Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Gleison Bremer auf dem Zettel des FCB

Holt der FC Bayern einen Brasilianer für die Defensive?

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Lothar Matthäus packt bei Sky90 aus: Der Sky Experte weiß, warum Abwehrspieler Niklas Süle den FC Bayern verlässt und verrät, dass dem Nationalspieler ein deutlich höheres Angebot von Newcastle vorlag.

Niklas Süle verlässt den FC Bayern nach der laufenden Saison. Auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger ist den Münchnern ein Brasilianer aus der Serie A ins Auge gestochen.

Nach Informationen von Sky beschäftigt sich der FC Bayern München mit Gleison Bremer Silva Nascimento, kurz Bremer. Das Portal Tuttomercatoweb berichtete zuerst.

Der 24 Jahre alte Innenverteidiger steht beim FC Turin noch bis 2024 unter Vertrag und ist bei den Italienern ein unangefochtener Stammspieler.

Warum Bremer?

Der Rechtsfuß besticht durch seine Physis, hat ein gutes Aufbauspiel und ist robust im Zweikampf. In der laufenden Saison kommt er bislang auf 23 Pflichtspieleinsätze.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Dabei schoss er zwei Tore und lieferte einen Assist. Mit den Turinern rangiert er auf Platz zehn der Tabelle. Für die brasilianische Nationalmannschaft lief er bisher noch nicht auf.

Möglicher Ersatz für Süle

Bremer könnte in München den nach Dortmund wechselnden Niklas Süle ersetzen, denn die Bayern brauchen für die kommende Saison einen Ersatz für den deutschen Nationalspieler. Aber bezahlt der deutsche Rekordmeister so viel Geld für einen Spieler, der europaweit bisweilen eher Insidern ein Begriff war?

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Lothar Matthäus packt bei Sky90 aus: Der Sky Experte weiß, warum Abwehrspieler Niklas Süle den FC Bayern verlässt und verrät, dass dem Nationalspieler ein deutlich höheres Angebot von Newcastle vorlag.

Ablöse zwischen 20 und 40 Millionen Euro

Für Bremer, der bei Turin über keine Ausstiegsklausel verfügt, dürfte eine Ablösesumme von über 20 Millionen Euro fällig werden. Laut Tuttosport soll Turin-Präsident Urbano Cairo sogar von bis zu 40 Millionen Euro für seinen Abwehr-Star träumen. Ein Preis, den die Münchner wohl kaum zahlen werden.

Mehr dazu

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Von konkreten Verhandlungen zwischen den Bayern und Bremers Management kann noch keine Rede sein, beide Seiten haben sich aber bereits ausgetauscht.

Sky weiß: Bremer will im Sommer den nächsten Schritt machen und forciert einen Wechsel. Mehrere italienische Topklubs haben sich ebenfalls nach ihm erkundigt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zum FC Bayern München auf skysport.de:

Alle News zum FC Bayern München
Videos zum FC Bayern München
Spielplan des FC Bayern München
Ergebnisse des FC Bayern München
Zur Bundesliga-Tabelle

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: