Zum Inhalte wechseln

Champions League: Verrückte Konstellation in Wolfsburg-Gruppe

Eins, zwei oder vier? Die völlig verrückte Lage in der Wolfsburg-Gruppe

Peer Kuni

25.11.2021 | 00:11 Uhr

Für Maxence Lacroix (rechts) und den VfL Wolfsburg geht es im letzten Gruppenspiel gegen den OSC Lille ums Weiterkommen.
Image: Für Maxence Lacroix (rechts) und den VfL Wolfsburg geht es im letzten Gruppenspiel gegen den OSC Lille ums Weiterkommen.  © Imago

Es ist die verrückteste Champions-League-Gruppe seit Langem, in der am letzten Spieltag noch alles passieren kann. Und der VfL Wolfsburg ist mittendrin.

Bereits nach der Auslosung der Gruppenphase galt die Gruppe G bei den Experten als die ausgeglichenste mit keinem klaren Favoriten. Auch nach dem fünften Spieltag ist noch völlig offen, welche zwei Teams sich letztendlich für das Achtelfinale qualifizieren.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Alle Teams haben das Weiterkommen in eigener Hand

Die beste Ausgangsposition hat der OSC Lille. Der französische Meister besiegte den FC Salzburg 1:0 (1:0) und führt die Tabelle mit acht Punkten vor den Österreichern (7) an. Dahinter liegt der FC Sevilla (6) nach dem 2:0 (1:0)-Erfolg vor dem VfL Wolfsburg (5). Aufgrund der Konstellation am sechsten Spieltag haben alle vier Teams das Weiterkommen aber noch in eigener Hand.

Dort empfängt Wolfsburg die Franzosen aus Lille und Salzburg den FC Sevilla. Das Kuriose: Alle vier Teams sind bei einem eigenen Sieg sicher im Achtelfinale - und bei einer Niederlage sicher ausgeschieden. Sky Sport erklärt Euch alle Szenarien in dieser verrückten Gruppe.

OSC Lille

Der französische Meister würde mit einem Sieg in Wolfsburg nicht nur das Weiterkommen perfekt machen, sondern sich auch den Gruppensieg sichern. Auch ein Unentschieden würde den Doggen für die K.o.-Runde reichen. Bei einem Remis würde sich Lille zudem Rang eins sichern, falls im Parallelspiel Salzburg nicht gegen Sevilla gewinnt. Verlieren die Franzosen in Wolfsburg allerdings, würde Lille als Gruppendritter unabhängig vom Ergebnis in Salzburg als Gruppendritter in die Europa League absteigen.

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN jetzt über Sky buchen und alle Bundesliga-Spiele mit SkyQ auf einer Plattform und Rechnung genießen. Alle Infos.

FC Salzburg

Der österreichische Serienmeister stünde bei einem Sieg oder Remis gegen Sevilla erstmals in der Vereinsgeschichte im Achtelfinale der Königsklasse. Bei einem Heimerfolg winkt sogar noch der Gruppensieg, falls Lille im Parallelspiel nicht in Wolfsburg gewinnt. Allerdings wäre Salzburg bei einer Niederlage gegen die Andalusier aus der Königsklasse ausgeschieden und würde bei einem Wolfsburger Sieg zudem auch die Europa League verpassen.

Adeyemi leitete den Salzburg-Sieg gegen die Wölfe ein.
Image: Karim Adeyemi und der FC Salzburg brauchen gegen den FC Sevilla noch einen Punkt für das Erreichen des Achtelfinals in der Champions League.  © Imago

FC Sevilla

Der viermalige Europa-League-Sieger braucht einen Auswärtssieg in Salzburg für den Einzug in die nächste Runde. Gewinnt zudem Wolfsburg im Parallelmatch gegen Lille, wäre auch noch der Gruppensieg für Sevilla möglich. Ein Unentschieden oder eine Niederlage bedeutet allerdings das sichere Aus. In diesem Fall würde ein Sieg des VfL gegen Lille außerdem bedeuten, dass Sevilla nicht einmal in der Europa League weiterspielen dürfte.

Mehr dazu

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

VfL Wolfsburg

Trotz aktuell nur Rang vier für den VfL haben die Niedersachsen das Weiterkommen weiter in eigener Hand. Ein Heimsieg gegen Lille und die Wölfe stehen unter den besten 16 Teams Europas. Teilen Salzburg und Sevilla im zweiten Spiel zudem die Punkte, würde das Team von Trainer Florian Kohfeldt sogar noch vom letzten auf den ersten Platz springen. Verpasst Wolfsburg den Dreier gegen Lille, beendet der Bundesligist die Gruppe allerdings auf dem vierten Platz. Die europäische Saison wäre in dem Fall damit für den DFB-Pokalsieger von 2015 vorbei.

RIEDLE BAKU:
Image: Ridle Baku (links) und der VfL Wolfsburg müssen gegen den OSC Lille gewinnen.  © DPA pa

Dreiervergleich möglich

Die kurioseste Situation würde eintreffen, wenn Wolfsburg Lille besiegt und Salzburg und Sevilla die Punkte teilen. Dann wären Wolfsburg, Salzburg und Lille punktgleich (8 Punkte), Sevilla (7) würde ausscheiden. Bei dieser Konstellation würde ein Dreiervergleich herangezogen werden. Dabei würde der VfL mit sieben Punkten aus den direkten Duellen mit Salzburg und Lille als Gruppensieger weiterkommen. Salzburg (6) würde Zweiter werden, Lille (4) Dritter.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Alles zur Champions League auf skysport.de

Alle News & Infos zur UEFA Champions League
Spielplan zur UEFA Champions League
Ergebnisse zur UEFA Champions League
Tabellen zur UEFA Champions League
Videos zur UEFA Champions League
Liveticker zur UEFA Champions League

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten