Zum Inhalte wechseln

"Hamanns Top 3" - Die Kolumne des Sky Experten

Didi Hamann: Nübel ist einer für die Bayern

29.04.2019 | 19:24 Uhr

'Hamanns Top 3' ist die regelmäßige Kolumne des Sky Experten Didi Hamann.
Image: 'Hamanns Top 3' ist die regelmäßige Kolumne des Sky Experten Didi Hamann.

In seiner Kolumne "Hamanns Top 3" schwärmt Sky Experte Didi Hamann vom Sieben-Tore-Wahnsinn in Manchester und freut sich auf das Halbfinale Liverpool vs. Barcelona. Außerdem ein Thema: Manuel Neuer und Alexander Nübel.

TOP 1: City vs. Spurs war Werbung für den Fußball

In diesem einen Spiel kann man Pep nichts vorwerfen. Das war großartig, Werbung für den Fußball und Werbung für die Champions League. Wenn man aber sieht, wie De Bruyne gestern gespielt hat und in welcher unfassbaren Form er ist, fragt man sich schon, wieso er ihn im Hinspiel nicht gebracht hat. Ich verstehe auch nicht ganz, wieso er Leroy Sane in den letzten Wochen, immer nur für ein paar Minuten bringt. Gestern kam er sieben Minuten vor Schluss. Und trotzdem muss man sagen, dass das Ausscheiden schon sehr bitter war.

Europäischen Spitzenfußball live streamen

Europäischen Spitzenfußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst Du die UEFA Champions League, mit allen Spielen, allen Toren in der Original Sky Konferenz. Einfach monatlich kündbar.

Guardiola hat es jetzt in den letzten acht Jahren nicht ins Champions-League-Finale geschafft. Er hat seit Barcelona keine Durchschnittsmannschaft übernommen, sondern Bayern und City. Diese Teams wurden auch schon ohne ihn Meister. Natürlich lässt er tollen Fußball spielen, aber mit seiner Klasse und den Mitteln, hätte man es schon mindestens einmal ins Finale schaffen müssen.

Auf der anderen Seite haben es die Spurs fantastisch gemacht. Obwohl sie lange nichts eingekauft haben, spielen sie großartigen Fußball. Klasse Trainer, super Spirit. Ein richtiges Team. Für Pep und City war der Videobeweis natürlich grausam. Das nimmt dem Fußball die Emotionen, von denen er so lebt.

3:16
Champions League, Viertelfinal-Rückspiel: Der Pep-Fluch hält an: Das Starensemble von Manchester City ist nach einem völlig verrückten Spiel voller Rekorde bereits im Viertelfinale an Tottenham Hotspur gescheitert.

TOP 2: Liverpool vs. Barcelona ein absolutes Highlight

Das Halbfinale zwischen Liverpool und Barcelona ist ein absolutes Highlight. Klopp gegen Messi. Ich sehe beide Teams fast auf Augenhöhe, Barcelona vielleicht minimal im Vorteil. Sie haben eine bessere defensive Stabilität gefunden, ohne die wahnsinnige Offensive zu vernachlässigen. In Arthur haben sie neben Busquets einen tollen Fußballer gefunden, der für Balance und Spielaufbau extrem wichtig ist.

Messi, Suarez und Dembele gegen Firmino, Mane und Salah. Mehr geht nicht. Diese beiden Teams hat man im Halbfinale erwartet, mit Ajax und Tottenham haben wohl die wenigsten gerechnet. Aber Respekt vor Liverpool, auch in Porto muss man erst mal so souverän und hoch gewinnen. Schon toll, was sie seit langer Zeit national und international abliefern. Jetzt müssen sie sich nur noch krönen.

preview image 2:58
Champions League, Viertelfinal-Rückspiel: Jürgen Klopp baut weiter an seinem Denkmal beim FC Liverpool. Der ehemalige Dortmunder Trainer erreicht nach einer eindrucksvollen Machtdemonstration das Halbfinale.

TOP 3: Nübel ein Kandidat für die Bayern

Manuel Neuer wird den Bayern jetzt im Liga-Endspurt fehlen, auch wenn Sven Ulreich ein guter zweiter Mann ist. Trotzdem ist es etwas anderes, wenn ein Manuel Neuer hinten drin steht und für Ruhe sorgt. Es war schon etwas überraschend, dass er eine Pressekonferenz gegeben hat, aber auch nicht extrem außergewöhnlich. Hoffen wir für ihn und die Bayern, dass er bald wieder dabei sein kann. Ich glaube, dass es nach diesem Wochenende weiter spannend bleibt - und Bayern und Dortmund weiterhin ein Punkt trennen wird.

Mehr dazu

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst Du die Bundesliga, 2. Bundesliga, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Es kommen nun die ersten Gerüchte auf, die den Schalker-Torwart Nübel in München platzieren. Je nachdem wie lange die Bayern noch mit Manuel planen und auch seine Karriere-Planung aussieht, ist das in meinen Augen auf jeden Fall ein Kandidat für Bayern. Was ich von ihm sehe und was ich so höre, ist ausnahmslos und extrem positiv.

Ich denke, er hätte das im Kreuz, weil er großartige Anlagen hat, entspannt, ruhig und unfassbar konzentriert ist. Man hat den Eindruck, als würde er bei einem Freizeit-Kick spielen, obwohl er gerade einen Bundesliga-Elfmeter hält. Sehr abgeklärt und ohne Nerven. Wenn ich kurz oder mittelfristig einen Torwart suchen würde, dann stünde er ganz oben auf der Liste. Allerdings müsste er dann auch spätestens im zweiten Jahr in der Stammelf stehen. Für alles andere ist er zu schade.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: