Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Große Talentschau - Wer überzeugt Nagelsmann?

Bayerns große Talentschau: Wer wird der neue Musiala unter Nagelsmann?

Florian Poenitz

31.07.2021 | 19:43 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Welches Talent überzeugt Trainer Julian Nagelsmann beim FC Bayern München? (Videolänge: 2:59 Minuten)

Die große Transferoffensive bleibt in diesem Sommer beim FC Bayern aus, stattdessen sollen mehr Talente unter Trainer Julian Nagelsmann herangeführt werden. Wer hat das Potenzial, um durchzustarten - ähnlich wie es bei Musiala der Fall gewesen ist? Sky Sport beleuchtet die hoffnungsvollen Youngster des deutschen Rekordmeisters.

Es ist ruhig beim FC Bayern in diesen Tagen, zumindest was das Geschehen auf dem Transfermarkt angeht. Der Kader steht und wird in dieser Form wahrscheinlich auch bis zum 31. August, dem sogenannten Deadline Day, zusammen bleiben. Der eine oder andere Youngster könnte den FCB zwar noch verlassen, wie etwa Joshua Zirkzee oder Michael Cuisance, doch auf der Seite der Zugänge dürfte sich nicht mehr allzu viel tun.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Sparflamme statt Transfer-Wahnsinn

Das hatten die Klub-Bosse des deutschen Rekordmeisters zuletzt immer wieder betont. Statt einer großen Transferoffensive ist eher Sparflamme angesagt, im Gegensatz zu vielen anderen internationalen Top-Klubs, die trotz der finanziell herausfordernden Corona-Situation nach wie vor viel Geld in den Kader stecken.

Die Rede ist von Paris St. Germain, aber auch von Manchester United, die beispielsweise für Jadon Sancho rund 85 Millionen Euro auf den Tisch gelegt haben. Eine stolze Summe, die für den FC Bayern derzeit nicht stemmbar ist, zumal man bereits Dayot Upamecano für über 40 Millionen Euro aus Leipzig verpflichtet hat.

Upamecano, Sagnol & Co.: Die Rückennummer 2 beim FCB

  1. upamecano
    Image: DAYOT UPAMECANO: Ab der Saison 2021/22 wird der Neuzugang mit der Rückennummer 2 auflaufen. Wer hat vor ihm diese Nummer bei den Bayern getragen?  © Imago
  2. -
    Image: ALVARO ODRIOZOLA: Die Leihgabe von Real Madrid lief in der Saison 19/20 mit der 2 auf - konnte sich jedoch zu keinem Zeitpunkt bei den Bayern durchsetzen.  © DPA pa
  3. Sandro Wagner trägt ab Januar das Trikot des FC Bayern. Quelle: twitter.com/fcbayern
    Image: SANDRO WAGNER: Kommt aus der Bayern-Jugend und läuft in der Saison 17/18 und 18/19 mit der zwei auf dem Rücken auf, bevor es ihn nach China zieht und er 2020 seine Karriere dort beendet. Quelle: twitter.com/fcbayern
  4. Image: BRENO: Das Kapitel Breno beim FC Bayern geht von 2008 bis 2012, jedoch nur in den Spielzeiten 10/11 und 11/12 trug er die Rückennummer 2. Zuvor war er an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen. Danach fiel der Brasilianer mit negativen Schlagzeilen auf. © Getty
  5. SAgnol
    Image: WILLY SAGNOL: Der Franzose prägte eine Ära beim FC Bayern und (00/01 - 08/09) und beendete im Dress des Rekordmeisters und mit der Nummer 2 im Jahr 2009 seine Karriere. Nach einer kurzen Zeit als FCB-Co-Coach trainiert er mittlerweile in Georgien. © Imago
  6. MARKUS BABBEL:
    Image: MARKUS BABBEL: Der Innenverteidiger spielte von 1994/95 - 1999/00 bei den Bayern und lief während dieser Zeit auch mit der 2 auf. Allerdings trugen während der Saison auch Thomas Strunz und Sky Experte Didi Hamann die Nummer auf dem Rücken.  © Imago

Und dann kommt ja noch die exorbitant hohe Ablöse für Nagelsmann (25 Millionen Euro) hinzu, die an dieser Stelle nicht unterschlagen werden darf. Die Bayern haben also bereits ordentlich Geld in die Hand genommen und damit ihre Hausaufgaben früh erledigt.

Zumindest behaupten das die Verantwortlichen, in Persona des Vorstandsvorsitzenden Oliver Kahn und Sportvorstand Hasan Salihamidzic. Dennoch wirkt der Kader auf der einen oder anderen Position etwas fragil, vor allem auf der rechten Abwehrseite sowie eine Position weiter vorne auf der offensiven Außenbahn.

Mehr dazu

Dort könnte der FCB noch jeweils eine weitere Alternative gut gebrauchen, doch womöglich "muss" diese aus dem eigenen Nachwuchs kommen. Dass dies durchaus möglich ist, hat Jamal Musiala vor anderthalb Jahren eindrucksvoll bewiesen.

Musiala 2.0 gesucht

Der hoch veranlagte Youngster bekam von Ex-Trainer Hansi Flick das Vertrauen geschenkt und sicherte sich dank seiner unbekümmerten und technisch versierten Spielweise einen festen Platz im Bayern-Kader. Und nicht nur das: Musiala hat es innerhalb dieser kurzen Zeit bereits in die deutsche Nationalmannschaft geschafft.

Von so einer Durchstarter-Saison träumen sicherlich einige Talente beim FC Bayern. Doch wer hat das Zeug dazu? Einer, der Musiala zumindest von der Spielweise her ähnelt, ist Armindo Sieb. Der gerade mal 18-Jährige ist in der Offensive flexibel einsetzbar, wird jedoch vorzugsweise auf den Flügeln eingesetzt.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Transfer Update - die Show: Youngster statt Weltstar – Die Suche nach dem neuen Müller (Videolänge: 23:34 Minuten)

Seine Stärken liegen ganz klar im Abschluss, zudem verfügt Sieb über eine starke Technik. Dies hat er bereits in den zurückliegenden Testspielen unter Beweis gestellt. Beim 2:2 gegen Ajax Amsterdam zählte der Ex-Hoffenheimer zu den auffälligsten Akteuren auf dem Platz und machte allgemein von den jungen Spielern den besten Eindruck, ähnlich wie es bereits im vorangegangen Test gegen den 1. FC Köln der Fall war.

Verbessern muss sich der Flügelflitzer allerdings noch im Dribbling. In den Eins-gegen-Eins-Duellen zieht der Youngster noch zu oft den Kürzeren.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

''Armindo hat es bis jetzt in der Vorbereitung sehr gut gemacht. Er ist ein sehr interessanter Spieler mit einem guten Tempo, mit einem unheimlich guten Abschluss. Er hat einen interessanten Körper mit einem tiefen Schwerpunkt und ist so eklig zu verteidigen. Aber er hat natürlich auch noch Schritte zu gehen. Wenn er aber so auftritt wie im Training oder im ersten Test gegen Köln, dann sind es die richtigen Schritte", erklärte Nagelsmann bereits vor der Partie gegen Ajax.

Tillman betreibt Eigenwerbung

Kann er diese positive Entwicklung aufrechthalten, scheint eine Rolle als Back-Up auf dem offensiven Flügel durchaus wahrscheinlich. In dieselbe Kerbe schlägt auch Sky Reporter Max Bielefeld. ''Ich glaube, dass er gute Chancen hat, weil den Bayern auf den Flügeln die Optionen fehlen. Douglas Costa ist nicht mehr da. Er ist definitiv sehr interessant für die Außen'', verdeutlichte Bielefeld bei ''Transfer Update - die Show''.

Neben Sieb hat sich zuletzt noch ein anderer Youngster in den Vordergrund gespielt. Und zwar Malik Tillman. Der 19-Jährige durfte im Test gegen Borussia Mönchengladbach (0:2) von Anfang ran und nutzte diese Chance.

Immer wieder war es der Mittelstürmer der zweiten Mannschaft des FCB, der in der Offensive die nötige Akzente setzte und die Gladbacher Hintermannschaft vor Probleme stellte. Tillman sprühte nur so vor Spielfreude und hatte keinerlei Anpassungsschwierigkeiten.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Bayern München verliert ein Testspiel gegen Borussia Mönchengladbach mit 0:2, aber ein Youngster sticht hervor. (Videolänge: 1:08 Minuten)

Das ist durchaus bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass hinter dem gebürtigen Nürnberger eine schwierige Saison liegt, die er aufgrund eines Kreuzbandrisses fast komplett verpasst hatte. Dennoch dürfte Tillman im Vergleich zu Sieb die etwas schlechteren Karten haben.

''Ich würde ihm nicht all zu große Chancen zuschreiben, weil neben Robert Lewandowski nicht viel Platz ist'', schilderte Bielefeld und ergänzte: ''Er ist ein sehr interessanter Spieler, vielleicht ist eine Ausleihe die beste Option für beide Seiten''.

Stanisic als Allzweckwaffe & Pavard-Backup?

Ob eine Leihe auch bei Josip Stanisic in Frage kommt, muss abgewartet werden. Der 21-Jährige wurde in diesem Sommer mit seinem ersten Profivertrag bei den Bayern (bis 2023) ausgestattet und hat bereits ein Pflichtspiel in der ersten Mannschaft absolviert.

In der vergangenen Saison durfte der ehemalige deutsche U19-Nationalspieler beim Heimspiel gegen Union Berlin die linke Abwehrseite beackern, wohlgemerkt über die komplette Distanz. Stanisic ist ein klassischer Außenverteidiger, der seine Stärken in der Defensive hat und damit eher mit Benjamin Pavard als Alphonso Davies zu vergleichen ist.

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Zum Spielplan.

Gegen Union spielte der Defensiv-Allrounder zwar auf der linken Seite, doch normalerweise ist er auf der anderen Seite beheimatet. Stanisic kann zudem auch im defensiven Mittelfeld auflaufen, wie das Testspiel gegen Gladbach gezeigt hat. Seine Schwächen in der Offensive könnten allerdings dazu führen, dass er wohl kaum Einsatzminuten unter Nagelsmann erhalten wird.

''Ich glaube nicht, dass er komplett durchstarten wird, weil er nicht diese offensive Option für Bayern ist, die man für eine Fünferkette rechts sucht'', untermauerte Bielefeld. Und weiter: ''Ich kann mir schon vorstellen, dass er auf die eine oder andere Profi-Minute kommen wird, weil er ein sehr zuverlässiger Außenverteidiger ist, der beide Positionen spielen kann. Er hat aber nicht dieses eine Merkmal, wie Davies, wo er überragend ist.''

Bayerns Top-Talente hatten während der Vorbereitung einige Möglichkeiten, sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Wer und ob überhaupt einer von den drei Juwelen im Münchner Starensemble durchstarten wird, kann aktuell noch nicht wirklich seriös vorhergesagt werden.

Mehr zum Autor Florian Poenitz

Weiterempfehlen: