Zum Inhalte wechseln

Die Verkaufskönige Europas: Atletico vorne, TSG & SGE in Top-Ten

Europäische Top-Klubs: Wer nimmt am meisten ein?

Elisabeth Lastovka

24.07.2019 | 11:23 Uhr

Hoffenheims Joelinton und Frankfurts Sebastien Haller in der vergangenen Saison im Zweikampf.
Image: Hoffenheims Joelinton und Frankfurts Sebastien Haller in der vergangenen Saison im Zweikampf. © DPA pa

In der Sommertransferphase sind für Matthijs de Ligt, Luca Jovic und auch Joelinton bereits große Summen an Geld geflossen. Doch welcher Verein hat am meisten eingenommen? Sky Sport stellt die besten Verkäufer vor.

Hoffenheims Joelinton wechselt nach Sky Infomationen für 44,5 Millionen Euro zu Newcastle United und spült damit mächtig Geld in die Kasse der TSG. Auch Eintracht Frankfurt musste einige hochkarätige Spieler verkaufen, nahm im Umkehrschluss jedoch auch einiges ein. Mit Luka Jovic und Sebastien Haller haben zwei absolute Stammspieler den Verein verlassen.

Zum Durchklicken: Die besten Verkäufer Europas

  1. Luka Jovic wechselt von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid.
    Image: Platz 10: Eintracht Frankfurt - Einnahmen: 100,70 Millionen Euro. (Teuerster Abgang: Luka Jovic: 60 Millionen Euro zu Real Madrid). © Getty
  2. Platz 9: TSG Hoffenheim - Einnahmen: 102,85 Millionen Euro.
    Image: Platz 9: TSG Hoffenheim - Einnahmen: 102,85 Millionen Euro. (Teuerster Abgang: Joelinton: 44 Millionen Euro zu Newcastle United). © Getty
  3. Jasper Cillessen: Der Stellvertreter von Marc-Andre ter Stegen hat bereits öffentlich gemacht, dass er Barca im Sommer verlassen wird. Für den niederländischen Nationalkeeper wird wohl eine Summe im niedrigen zweistelligen Bereich fällig.
    Image: Platz 8: FC Barcelona - Einnahmen: 106,40 Millionen Euro. (Teuerster Abgang: Jasper Cillessen: 35 Millionen Euro zum FC Valencia).  © Getty
  4. Platz 7: Juventus Turin -  Einnahmen: 109 Millionen Euro. (Teuerster Abgang: Leonardo Spinazzola: 29,5 Millionen Euro zu AS Rom).
    Image: Platz 7: Juventus Turin - Einnahmen: 109 Millionen Euro. (Teuerster Abgang: Leonardo Spinazzola: 29,5 Millionen Euro zur AS Rom). © Getty
  5. Der FC Chelsea will Mateo Kovacic trotz Transfersperre fest verpflichten
    Image: Platz 6: Real Madrid - Einnahmen: 115 Millionen Euro. (Teuerster Abgang: Mateo Kovacic: 45 Millionen Euro zum FC Chelsea, war bereits an den FC Chelsea ausgeliehen). © DPA pa
  6. Eden Hazard wechselt von Chelsea zu Real Madrid.
    Image: Platz 5: FC Chelsea - Einnahmen: 119,65 Millionen Euro. (Teuerster Abgang: Eden Hazard: 100 Millionen Euro zu Real Madrid). © Getty
  7. Tanguy Ndombele wechselt von Olympique Lyon zu Tottenham Hotspur
    Image: Platz 4: Olympique Lyon - Einnahmen: 132,82 Millionen Euro. (Teuerster Abgang: Tanguy Ndombele: 60 Millionen Euro zu Tottenham Hotspur). © DPA pa
  8. Platz 1: Benfica Lissabon: Ausgaben: 370,91 Mio. Euro / Einnahmen: 960,06 Mio. Euro / Saldo: 589,15 Mio. Euro
    Image: Platz 3: Benfica Lissabon - Einnahmen: 179 Millionen Euro. (Teuerster Abgang: Joao Felix: 126 Millionen Euro zu Atletico Madrid). © Getty
  9. Matthijs de Ligt: Ajax Amsterdam und Juventus Turin sollen sich einig sein!
    Image: Platz 2: Ajax Amsterdam - Einnahmen: 181,75 Millionen Euro. (Teuerster Abgang: Matthijs de Ligt: 85,5 Millionen Euro zu Juventus Turin). © Getty
  10. Antoine Griezmann komplettiert die Top-Ten der Spieler, welche die 100-Millionen-Marke knackten.
    Image: Platz 1: Atletico Madrid - Einnahmen: 311,10 Millionen Euro. (Teuerster Abgang: Antoine Griezmann: 120 Millionen Euro zum FC Barcelona). *Quelle für alle Zahlen: www.transfermarkt.de  © Getty

Für die Top-Platzierung im Ranking reicht es aber bei weitem nicht. Nach dem Abgang von Superstar Antoine Griezmann von Atletico Madrid zum FC Barcelona rangieren die Rojiblancos mit deutlichem Abstand auf Platz eins.

Mehr zur Autorin Elisabeth Lastovka

Weiterempfehlen:

Mehr stories