Zum Inhalte wechseln

Entscheidung getroffen: Kevin Großkreutz beendet Profi-Karriere

Offiziell: Weltmeister Großkreutz beendet seine Karriere

Sky Sport

25.01.2021 | 15:16 Uhr

Kevin Großkreutz beendet seine Prof-Karriere.
Image: Kevin Großkreutz beendet seine Prof-Karriere. © Imago

Ex-Dortmunder und Weltmeister Kevin Großkreutz hat am Sonntagabend sein Karriereende verkündet.

In einem emotionalen Video auf Instagram hat der 32-Jährige seinen Ausstieg aus dem Profi-Fußball verkündet und dabei allen gedankt, die ihm auf diesem Weg begleitet haben.

Großkreutz dankt "Familie, Fans, Freunden und Weggefährten"

"Hallo Familie, Fans, Freunde und alle Weggefährten. Mir war klar, dass irgendwann der Tag kommt. Heute ist es soweit. Nach 15 Jahren ist es an der Zeit für mich, dem Profifußball tschüss zu sagen", erklärt der Rechtsverteidiger, der während des Videos über die größten Ereignisse seiner Karriere spricht und Szenen davon zeigt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Kevin (@fischkreutz)

Dabei spricht Großkreutz auch über Fehltritte in seiner Laufbahn, die "keine Bilderbuchkarriere" war. So spricht er unter anderem über seinen "Dönerwurf" oder seinen Abgang beim VfB Stuttgart.

Weltmeister möchte sich dem Amateursport widmen

Nun möchte der Ex-Profi sich dem Amateursport widmen. Zuletzt hatte Großkreutz beim KFC Uerdingen in der 3. Liga gespielt und seine Zukunft nach Beenden der Zusammenarbeit offen gelassen.

Zu den größten Erfolgen des Dortmunder Urgesteins zählen unter anderem zwei Meisterschaften, ein Pokal-Sieg, eine Champions-League-Finalteilnahme sowie die gewonnene Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: