Zum Inhalte wechseln

Nach Hasebe, Gacinovic, Fernandes und Russ

Eintracht Frankfurt: Auch da Costa verlängert Vertrag

21.12.2018 | 11:26 Uhr

Danny Da Costa verlängert seinen Vertrag mit Frankfurt.
Image: Danny Da Costa verlängert seinen Vertrag mit Frankfurt. © Getty

Danny da Costa hat bei der Eintracht Frankurt verlängert. Zuletzt hatten schon Makoto Hasebeun und Gelson Fernandes bei der Eintracht neue Kontrakte unterschrieben.

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt bastelt weiter an seinem Kader der Zukunft und hält seine Erfolgsmannschaft zusammen. Nach Makoto Hasebe (34), Marco Russ (33), Gelson Fernandes (32) und Mijat Gacinovic (23) hat nun auch Rechtsverteidiger Danny da Costa seinen Vertrag beim DFB-Pokalsieger verlängert. Der 25 Jahre alte "Dauerläufer" unterschrieb bis zum 30. Juni 2022.

Costas "Entwicklung ist noch nicht zu Ende"

"Danny hat sich bei uns toll entwickelt und ist zu einem wichtigen Spieler geworden", sagte Sportvorstand Fredi Bobic: "Er ist derzeit im besten Alter, seine Entwicklung ist aber sicher noch nicht zu Ende. Es ist gut, dass er seinen Weg weiter bei uns gehen möchte."

Der 1,87 Meter große Rechtsfuß war zur Saison 2017/18 von Bayer Leverkusen an den Main gewechselt. In der laufenden Spielzeit stand da Costa bislang in 24 Pflichtspielen auf dem Platz. "Ich habe in meiner Zeit in Frankfurt viele positive Momente erlebt, mit dem Höhepunkt des Pokalsiegs, und möchte den eingeschlagenen Weg weiter fortführen und Teil dieses besonderen Vereins sein", sagte er. Ich freue mich auf die kommenden Jahre und die zukünftigen Aufgaben mit Eintracht Frankfurt", sagte er. (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories