Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Mit Thomas Müller zurück zum Erfolg

Herzstück wieder zurück! Bayern lassen Müller "aus dem Stall"

Lucia Wythe

27.02.2021 | 13:28 Uhr

Thomas Müller ist nach seiner Corona-Infektion bereit für ein Comeback.
Image: Thomas Müller ist nach seiner Corona-Infektion bereit für ein Comeback. © Getty

Nach dem starken Auftritt in der Champions League gegen Lazio Rom wollen die Bayern nun auch in der Bundesliga wieder in die Erfolgsspur finden. Wie gut, dass dafür das Herzstück der Mannschaft zurückgekehrt ist.

So sonnig wie das Wetter in München ist dieser Tage auch die Stimmung an der Säbener Straße. Einen gewissen Anteil daran dürfte auch Thomas Müller haben, der beim Abschlusstraining am Freitag erstmals seit seiner Corona-Infektion wieder mit der Mannschaft trainieren konnte.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Bayern München darf auf eine baldige Rückkehr von Thomas Müller hoffen. Der Offensivspieler hat seine Corona-Quarantäne beendet und wieder eine Laufeinheit an der Säbener Straße absolviert. (Videolänge: 46 Sekunden)

Doch auch sportlich sieht die Welt beim FC Bayern nach der Machtdemonstration gegen Lazio Rom im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League schon deutlich besser aus.

Bayern wollen an Lazio-Erfolg anknüpfen - mit Müller

Nun wartet am Samstagnachmittag mit der Partie gegen den 1. FC Köln (ab 15:15 Uhr LIVE auf Sky Sport Bundesliga 2) allerdings wieder der Bundesliga-Alltag. Nachdem die Mannschaft von Trainer Hansi Flick in der Liga zuletzt zweimal in Folge nicht gewinnen konnte und damit das Punktepolster auf RB Leipzig in der Tabelle nur noch zwei Zähler beträgt, ist ein Sieg gegen die Kölner Pflicht.

Dabei soll nun der Schwung aus der Königsklasse helfen. "Wir wollen jetzt da weitermachen und das Spiel gewinnen", sagte Flick am Freitag und baut dafür auch auf den wiedergenesenen Müller. "Er ist auf jeden Fall im Kader", kündigte der Bayern-Coach an.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Bayern-Trainer Hansi Flick spricht über die Personalsituation vor dem Duell gegen den 1. FC Köln (Videolänge: 1:02 Minuten).

Flick erwartet von seiner Mannschaft, "dass der Wille sehr groß ist, das Spiel zu gewinnen". Und kaum einer verkörpert diese Einstellung besser als Müller. Der 31-Jährige scharrt vor seinem Comeback buchstäblich mit den Hufen. Anfang der Woche hatte sich der Angreifer mit einem Trainingsvideo aus der Quarantäne gemeldet. "Ich muss raus aus dem Stall", brachte der passionierte Pferdezüchter seine Ungeduld zum Ausdruck.

Alle Tore als Video direkt aufs Handy!

Alle Tore als Video direkt aufs Handy!

Mit unserer Sky Sport App kannst Du Dir die Highlight-Videos zur UEFA Champions League schon während der Spiele direkt auf dem Handy ansehen. So geht's!

"Radio Müller" ist fit fürs Comeback

Die letzten vier Pflichtspiele mussten die Münchner ohne ihren Dauerbrenner auskommen. Und der 31-Jährige wurde an allen Ecken und Enden schmerzlich vermisst: als Torschütze, Vorlagengeber und Bindeglied zwischen Angriff und Mittelfeld - am meisten aber als verlängerter Arm des Trainers. Gegen Bielefeld und Frankfurt fehlte vor allem in der ersten Halbzeit jemand, der die Mannschaft wachrüttelt und antreibt.

Mehr dazu

"Radio Müller" wird beim Duell gegen Köln aber wohl wieder auf Sendung gehen und seinen Teamkollegen Beine machen, wenn es drauf ankommt - ob von Beginn an oder als Joker sei laut Flick noch nicht final entschieden.

Bayern 2020/21 mit und ohne Müller

mit Müller ohne Müller
Spiele 31 4
Tore im Schnitt 2,8 2,3
Gegentore im Schnitt 1,2 1,5
Siegquote 77,4% 50,0%

Groß zurückgeworfen habe Müller die Zwangspause nicht. "Er hat gestern eine kurze Einheit gehabt, hat zuvor zuhause für sich ein bisschen trainiert, soweit er gedurft bzw. gekonnt hat. Und darüber hinaus ist er ein Spieler, der eine gute Basis hat. Das kommt ihm jetzt zugute", so der Coach.

Und dass sich Müller, der bei seiner ersten Einheit demonstrativ sein Corona-Sixpack zur Schau stellte, für sein Comeback bereit fühlt, steht ohnehin außer Frage.

Mehr zur Autorin Lucia Wythe

Weiterempfehlen: