Zum Inhalte wechseln

FC Augsburg: Das soll Enrico Maaßen beim FCA bewirken

Erfolgshungriger Motivator: Maaßen soll FCA weiterentwickeln

Enrico Maaßen führte die U23 von Borussia Dortmund in die 3. Liga, der FC Augsburg ist sein erster Bundesligaverein als Cheftrainer.
Image: Enrico Maaßen führte die U23 von Borussia Dortmund in die 3. Liga, der FC Augsburg ist sein erster Bundesligaverein als Cheftrainer.  © Imago

Enrico Maaßen soll den FC Augsburg mit seiner klaren Vorstellung des modernen Fußballs in eine erfolgreichere Bundesliga-Zukunft führen. Sky Sport erklärt die Stärken des ehemaligen Dortmunder U23-Trainers - und zeigt einen möglichen Zwiespalt auf.

Stefan Reuter hat fast alles gewonnen, was ein Fußballer erreichen kann: Weltmeister, Europameister mit der Nationalmannschaft, Deutscher Meister mit dem FC Bayern und Borussia Dortmund, Champion-League-Sieger 1997 mit dem BVB - um nur die wichtigsten Titel zu nennen.

Im Dezember 2012 begann der heute 55-Jährige seinen Job als Manager beim FC Augsburg, und mit Reuter ging es beim FCA steil bergauf. Nach Platz 15 in der Saison 2012/13 und Rang acht ein Jahr später, beendeten die Fuggerstädter die Saison 2014/15 auf Platz fünf. Erstmals gelang dem Klub die Qualifikation zur Europa League. Es war die bis heute beste Saison der Vereinsgeschichte.

Weinzierl verkündet Abschied am Sky Mikro

Doch an diesen Erfolg konnten die Augsburger seitdem nicht mehr anknüpfen. Mit je zweimal Platz zwölf, 13 und 15 rutschte der FCA ins untere Mittelfeld ab, vergangene Saison mussten die Schwaben lange gegen den Abstieg kämpfen - und beendeten die Saison auf Rang 14.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Kurz nach dem Schlusspfiff verkündete Trainer Markus Weinzierl am letzten Bundesliga-Spieltag live am Sky Mikro seinen Abschied. Es war eine aufsehenerregende Aktion, eigentlich sollte nach dem letzten Saisonspiel über einen neuen Kontrakt gesprochen werden.

Maaßen feiert erste Erfolge in Rödinghausen und Dortmund

Am Mittwoch gab der FC Augsburg seinen neuen Cheftrainer bekannt. Enrico Maaßen, 38, geboren in Wismar an der Ostsee, als Spieler u.a. in der Reservemannschaft von Hansa Rostock aktiv. Seine Trainerlaufbahn begann im Jahr 2014 beim niedersächsischen SV Drochtersen/Assel, für den er zuvor drei Jahre lang gekickt hatte.

Den SV Rödinghausen aus Ostwestfalen führte er in der Regionalliga zum Meistertitel, der Verein verzichtete jedoch auf die Aufstiegschance. Maaßens Weg führte 2020 zu Borussia Dortmund. Mit der U23 erfüllte er sich seinen Aufstiegstraum, führte die Dortmunder Reserve aus der Regionalliga in die 3. Liga, die abgelaufene Saison beendete Maaßens Team auf Platz neun.

Mehr dazu

Reuter lobt Maaßens Vorstellung des modernen Fußballs

"Wir haben die Entwicklung von Enrico Maaßen in den letzten Jahren sehr interessiert verfolgt, weil er ein junger, erfolgshungriger Trainer ist, der sich und sein Umfeld weiterentwickeln möchte", sagte Reuter. Maaßen arbeite "sehr intensiv mit jungen Spielern und hat bewiesen, dass er diese erfolgreich fördern kann", erklärte der FCA-Manager.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Maaßen habe in den "umfassenden und beeindruckenden Gesprächen" eine klare Vorstellung des modernen Fußballs geäußert, die zum FCA und unserem Team passe.

FCA zahlt Ablöse für Bundesliga-Neuling

In den vergangenen neun Spielzeiten mit Reuter als Manager hatte der FCA vier erfahrene Trainer: Markus Weinzierl, Manuel Baum, Martin Schmidt, Heiko Herrlich - und zuletzt von April 2021 bis zum erwähnten denkwürdigen 14. Mai noch einmal Weinzierl.

Nun also Maaßen, der Bundesliga-Novize. Er sei glücklich über die Chance, "mich zu beweisen und in Augsburg gemeinsam im Team nachhaltig etwas aufbauen zu können", erklärte Maaßen, für den der FCA eine Ablöse von rund 300.000 Euro plus möglicher Bonuszahlungen - zahlbar über mehrere Jahre - hinlegen soll. Keine exorbitanten Zahlen, aber bemerkenswert für ein Bundesliga-Greenhorn.

Begeisterungsfähigkeit, Emotionalität und Auftreten als Pluspunkte

"Ich glaube, dass Enrico Maaßen jemand ist, der von seiner Begeisterungsfähigkeit und Emotionalität her auch Erstligaspieler mitreißen kann und aufgrund seines Auftretens sehr schnell Akzeptanz im Kader finden wird", sagt Sky Reporter Sven Westerschulze, der Maaßens Arbeit seit dessen Anfängen in Dortmund verfolgt hat. Dabei hat er nicht nur als motivationsstarken Coach, sondern auch "taktisch sehr variabel" erlebt.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

BVB-U23-Trainer Enrico Maaßen wechselt zum FC Augsburg - doch was zeichnet den Coach eigentlich aus? Sky Reporter Sven Westerschulze über seine taktische Variabilität und den Sprung in die Bundesliga.

Vor allem Maaßens Stärken als Entwickler, "als Einer, der auch einzelne Spieler innerhalb einer Saison weiterbringen kann", seien für Reuter ausschlaggebend gewesen", meint Sky Reporter Christian Akber-Sade.

Keine einfache Aufgabe in Augsburg

Die Frage sei aber: Kann ein junger Trainer wie Maaßen, der vor seiner ersten Bundesligasaison steht, den Ansprüchen der Augsburger und ihrer sportlichen Leitung um Reuter gerecht werden?

Die Arbeit unter den beiden Geschäftsführern Reuter und Michael Ströll sei "nicht so einfach. Man muss wissen, worauf man sich einlässt", ergänzt Akber-Sade.

Reuter wolle auf keinen Fall noch einmal eine Zittersaison erleben. Reuters Auffassung sei: Der Kader ist gut, hat aber zuletzt unter den Möglichkeiten gespielt.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Seine Arbeit mit der Mannschaft wird Maaßen am 20. Juni aufnehmen. Dann geht es nach dem Urlaubsende für das Team um Kapitän Jeffrey Gouweleeuw zunächst mit Leistungstests los.

Titel, wie sie Reuter einst als Spieler reihenweise sammelte, werden vom neuen Augsburger Trainer zwar nicht erwartet, aber eine erkennbare Weiterentwicklung der Mannschaft. Bei der BVB-U23 hat Maaßen sich seine ersten Sporen verdient, nun wollen er und der FCA in eine erfolgreiche Bundesliga-Zukunft starten.

Mehr zum Autor Thorsten Mesch

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten