Zum Inhalte wechseln

DFB-Pokal Frauen: Frankfurt scheitert überraschend im Achtelfinale an RB Leipzig

Zweitligist schmeißt Frankfurt raus - FC Bayern souverän

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt haben überraschend das Viertelfinale des DFB-Pokals verpasst. Der Bundesliga-Zweite verlor das Achtelfinale beim Zweitligisten RB Leipzig mit 1:2.

Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt haben überraschend das Viertelfinale des DFB-Pokals verpasst. Der Bundesliga-Zweite verlor das Achtelfinale beim Zweitligisten RB Leipzig mit 1:2 (1:0).

Es ist der zweite Rückschlag für die Eintracht in dieser Saison. Die Frankfurterinnen waren im August in der Qualifikation für die Champions League an Ajax Amsterdam gescheitert. "Sie haben es gut gemacht, wir nicht. Wir sind nicht an unser Maximum rangekommen, so reicht das im Pokal nicht. Wir wussten, dass sie gut sind und hätten besser spielen müssen", sagte Frankfurts Nationalspielerin Laura Freigang bei Sky.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Interview mit Leipzigs Doppeltorschützin Marlene Müller nach dem Sieg im DFB-Pokal gegen Frankfurt.

+++ DFB-Pokal der Frauen: Die Auslosung zum Viertelfinale am Sonntag im Stream +++

Marlene Müller schnürt Doppelpack

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Leipzigerinnen crashen Interview nach dem Sieg im DFB-Pokal gegen Frankfurt.

Die slowenische Nationalspielerin Lara Prasnikar (16.) brachte die Eintracht in Führung. Marlene Müller (55./87.) drehte die Partie mit ihrem Doppelpack in der zweiten Halbzeit. "Geil, darauf haben wir hingefiebert. In der zweiten Halbzeit haben wir die Chancen bekommen, diese genutzt und es über die Bühne gebracht", sagte Matchwinnerin Müller: "Vielleicht können wir im Viertelfinale ja den nächsten Gegner raushauen."

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport
WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW bietet Dir nicht nur alle Samstagsspiele der Bundesliga, sondern die gesamte 2. Bundesliga, den DFB-Pokal, Formel 1, Handball und vieles mehr.

FC Bayern ohne Probleme

Damit ist für die Adlerträgerinnen zum zweiten Mal in Folge die DFB-Pokal-Reise im Achtelfinale zu Ende. Der Tabellenführer der zweiten Liga schreibt mit dem Sieg gegen Frankfurt Vereinsgeschichte und zieht erstmals ins Viertelfinale ein.

Den Einzug ins Viertelfinale schafften die Frauen des FC Bayern München dagegen souverän. Im Bundesliga-Duell beim MSC Duisburg setzte sich der Ligadritte klar mit 7:0 (2:0) durch. Carolin Simon (3./78.), Linda Dallmann (9./90.), Lina Magull (53.), Georgia Stanway (69.) und Saki Kumagai (84.) trafen für den Favoriten.

Auch Essen & Jena sind weiter

Eine Runde weiter kam auch die SGS Essen, die in einem weiteren Erstliga-Aufeinandertreffen zu Hause gegen Werder Bremen mit 1:0 (0:0) gewann. Vivien Endemann (73.) entschied mit einem verwandelten Elfmeter die Partie.

Den Einzug ins Viertelfinale schaffte auch Zweitligist Carl Zeiss Jena, der sich in einem Zweitliga-Duell gegen den SV Sand trotz Rückstandes mit 4:2 (1:2) behauptete. Drei Spielerinnen trafen doppelt: Cindy König für die Gäste sowie Luca-Emily Birkholz und Julia Arnold für die Thüringerinnen.

SID / dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten