Zum Inhalte wechseln

Europa League: Kevin Volland mit Dreierpack für AS Monaco gegen Belgrad

Volland-Show vor den Augen von Salihamidzic

Kevin Volland traf gegen Roter Stern Belgrad gleich dreimal.
Image: Kevin Volland traf gegen Roter Stern Belgrad gleich dreimal.  © Imago

Auch dank eines Dreierpacks von Kevin Volland hat die AS Monaco den Sprung in die Zwischenrunde der Europa League geschafft.

Die Monegassen setzten sich am Donnerstagabend mit 4:1 (2:0) gegen Roter Stern Belgrad durch und beendeten die Gruppe H damit auf dem zweiten Platz. (Tabellen der Europa League)

Der 30-jährige Volland traf zunächst per Kopf (5. Minute), dann per Fuß (27./87.), zudem erzielte Belgrads Milan Rodic (50.) ein Eigentor.

Für die Serben traf Guelor Kanga (54.) per Foulelfmeter.

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport
WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW bietet Dir nicht nur alle Samstagsspiele der Bundesliga, sondern die gesamte 2. Bundesliga, den DFB-Pokal, Formel 1, Handball und vieles mehr.

Salihamidzic wegen Nübel vor Ort

Unter den Zuschauern war auch Hasan Salihamidzic.

Wie mehrere Medien übereinstimmend berichteten, war der Bayern-Sportvorstand für ein Gespräch mit AS-Torhüter Alexander Nübel nach Monaco gereist.

Der Keeper ist derzeit vom deutschen Rekordmeister ausgeliehen.

dpa/Sky Sport

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten