Zum Inhalte wechseln

Ein Jahr nach Ancelottis Bayern-Aus: Jetzt spricht er Klartext

Ex-Bayern-Trainer Ancelotti spricht Klartext

Sky Sport

24.10.2018 | 23:28 Uhr

preview image 0:20
Carlo Ancelotti hat ein Jahr nach seiner Entlassung beim FC Bayern München verbal nachgetreten. Der FC Bayern habe immer noch die gleichen Probleme wie vor einem Jahr. Beim SSC Neapel spüre er das Vertrauen des gesamten Klubs (Videolänge: 20 Sekunden

Nach nur 15 Monaten endete die Trainer-Zeit von Carlo Ancelotti beim FC Bayern letztes Jahr wieder. Jetzt spricht der Neapel-Coach Klartext über seine Zeit beim deutschen Rekordmeister. Nur fünf Spieler hätten ihn unterstützt.

Am Mittwoch reist der Italiener mit seinem neuen Team SSC Neapel zum Champions League Spiel zu Paris Saint-Germain. Das weckt Erinnerungen: Vor einem Jahr kassierte Ancelotti mit dem FC Bayern eine 0:3-Klatsche bei PSG. Nur einen Tag später folgte seine Entlassung.

3:06
Champions League, 3. Spieltag: Ein Doppelschlag von Javi Martinez und Robert Lewandowski binnen zwei Minuten hat den Rekordmeister das nächste wichtige Erfolgserlebnis verschafft.

Kein Vertrauen und zu lasches Training

Bei der Pressekonferenz vor dem Spiel in Paris kritisiert Ancelotti jetzt seinen Ex-Klub. "Meine Stimmung hat sich sehr geändert seit letztem Jahr und meinem letzten Besuch in Paris. Letztes Jahr, als ich hier herkam, haben mich bei Bayern nur fünf Spieler unterstützt. Jetzt habe ich das Vertrauen der Spieler und des ganzen Vereins in Neapel", klagt der italienische Meistertrainer.

Doch nicht nur die Unterstützung soll ihm gefehlt haben, auch das Training sei zu lasch gewesen. Er habe das Team immer mehr gegen sich aufgebracht.

Alle Spiele live in der Original Sky Konferenz

Alle Spiele live in der Original Sky Konferenz

Die UEFA Champions League live streamen mit Sky Ticket.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories