Zum Inhalte wechseln

CR7-Ersatz: Real schlägt wohl in Lyon zu

Mariano Diaz könnte kommen

28.08.2018 | 12:08 Uhr

Mariano Diaz wechselte erst vor der Saison von Real Madrid nach Lyon.
Image: Mariano Diaz wechselte erst vor der Saison von Real Madrid nach Lyon. © Getty

Auf der Suche nach einem neuen Angreifer als Ersatz für Cristiano Ronaldo könnte sich Real Madrid in Frankreich bedienen.

Mariano Diaz steht eigentlich kurz vor einem Wechsel von Olympique Lyon zum FC Sevilla. Die Spanier sind bereit, 30 Millionen Euro für den Angreifer zu bezahlen. Nun könnte aber Real Madrid noch dazwischenfunken. Die Königlichen verkauften den Stürmer letzte Saison für acht Millionen nach Frankreich, haben sich aber eine Rückkauf-Option in den Vertrag schreiben lassen. Und in der Tat überlegt der Champions-League-Sieger den 25-Jährigen zurück zu holen.

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

Mit Sky Sport bleibst du am Ball: alle Wechsel, alle Gerüchte, alle Vertragsverlängerungen im Transfer Update.

Real müsste nur 22 Millionen zahlen

Das berichtet Cadena Cope. Demnach wurden die Madrilenen am Montag über den bevorstehenden Transfer informiert und haben nun 48 Stunden Zeit, selbst zuzuschlagen. Real Madrid ist seit dem Abgang von Cristiano Ronaldo immer noch auf der Suche nach einem zentralen Stürmer. Aufgrund einer Weiterverkaufsklausel von 35 Prozent müsste Real auch nur 22 Millionen für Diaz bezahlen. In der letzten Spielzeit erzielte den Stürmer 21 Tore für Lyon.

Weiterempfehlen:

Mehr stories