Zum Inhalte wechseln

DFB-Pokal: Die Spiele im Achtelfinale des DFB-Pokal finden erstmals nicht parallel statt

DFB-Pokal-Achtelfinale erstmals nicht parallel ausgetragen

Die Achtelfinals des DFB-Pokals werden erstmals nicht parallel ausgetragen.
Image: Die Achtelfinals des DFB-Pokals werden erstmals nicht parallel ausgetragen.  © Imago

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) geht bei der TV-Vermarktung des Pokal-Wettbewerbs neue Wege.

Im Achtelfinale erhalten erstmals alle acht Partien eigene Anstoßzeiten, die Spiele werden Ende Januar und Anfang Februar des kommenden Jahres über vier Tage verteilt. Dabei werden drei Begegnungen live bei ARD und ZDF zu sehen sein. Alle Spiele laufen bei Sky.

DFB-Pokal Achtelfinale - Die Spiele im Überblick

Di, 31.1.23 - 18:00 Uhr SC Paderborn - VfB Stuttgart
Di, 31.1.23 - 20:45 Uhr Union Berlin - VfL Wolfsburg
Mi, 1.2..23 - 18:00 Uhr RB Leipzig - TSG Hoffenheim
Mi, 1.2.23 - 20:45 Uhr FSV Mainz 05 - Bayern München
Di, 7.2.23 - 18:00 Uhr SV Sandhausen - SC Freiburg
Di, 7.2.23 - 20:45 Uhr Eintracht Frankfurt - Darmstadt 98
Di, 8.2.23 - 18:00 Uhr 1. FC Nürnberg -Fortuna Düsseldorf
Mi, 8.2.23 - 20:45 Uhr VfL Bochum - Borussia Dortmund

Bayern und Dortmund auch im Free-TV

Die ARD zeigt am 1. Februar das Spiel zwischen dem FSV Mainz 05 und Bayern München sowie am 7. Februar das hessische Derby zwischen Eintracht Frankfurt und Darmstadt 98. Im ZDF ist am 8. Februar das "kleine Revierderby" zwischen dem VfL Bochum und Borussia Dortmund zu sehen. Anstoß ist jeweils um 20.45 Uhr.

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten