Zum Inhalte wechseln

Nach 9:0-Sieg im Ligapokal gegen Burton

Manchester City: Tipper gewinnt kuriose Wette

Udo Hutflötz

10.01.2019 | 20:48 Uhr

Keivn de Bruyne (M.) freut sich über seinen Treffer zum 1:0 gegen Burton Albion.
Image: Keivn de Bruyne (M.) freut sich über seinen Treffer zum 1:0 gegen Burton Albion. © Getty

Manchester City steht nach dem historischen 9:0-Sieg im Ligapokal-Halbfinale gegen Drittligist Burton Albion so gut wie sicher im Endspiel. Doch nicht nur die Citizens durften sich freuen.

Auch ein Tipper dürfte nach dem hohen Sieg von Manchester City zu Freudensprüngen angesetzt haben. Hampson84Phil - so der Twittername des Tippers - machte aus einem Einsatz von 21,80 Pfund sage und schreibe 8.196,80 Pfund.

Die Wette mit einer unfassbaren Quote von 375 zu 1 beinhaltete gleich zwei Komponenten. Die erste: Manchester City musste mit dem exakten Ergebnis von 9:0 gegen den Underdog gewinnen.

Spezieller Dank an De Bruyne und Mahrez

Zusätzlich tippte Phil aber auch noch auf den ersten Torschützen der Partie - Kevin de Bruyne. Und ausgerechnet dieser eröffnete im Ethiad Stadium den Torreigen in der fünften Minute. Das letzte und damit entscheidende Tor erzielte Riyad Mahrez in der 83. Minute.

Keine Gnade! ManCity überrollt Drittligisten im Ligapokal

Keine Gnade! ManCity überrollt Drittligisten im Ligapokal

Meister Manchester City kann nach einem historischen Torfestival für das Finale um den englischen Ligapokal planen.

Kein Wunder, dass der Tipper sich speziell bei den beiden Spielern bedankte. "Danke Kevin für das erste Tor und danke Riyad für das letzte Tor."

Mehr zum Autor Udo Hutflötz

Weiterempfehlen:

Mehr stories