Zum Inhalte wechseln

Sky Countdown zum Achtelfinale

Champions League: BVB, Bayern und Schalke im Chancen-Barometer

Sky Sport

12.02.2019 | 12:06 Uhr

Die Bundesligisten müssen im Achtelfinale alle gegen Klubs aus der Premier League antreten.
Image: Die Bundesligisten müssen im Achtelfinale alle gegen Klubs aus der Premier League antreten.

Die Königsklasse startet am 12. Februar in die K.o.-Phase. Die Fans dürfen sich auf drei englisch-deutsche Kracher freuen. Sky macht bis dahin Liga-Spieltag für Liga-Spieltag den Chancen-Check.

Am kommenden Mittwoch wird es für den ersten deutschen Klub in der Champions League ernst. Borussia Dortmund trifft auf Tottenham Hotspur! In der Woche darauf trifft der FC Bayern München auf den FC Liverpool - und Schalke auf Manchester City. Sky überträgt wie in schon in der Gruppenphase LIVE - ob im exklusiven Einzelspiel oder in der Konferenz!

Wer hat die besseren Karten im Achtelfinale? Sky Sport schaut nach jedem Liga-Spieltag auf die Form und Personalien der Klubs und gibt eine Prognose ab.

Das Achtelfinale der UEFA Champions League auf Sky.

Das Achtelfinale der UEFA Champions League auf Sky.

Alle Informationen rund um das Achtelfinale und welche Spiele du auf Sky siehst, erfährst Du hier.

Tottenham Hotspur vs. Borussia Dortmund

(13. Februar, ab 20:50 Uhr LIVE in der Original Sky Konferenz)

Spurs

Form: Das Team von Mauricio Pochettino ist pünktlich zum Duell gegen den BVB wieder voll in der Erfolgsspur. Beim 3:1 gegen Leicester City feierte Tottenham den vierten Liga-Sieg in Folge und hält damit den Anschluss an die Tabellenspitze.

Personal: Mit Kapitän Harry Kane und Dele Alli fallen bei den Spurs weiterhin zwei Leistungsträger verletzungsbedingt aus. Dafür präsentiert sich BVB-Schreck Heung Min Son in Torlaune. Der Südkoreaner erzielte in den letzten drei Liga-Spielen jeweils einen Treffer.

BVB

Form: Die Dortmunder durchschreiten aktuell ihr erstes kleines Leistungstief in dieser Saison. Unter der Woche mussten die Schwarz-Gelben bereits den Pokal-K.o. gegen Werder Bremen (2:4 i.E.) hinnehmen und am Samstag verspielte die Mannschaft von Trainer Lucien Favre eine 3:0-Führung gegen die TSG Hoffenheim (3:3). Der BVB konnte damit das zweite Liga-Spiel in Folge nicht gewinnen und lässt den Vorsprung auf den FC Bayern auf fünf Punkte schmelzen.

Personal: Für das Hinspiel gegen Tottenham steht ein ganz dickes Fragezeichen hinter Kapitän Marco Reus. Michael Zorc rechnet "nicht mit einer Wunderheilung bis Mittwoch", so der BVB-Sportchef gegenüber den Ruhr Nachrichten. Positive Nachrichten gibt es hingegen von Manuel Akanji: Der Schweizer ist zurück im Training.

Mehr dazu

Sky Prognose

Stand heute: 50:50! Der BVB hat im Vergleich zur Vorwoche (70:30 Prozent) seine Favoritenrolle eingebüßt. Durch den aktuellen Negativtrend und den drohenden Ausfall von Reus erwartet die Dortmunder gegen die gut aufgelegten Spurs ein Duell auf Augenhöhe.

FC Liverpool vs. FC Bayern

(19. Februar, ab 20:50 Uhr LIVE und exklusiv auf Sky)

Liverpool

Form: Nach zuletzt zwei Unentschieden in Folge haben die Reds die Kurve gekriegt und sich beim 3:0-Erfolg gegen den AFC Bournemouth für den Kracher gegen den FC Bayern warmgeschossen. Zudem beendete Mohamed Salah seine Mini-Torflaute und glänzte nach zwei Partien ohne Treffer wieder als Torschütze. Liverpool liegt aktuell punktgleich mit Tabellenführer ManCity auf Rang zwei - die Citizens haben jedoch eine Partie mehr auf dem Konto. Um seine Mannschaft perfekt auf die Bayern vorzubereiten, legt Klopp sogar noch ein kleines Trainingslager ein.

Personal: Die Personalsituation beim LFC ist im Vergleich zur Vorwoche unverändert. Virgil van Dijk muss gegen die Münchner wegen einer Gelbsperre ebenso passen wie der verletzte Joe Gomez, der nach seinem Fußbruch inzwischen erfolgreich operiert wurde. Dejan Lovren fehlte gegen Bournemouth erneut wegen muskulärer Probleme, Jordan Henderson gehörte dagegen wieder zum Kader.

0:31
Liverpool gegen Bayern - der Countdown läuft. Zur Einstimmung haben wir Jürgen Klopp exklusiv - am Mittwoch ab 19 Uhr auf Sky (Videolänge: 31 Sekunden).

FCB

Form: Der Rekordmeister hat nach dem Rückschlag gegen Bayer Leverkusen wieder in die Spur gefunden. Im Pokal erreichte die Mannschaft von Niko Kovac gegen Hertha BSC das Viertelfinale und auch in der Liga gegen Schalke 04 gab es einen Sieg (3:1). Die Formkurve zeigt also wieder nach oben, allerdings bleibt gerade bei schnellem Umschaltspiel des Gegners die Anfälligkeit in der Defensive.

Personal: Die Bayern bangen weiter um einen Einsatz von Manuel Neuer. Der Torhüter laboriert seit gut einer Woche an einer Daumenverletzung. Kovac äußerte sich in Hinblick auf die Partie gegen Liverpool zuletzt aber optimistisch. Auch Arjen Robben muss weiterhin pausieren. Thomas Müller wird sowohl das Hin- als auch das Rückspiel gelbgesperrt verpassen.

Sky Prognose

Stand heute: 50:50! Liverpool und die Bayern haben im Gleichschritt die Zügel wieder etwas angezogen. Es bleibt also beim ausgeglichenen Chancenverhältnis der Vorwoche (50:50). Ausgang völlig offen ...

FC Schalke 04 vs. Manchester City

(20. Februar, ab 20:50 Uhr LIVE in der Original Sky Konferenz)

Schalke

Form: Die Woche der Schalker hatte Höhen und Tiefen. Die Königsblauen warfen Fortuna Düsseldorf mit 4:1 aus dem Pokal, gingen dann aber im Liga-Spiel gegen den FC Bayern mit 1:3 baden. Der Mannschaft von Domenico Tedesco fehlte es zuletzt einfach an Konstanz. Bei der Generalprobe für das Duell gegen ManCity muss am kommenden Samstag gegen den SC Freiburg (ab 15:15 Uhr LIVE auf Sky) dringen ein Sieg her.

Personal: Richtig bitter verlief das Duell gegen die Bayern für Sebastian Rudy. Der Mittelfeldmann wurde bereits nach 33 Minuten ausgewechselt. Ob er in der Champions League wieder eine Chance bekommt, bleibt abzuwarten. Offen ist zudem die Torhüter-Frage. In den letzten beiden Pflichtspielen stand Ralf Fährmann zwischen den Pfosten und auch gegen Freiburg ersetzt der Routinier den gesperrten Alexander Nübel. In Hinblick auf die Partie gegen City wollte sich Tedesco bisher noch nicht auf einen Keeper festlegen.

preview image 1:29
DFB-Pokal, Achtelfinale: Die königsblaue Trauer ging in Jubel über: Erst gedachte Schalke 04 seiner verstorbenen Manager-Legende Rudi Assauer, dann stürmte S04 ins Viertelfinale. Beim 4:1 gegen Fortuna Düsseldorf feierten die Fans vor allem ihren lan

City

Form: 6:0 gegen den FC Chelsea! Die Skyblues schicken an diesem Spieltag ein dickes Ausrufezeichen in Richtung Gelsenkirchen. Überragender Mann war Sergio Agüero: Der Stürmer traf gegen die Londoner dreifach. Dank des besseren Torverhältnisses und einer Partie mehr gegenüber Liverpool, grüßt City derzeit von der Tabellenspitze der Premier League.

Personal: Für Benjamin Mendy kam die Partie gegen Chelsea nach einer Meniskusverletzung noch zu früh, außerdem fehlt Vincent Kompany den Citizens aufgrund einer Muskelverletzung weiterhin.

Sky Prognose

Stand heute: 90:10 für City (Vorwoche 85:15)! Die Mannschaft von Pep Guardiola hat an diesem Spieltag ihren klaren Favoritenstatus eindrucksvoll untermauert. Für einen Sieg der Schalker muss schon ein kleines Fußballwunder her.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: