Zum Inhalte wechseln

Champions League: Rekorde und Bestwerte der Gruppenphase

Bayern geht voran: Rekorde und Bestwerte der CL-Vorrunde

Sky Sport

03.02.2021 | 10:58 Uhr

Der FC Bayern ist zurück an der Tabellenspitze der Bundesliga.
Image: Der FC Bayern München ist in der Champions League weiter auf Rekordjagd. © Imago

Die Gruppenphase der Champions League 2020/21 ist vorbei. Alle vier Bundesligisten haben den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Mit 49 gesammelten Punkten stellten die deutschen Klubs einen Rekord auf. Sky Sport zeigt die Bestwerte der Gruppenphase.

In der Geschichte der Champions League gelang es Vereinen aus der Bundesliga noch nie, so viele Punkte zu sammeln. Dabei wurden der FC Bayern München und Borussia Dortmund Gruppensieger, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach schafften als Zweiter den Sprung ins Achtelfinale.

ZUM DURCHKLICKEN: Rekorde und Bestwerte der CL-Gruppenphase

  1. Real Madrid um Nationalspieler Toni Kroos, erreicht zum 24. Mal in Folge die K.o.-Phase in der Champions League.
    Image: Real Madrid um Nationalspieler Toni Kroos erreicht zum 24. Mal in Folge die K.o.-Phase in der Champions League.  © Getty
  2. Bundesligist Borussia Mönchengladbach erreicht beim dritten Versuch zum ersten Mal das Achtelfinale der Champions League. Vor 43 Jahren erreichten die Fohlen das Halbfinale im Pokal der Landesmeister.
    Image: Bundesligist Borussia Mönchengladbach erreicht beim dritten Versuch zum ersten Mal das Achtelfinale der Champions League. Vor 43 Jahren standen die Fohlen sogar im Halbfinale im Pokal der Landesmeister.  © Getty
  3. Bundesligist FC Bayern München bleibt zum dritten Mal in Folge ungeschlagen in der Gruppenphase. Insgesamt 16 Punkte holt der Rekordmeister in Gruppe A. Nur in der letzten Saison holt der FCB mehr Punkte (18).
    Image: Der FC Bayern München bleibt zum dritten Mal in Folge ungeschlagen in der Gruppenphase. Insgesamt 16 Punkte holt der Rekordmeister in Gruppe A. Nur in der letzten Saison holt der FCB mehr Punkte (18). © Getty
  4. Saisonübergreifend gewinnt der FC Bayern München 15 Champions-League-Spiele in Folge. Damit sind sie alleiniger Rekordhalter. Am fünften Spieltag endet die Serie gegen Atletico Madrid (1:1).
    Image: Saisonübergreifend gewinnt der FC Bayern München 15 Champions-League-Spiele in Folge. Damit sind sie alleiniger Rekordhalter. Am fünften Spieltag endet die Serie gegen Atletico Madrid (1:1). © Getty
  5. Die 18 Tore von Bayern München sind Topwert der CL-Gruppenphase. Bayerns beste Schützen sind Kingsley Coman und Robert Lewandowski mit jeweils drei Treffern.
    Image: Die 18 Tore von Bayern München sind Topwert der CL-Gruppenphase. Bayerns beste Schützen sind Kingsley Coman und Robert Lewandowski mit jeweils drei Treffern. © Getty
  6. Mit 16 Treffern steht Gladbach geteilt mit dem FC Barcelona auf dem zweiten Platz der erzielten Tore. Zum Vereinsrekord der Fohlen steuert Alassane Plea ganze sechs Tore bei.
    Image: Mit 16 Treffern steht Gladbach geteilt mit dem FC Barcelona auf dem zweiten Platz der erzielten Tore. Zum Vereinsrekord der Fohlen steuert Alassane Plea ganze sechs Tore bei. © Getty
  7. Manchester United kommt in der CL-Gruppenphase auf starke 15 Treffer. Trotzdem reicht es nicht für den Einzug ins Achtelfinale. Das passierte sonst nur Chelsea 2013/14 und Salzburg 2019/20.
    Image: Manchester United kommt in der CL-Gruppenphase auf starke 15 Treffer. Trotzdem reicht es nicht für den Einzug ins Achtelfinale. Das passierte sonst nur Chelsea 2013/14 und Salzburg 2019/20. © Getty
  8. Dortmund-Talent Youssoufa Moukoko ist mit 16 Jahren und 18 Tagen der jüngste Debütant der Champions League aller Zeiten. Seine ersten Minuten sammelt er gegen Zenit St. Petersburg.
    Image: Dortmund-Talent Youssoufa Moukoko ist mit 16 Jahren und 18 Tagen der jüngste Debütant in der Geschichte der Champions League. Seine ersten Minuten sammelt er gegen Zenit St. Petersburg. © Getty
  9. Die vier Bundesligisten RB Leipzig (12), Bayern München (16), Borussia Mönchengladbach (8) und Borussia Dortmund (13) stellen einen neuen Punkterekord auf. Insgesamt 49 Punkte stehen auf dem Konto der deutschen Teams.
    Image: Die vier Bundesligisten RB Leipzig (12), Bayern München (16), Borussia Mönchengladbach (8) und Borussia Dortmund (13) stellen einen Punkterekord auf. Insgesamt 49 Punkte stehen auf dem Konto der deutschen Teams. © Getty
  10. Mohamed Salah ist mit 22 Toren Toptorschütze für den FC Liverpool in der Champions League. Am letzten Spieltag überholt der die Vereins-Legende Steve Gerrard.
    Image: Mohamed Salah ist mit 22 Toren Toptorschütze für den FC Liverpool in der Champions League. Am letzten Spieltag überholt der die Vereins-Legende Steve Gerrard. © Getty
  11. Kylian Mbappe ist der jüngste Spieler der die 20-Tore-Marke in der Champions League knackt. Bei seinem 20. Treffer ist der französische Offensivmann 21 Jahre und 355 Tage alt.
    Image: Kylian Mbappe ist der jüngste Spieler, der die 20-Tore-Marke in der Champions League knackt. Bei seinem 20. Treffer ist der französische Offensivmann 21 Jahre und 355 Tage alt. © Getty
  12. Arturo Vidal ist einer von drei Spielern, die in der Champions League für drei verschiedene Klubs vom Platz gestellt wurden. Das schafft der Chilene für Bayern München, FC Barcelona und in diesem Jahr für Inter Mailand.
    Image: Arturo Vidal ist einer von drei Spielern, die in der Champions League für drei verschiedene Klubs vom Platz gestellt wurden. Das schaffte der Chilene für Bayern München, den FC Barcelona und in diesem Jahr für Inter Mailand. © Getty
  13. Die Bayern sind die letzten 17 Spielen in Folge ungeschlagen und konnten 16 davon gewinnen. Zwischen März 2001 und März 2002 sind sie 19 Spiele ungeschlagen. Diesen Rekord könnte der FCB im Achtelfinal-Rückspiel egalisieren.
    Image: Die Bayern sind seit 17 CL-Spielen ungeschlagen und konnten 16 davon gewinnen. Zwischen März 2001 und März 2002 waren sie sogar 19 Spiele ungeschlagen. Diesen Rekord könnte der FCB im Achtelfinal-Rückspiel egalisieren. © Getty

Doch nicht nur die vier deutschen Teams überzeugten in der Gruppenphase, auch international sind einige Bestmarken aufgestellt worden. Beim einem spanischen Top-Klub ist dagegen eine Serie gerissen.

Besondere Aufmerksamkeit hat wieder einmal der FC Bayern München auf sich gezogen. Der Rekordmeister hat in dieser Saison gleich zwei Bestmarken aufgestellt und könnte in der K.o.-Phase noch weiter daran arbeiten.

UEFA Champions League K.o.-Phase 2020/21 auf Sky

UEFA Champions League K.o.-Phase 2020/21 auf Sky

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele und Tore in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Einzelspiele in voller Länge – live und exklusiv. Alle Infos.

Klickt euch durch die Bilder und seht alle Bestwerte der diesjährigen Gruppenphase.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: