Zum Inhalte wechseln

Das sind die Baustellen von Jürgen Klinsmann bei Hertha BSC

Nach Klinsmann-Premiere: Sechs Berliner Brennpunkte

Sport-Informations-Dienst (SID)

03.12.2019 | 13:18 Uhr

Jürgen Klinsmann hat bei Hertha BSC alle Hände voll zu tun.
Image: Jürgen Klinsmann hat bei Hertha BSC alle Hände voll zu tun. © Imago

Jürgen Klinsmann ist mit einer Niederlage gegen Borussia Dortmund in das Abenteuer Hertha BSC gestartet. Der ehemalige Bundestrainer hat noch viel Arbeit vor sich.

Nach seiner turbulenten Premiere bei Hertha BSC hat es der neue Trainer Jürgen Klinsmann mit einer Reihe von Problemen zu tun. Die wichtigsten Brennpunkte in der Übersicht.

Sportliche Situation

Trotz einer Halbzeit Überzahl fehlte beim 1:2 gegen den BVB der durchschlagende Plan. Ob bei Ballbesitz oder Pressing - das Klinsmann-Team tat sich schwer. Angesichts des äußerst schweren Programms bis Weihnachten müssen der frühere Bundestrainer und sein Team schnell nachbessern. Übrigens: Co-Trainer Alexander Nouri ist vereinsübergreifend seit Samstag 22 Spiele ohne Sieg und nähert sich dem Rekord von Bernd Hollerbach (24 Partien ohne Sieg).

Fans

Die treuen Anhänger in der Ostkurve verfolgen den Klinsi-Hype mit Distanz. Am Samstag bedankten sie sich zunächst bei Vorgänger Ante Covic und beschimpften die Spieler als "Absteiger", danach bewarfen sie die Akteure mit Tetrapacks. Sollte die Stimmung auch gegen Klinsmann kippen, ist Gefahr im Verzug. Gegen die Kurve und das Stadion kann auf Dauer kein Trainer der Welt bestehen - auch Klinsmann nicht.

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst du die Bundesliga, 2. Bundesliga, Premier League, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Preetz

Die Rolle des langjährigen Managers ist unklar. Sportlich wird Klinsmann nun die Entscheidungen fällen, auch wenn Michael Preetz das gemeinschaftliche Arbeiten betonte. Wo ordnet sich da Preetz (seit 2009 im Amt) ein? Der Prozess birgt Sprengstoff. Auch Preetz steht bei den Fans in der Kritik. Ein Plakat in der Ostkurve machte das am Samstag mehr als deutlich: "10 Jahre - 12 Trainer - Ein Verantwortlicher!"

Performance Manager

Der neue Posten wirft Fragen auf. Warum sitzt Performance-Manager Arne Friedrich, so eine Art Teammanager, während des Spiels nur auf der Tribüne, er soll doch nah an der Mannschaft sein. "Zum einen siehst du Dinge von oben viel besser", erklärte Klinsmann. Außerdem gebe es "nur eine beschränkte Anzahl von Plätzen auf der Bank".

preview image 0:21
Hertha BSC: Darum saß Performance Manager Arne Friedrich nicht auf der Bank

Image

Der Verein wird durch Klinsmann unter Hochdruck von einer Grauen Maus zum Spektakel-Klub. Alles wird beäugt und kommentiert, so wie Klinsmanns Auftritt als Handy-Filmer. Den Film veröffentlichte der Coach übrigens auf seiner Facebook-Seite. Andere wie YouTuber Marvin nutzen die Beachtung, um als falscher Hertha-Profi beim Training selbst für Schlagzeilen zu sorgen. Auch das Treffen von Klinsmann am Wochenende mit Marius Müller-Westernhagen im Promi-Lokal Borchardt in Berlin-Mitte war eine Story wert.

preview image 0:30
Klinsmann äußert sich zu seinen Filmaufnahmen mit dem Handy

Medien

Unter Klinsmann ordnete der Klub an, dass die Profis nach dem Bundesliga-Spiel zunächst einmal in die Kabine müssen und nicht sofort vors Mikro dürfen. Für die Medien gehen so rasche und spontane Äußerungen verloren. Das dürfte nicht allen gefallen. Auf der anderen Seite kann sich vor allem der Boulevard freuen, unter Klinsmann fallen deutlich mehr Geschichten an als unter seinen Vorgängern.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories