! Fünf Spiele, drei Niederlagen, nur zwei Tore - die Folge? Abstiegsplatz!

Nach dem Geschmack von RB Leipzig soll der Negativlauf der Gäste auch nach dem Duell Bestand haben. Die Sachsen sollten Basaksehir FK jedoch nicht auf die leichte Schulter nehmen. In der letzten Saison scheiterte Borussia Mönchengladbach in der Gruppenphase der Europa League, weil die Fohlen am letzten Spieltag gegen FK zuhause 1:2 unterlagen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: