Zum Inhalte wechseln

Alles Wissenswerte zum dritten UEFA-Klubwettbewerb

Europa League 2: Fragen und Antworten zum neuen Wettbewerb

Lucia Hauck

03.12.2018 | 18:46 Uhr

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin widerlegt die Gerüchte um ein Champions-League-Finale in den USA.
Image: UEFA-Präsident Aleksander Ceferin gibt die Einfürhung eines neuen Europapokal-Wettbewerbs bekannt. © Getty

Die UEFA hat die Einführung eines dritten Europapokal-Wettbewerbs beschlossen. Sky Sport fasst zusammen, was es zur "Europa League 2" zu wissen gibt.

Wie viele Mannschaften nehmen teil?

Im neue Wettbewerb werden 32 Teams an den Start gehen. Dafür wird die Europa League von 48 auf ebenfalls 32 Teams verkleinert. Die Champions League wird weiterhin von 32 Teams ausgetragen. Insgesamt spielen also 96 Mannschaft zukünftig international.

Alle Spiele live in der Original Sky Konferenz.

Alle Spiele live in der Original Sky Konferenz.

Die UEFA Champions League live streamen mit Sky Ticket.

Welche Bundesliga-Teams sind dabei?

Durch den aktuell vierten Platz Deutschlands in der Fünfjahreswertung ist der Tabellensiebte der Bundesliga zur Teilnahme am dritten Europapokal berechtigt. Dieser muss sich aber erst über die Playoffs für einen Platz in der Gruppenphase qualifizieren.

Welches Format ist vorgesehen?

Genau wie in der Champions League werden die 32 Teilnehmer in acht Vierergruppen aufgeteilt. Nur der Erstplatzierte jeder Gruppe qualifiziert direkt für das Achtelfinale.

Wann finden die Spiele statt?

Der neue Wettbewerb soll parallel zur Europa League donnerstags ausgetragen werden. Allerdings kommt eine neue Anstoßzeit hinzu. Ein kleiner Teil der Spiele in beiden Wettbewerben wird schon um 16:30 Uhr angepfiffen. An den Anstoßzeiten der Champions League soll sich dagegen nichts ändern.

1:32
Das denkt die Sky90-Runde über die Einführung des neuen Wettbewerbs der UEFA neben der Champions League und der Europa League (Videolänge: 1:32 Min.).

Ist ein Europa-League-Abstieg möglich?

Ja, zukünftig werden die drittplatzierten Mannschaften der Europa League in die "Europa League 2" durchgereicht. Dort spielen die Absteiger-Teams mit den acht Gruppenzweiten des neuen Wettbewerbs in einer K.o.-Runde um einen Platz im Achtelfinale. Genauso wird ab 2021 auch der Abstieg aus der Champions League geregelt.

Was gibt es zu gewinnen?

Der Gewinner der "Europa League 2" darf in der folgenden Saison in der Europa League starten.

Mehr dazu

UEFA beschließt dritten Europapokal-Wettbewerb

UEFA beschließt dritten Europapokal-Wettbewerb

Die UEFA hat am Sonntagabend die Einführung eines dritten Europapokal-Wettbewerbs neben der Champions League und der Europa League ab 2021 beschlossen.

Wann finden die Endspiele statt?

Die UEFA will alle drei Europapokal-Finals 2022 in einer Woche austragen: "Europa League 2" am Mittwoch, Europa League am Donnerstag und Champions League am Samstag.

Wie wird der neue Wettbewerb heißen?

Das steht noch nicht fest. "Europa League 2" ist nur der Arbeitstitel.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ihr seid kreativ, oder? 😜 #fussball #championsleague #europaleague #football #uefa

Ein Beitrag geteilt von Sky Sport DE (@skysportde) am

Mehr zur Autorin Lucia Hauck

Weiterempfehlen: